1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Autocad?

Dieses Thema im Forum "3D und CAD" wurde erstellt von wurf, 06.05.2003.

  1. wurf

    wurf Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.04.2003
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    3
    Hallo!

    Ich bin auf der Suche nach einem CAD Programm zum bearbeiten von 2D Zeichnungen, die mit AutoCAD erstellt wurden. (also dwgs)
    Da AutoCAD nicht für OS X portiert wurde bin ich auf eine Alternative angewiesen, am liebsten wäre mir ein freeware Programm.

    Da ich mich im AutoCAD auch nicht so gut auskenne, brauche ich keine große Funktionsvielfalt.

    Danke für eure Hilfe,

    Michi
     
  2. martyx

    martyx MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.01.2003
    Beiträge:
    2.588
    Zustimmungen:
    3
     

    gibt es nicht. kannst es ja mal mit *.dxf versuchen. gab es mal einen thread zu. -> suchfunktion des forums überprüfen. ;-)
     
  3. Doch, gibt es. Vectorworks und Archicad können DWGs öffnen.
     
  4. martyx

    martyx MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.01.2003
    Beiträge:
    2.588
    Zustimmungen:
    3
     

    na denn, viel spass! ;-)

    NACHTRAG
    bei allen DWGs die ich in hände bekommen habe, hat das NIE(!) einwandfrei funktioniert.
     
  5. McEzzy

    McEzzy MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.11.2003
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Gefunden auf powermacintosh.de

    "Neues von AutoCAD für Mac OS X
    Nachdem Autodesk in dieser Woche angekündigt hat, sein Design Web Format (DWF) in Version 6 nun auch für Mac OS X verfügbar zu machen, ist in US-Mac-Medien zu lesen, dass dies als Zeichen hin zu einer Version der wichtigen CAD-Software AutoCAD für Mac OS X zu werten sei. Deren Verfügbarkeit "hänge vom Feedback ab", hatte es im Mai noch von einem Discreet-Mitarbeiter (Discreet gehört zu Autodesk) gehießen. DWF6 wird unter Mac OS X anseh- und druckbar sein, zudem kommt ein DWF-Entwicklerkit für die Plattform. In der Ankündigungspresseerklärung sagte Autodesk-Manager Carl Bass, es handele sich dabei "um ein strategisches Stück unserer Zukunft". DWF kann nicht editiert werden und stellt unter anderem CAD-Zeichnungen dar. Es wird von Autodesk auch gegen PDF positioniert."

    Das läßt ja hoffen !
     
  6. sekisan

    sekisan MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.11.2003
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    wo ist das problem bei importieren in vectorworks, archicad etc?

    ist zwar leider wahr, dass es nie einwandfrei funktioniert (linienstärken, farben, einheiten etc) aber so wie ich wurff verstehe, muss er keine werkpläne für den bau erstellen oder?

    mit illustrator kann man auch dxf und dwg- formate importieren. ne?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen