Auto Einparkhilfe / Behelf vorne nachrüsten

maccoX

maccoX

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
15.02.2005
Beiträge
15.927
Reaktionspunkte
5.937
Hallo,

habt ihr eine Idee wie man eine Einparkhilfe vorne nachrüsten könnte?

Ich hab bisher folgendes gefunden:
- Sensoren zum Einbau in die vordere Stoßstange
- Nummernschildkamera mit Monitor innen über Funk

Die Sensoren wären gut, aber hab bisher keine Werkstatt gefunden die sie einbauen will, mir wurde sogar davon abgeraten da diese sehr fein justiert sein müssen und oft fehlerhaft piepsen oder wenn man irgendwo etwas näher vorbei fährt.

Die Nummernschildkamera wär preislich 150-250€ und entweder Selbsteinbau (wenn mit Solar, aber mein Auto steht fast nur in der TG) oder das Teil muss strommäßig verkabelt werden und ich hab halt einen extra Monitor innen. Problem wär, man sieht nur gerade nach vorne und hat keine Sensoren, bzw, gibt auch welche die zusätzlich noch Sensoren haben, aber eben nicht auf Wagenbreite sondern nur im Nummernschild. Man kann seitlich also weiterhin wo dagegen fahren.

Dann hab ich mir noch etwas unkonventionellere Möglichkeiten überlegt:
- Dashcam ganz oben an der Windschutzscheibe und nach unten gerichtet das die Motorhaube einigermaßen drauf ist. Aber vom Winkel natürlich nicht optimal aber besser wie mein Sichtwinkel. Dann zum nah hin fahren oben auf das Dashcam Display schauen.
- vielleicht irgendein Spiegel an der Fahrzeugdecke bei der Frontscheibe?? Wär dann ähnlich der Dashcam nur Analog über Spiegel.

Oder ich hol mir eine Drohne und hab dann auch eine 360 Grad Top-Down Ansicht wie bei modernen Autos - automatisiert und mit Dockingstation auf dem Autodach - Marktlücke! :crack:
 
Die Sensoren wären gut, aber hab bisher keine Werkstatt gefunden die sie einbauen will, mir wurde sogar davon abgeraten da diese sehr fein justiert sein müssen und oft fehlerhaft piepsen oder wenn man irgendwo etwas näher vorbei fährt.
Lass Dir doch die Originaleinparkhilfe einbauen und wenn sie das nicht wollen, dann frag sie, ob sie das nicht können und was Peugot dazu sagt?
https://zubehoerkatalog.peugeot.de/sicherheit-schutz/einparkhilfe-vorne.html
 
Alternativ einen dicken Stegfender für vorne?
Preislich voll in Ordnung und man hat sogar die Wahl zwischen „geschraubt oder geschraubt“ :hehehe:

Lass Dir doch die Originaleinparkhilfe einbauen
Interessant! Aber gut 350€ allein für die Hardware die man sonst für 14-40€ bekommt und dann halt noch paar hundert für den Einbau ist dann doch einiges. Weis ehrlich gesagt nicht ob ich so viel dafür ausgeben will.
 
Preislich voll in Ordnung und man hat sogar die Wahl zwischen „geschraubt oder geschraubt“ :hehehe:


Interessant! Aber gut 350€ allein für die Hardware die man sonst für 14-40€ bekommt und dann halt noch paar hundert für den Einbau ist dann doch einiges. Weis ehrlich gesagt nicht ob ich so viel dafür ausgeben will.
Steigert doch auch den Wert beim Wiederverkauf. Und ist vermutlich besser/zuverlässiger als so eine Frickellösung.

Aber ich gebe Dir recht: Braucht man eigentlich nicht. EInparken sollte auch so gehen. Haben die Altvorderen ja auch schon ohne hinbekommen... :crack:
 
Die Frage ist, was gebraucht wird.
  1. Soll es nur piepsen: Die Chinalösung reicht. Einbau in 2-3 Stunden erledigt
  2. Soll es ein Zusatzdisplay mit irgendwelchen Strichen oder so anzeigen: Die Chinalösung reicht, ein au etwas aufwändiger aber zu schaffen
  3. Soll es im Originaldisplay irgendwas anzeigen: Dann muss die Herstellerlösung ran. Ausnahme: Es ist ein Drittanbieterradio verbaut welches Sensoren verarbeiten kann.
Die Teilekosten beim Originalteil sind vermutlich weniger interessant als die vorgesehene Einbauzeit!
 
Steigert doch auch den Wert beim Wiederverkauf. Und ist vermutlich besser/zuverlässiger als so eine Frickellösung.

Aber ich gebe Dir recht: Braucht man eigentlich nicht. EInparken sollte auch so gehen. Haben die Altvorderen ja auch schon ohne hinbekommen... :crack:
Wert für Wiederverkauf, imho hat das Autochen nur Schrottwert.

btw:
Nein, das erhöht nicht den Wiederverkaufswert (es sein denn "+5 " Euro wäre eine signifikante Summe). Das ist ne Mähr die man einen unkundigen Privatkäufer unterjubeln könnte ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Ja genau, um den geht’s 🙂
 
mir wurde sogar davon abgeraten da diese sehr fein justiert sein müssen und oft fehlerhaft piepsen oder wenn man irgendwo etwas näher vorbei fährt.
Was macht das für einen Sinn, vorne eine Einparkhilfe zu installieren, wenn diese nicht piepen soll, wenn sie einem Hindernis nahe kommt? Was verstehst du unter näher? Erstes Piepen bei 80cm Entfernung?
 
Zurück
Oben Unten