Ausgeworfener USB-Stick erscheint immer wieder

reiner56

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
13.07.2009
Beiträge
13
Reaktionspunkte
1
Hallo zusammen, folgendes Problem:

Meine Kollegin hatte einen USB-Stick an ihrem iMac mit System 10.13 High Sierra in Verwendung, das heißt, sie hat (angeblich) lediglich einige Daten darauf kopiert und dann den Stick ordnungsgemäß ausgeworfen, was kein Problem war. Allerdings erscheint nun nach jedem Systemneustart das Icon des Sticks immer wieder, auch wenn man dieses erneut auswirft!
Das Problem dabei ist auch, dass der Stick nicht mehr zur Verfügung steht, also unwiederbringlich.
Hat jemand einen Tipp, wie man dieses Fake-Laufwerk eliminieren kann?
 
Wo erscheint das?
Auf dem Desktop oder in der Seitenleiste im Finder Fenster?
 
Waren auf dem Stick mehrere Partitionen und es wurde nur eine ausgeworfen? Ist Wissen und Erfahrung über die Nutzung von Terminal.app vorhanden? Es kann sein, dass der Finder den Stick ausgeworfen hatte, aber die Disk nicht im System unmounted ist, dann müsste man die manuell im Terminal zurücksetzen - dazu sollte man aber wissen was man dort tut.
 
Vielen Dank für die schnellen Antworten!
Also, bin nicht vor Ort bei dem Rechner, kann also nicht sofort etwas nachschauen oder testen, deshalb evtl. Ergebnisse auch nicht sofort.
@oneOight Das Icon erscheint auf dem Desktop, nicht in der Seitenleiste.
@MichaEx Der Stick war nicht partitioniert. Mit dem Terminal könnte ich umgehen, wenn Du mir sagst, Wass ich eingeben soll.
 
Schau mal mit dem Terminal nach:
diskutil list
ob der Stick da noch drin auftaucht
und falls ja, dann per
diskutil unmount /dev/<stick>
 
Vielen Dank Micha, versuche ich und berichte dann.
 
Hat sie den Stick nach dem Auswerfen auch abgezogen oder steckt der noch drin? ^^

EDIT: Ach so, steht nicht mehr zur Verfügung, ok, das ist dann seltsam.
 
Problem gelöst!
Also, es lag natürlich, wie so oft, an einem Fehler der Userin: Sie wollte den USB-Stick, der Windoof-formatiert war, für Mac formatieren und hat dann versehentlich eine Partition auf ihrer Mac-Festplatte angelegt, die selbstverständlich auch nach Neustart immer wieder auftaucht nach dem Auswerfen. Übrigens, das Laufwerk tauchte natürlich doch in der Seitenleiste jedes Fensters auf! Weiß der Teufel, wie das passiert ist, jedenfalls hatte ich in dem Screenshot vom Terminal nach dem Befehl diskutil list das interne Laufwerk (Partition) gesehen mit 160 GB, das dann im Festplatten-Dienstprogramm via Teamviewer gelöscht und siehe da – Problem gelöst!
Ist natürlich immer so eine Sache, wenn man nicht vor Ort ist und das Problem nur per Mail oder Telefon beschrieben bekommt, denn vor Ort hätte ich natürlich z.B. sofort am Icon gesehen, dass es sich um eine Partition statt um ein externes Laufwerk (in diesem Fall USB-Stick) handelt.

Vielen Dank für eure Hilfe
 
Zurück
Oben Unten