Ausgebaute M2-SSD aus MBP Early 2013 in MBP Mid 2012

Diskutiere das Thema Ausgebaute M2-SSD aus MBP Early 2013 in MBP Mid 2012. Ich hoffe Ihr könnt mir helfen. Ich habe in mein MBP 15" Retina Early 2013 eine größere SSD...

achimneher

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
13.02.2016
Beiträge
3
Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.

Ich habe in mein MBP 15" Retina Early 2013 eine größere SSD eingebaut, und somit die Original SSD 512 GB übrig.

Diese möchte ich gerne in mein älteres MBP 13" Mid 2012 einbauen, dass nur eine HDD hat und insgesamt total langsam ist.

Nun ist natürlich die SATA HDD 2,5" groß und die SATA M2 SSD viel kleiner und hat andere Anschlüsse. (SSD Siehe Foto)

Gibt es irgendwo einen Adapter, der mit dem ich die neuere SSD in das ältere MBP einbauen kann.

Hat jemand Erfahrungen dazu ?

Ich wäre Euch sehr dankbar.

494C5098-3915-45F5-835D-DF01BF7C88A5_1_105_c.jpeg
 

Maulwurfn

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
25.845
Du bräuchtest einen Adapter. Keine Ahnung, ob es den gibt, aber da kannst du auch einfach eine 2,5“-SSD kaufen und einbauen. Die hier dürftest du noch ganz gut wegbekommen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: achimneher

Andreas2802

Mitglied
Mitglied seit
01.10.2016
Beiträge
883
nein passt nicht und einen Adapter gibt es meines Wissens auch nicht. Einfach eine 2,5 SSD kaufen und einbauen
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: achimneher

Steff

Mitglied
Mitglied seit
12.05.2010
Beiträge
453
Die Originale SSD solltest du aber behalten, da nur mit dieser Firmware Updates möglich sind.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: achimneher und Mr. Gulliver

OmarDLittle

Mitglied
Mitglied seit
21.05.2017
Beiträge
1.360
Die Originale SSD solltest du aber behalten, da nur mit dieser Firmware Updates möglich sind.
Und falls du bei Apple einmal einen Akkutausch machen lassen willst, musst du auch die originale SSD wieder rein, ansonsten wird Apple das Service verweigern, unbedingt aufheben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: achimneher

achimneher

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
13.02.2016
Beiträge
3
Vielen Dank an alle für die schnellen und wichtigen Informationen.
Dann kaufe ich eine Standard SATA Platte.

Das es ein Problem mit Apple gibt, wenn ich Akku tauschen lassen will, oder bei dem Firmware Update wusste ich nicht. Und Akkutausch steht gerade an.
Muss die alte Festplatte dafür eingebaut sein, das Betriebssystem enthalten und der Rechner damit lauffähig sein ?
Denn dann fiele auch meine Idee, die alte SSD un ein entsprechendes Gehäuse einzubauen udn als externe SSD weiter zu verwenden flach.

Herzliche Grüße
 

OmarDLittle

Mitglied
Mitglied seit
21.05.2017
Beiträge
1.360
Die alte Festplatte muss eingebaut sein, aber nicht unbedingt booten, die können im Store selber ihre eigene Diagnostik booten. Problem ist nur, dass sie sich vorbehalten, die Platte zu wipen, d.h. du brauchst sowieso ein Backup der Daten da drauf. Und spätestens beim Firmwareupdate muss die Platte bootbar sein.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: achimneher

achimneher

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
13.02.2016
Beiträge
3
Danke für die Infos !
 
Oben