aus DVD-RW wurde eine DVD-ROM

  1. krzyz

    krzyz Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich brauche unbedingt schnelle Hilfe von Euch, nach einem Löschvprgang eines DVD-RW ist die DVD-RW nicht mehr beschreibbar/lesbar. Sie wird als eine DVD-ROM erkannt und nicht von Toast wieder beschrieben. Wie kann das sein? Bitte um Hilfe! Kann diese DVD-RW wieder in den RW-Zustand versetzten? ICH BRAUCHE DIE DVD-RW, UM SCHNELL SIE MIT DATEN ZU BESCHREIBEN.

    Danke und Grüße
    krzyz
     
  2. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Mitglied seit:
    31.03.2003
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    331
    das festplattendienstprogramm kann sie nicht neu formatieren?

    ww
     
  3. krzyz

    krzyz Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    0
    habe keine funtion dazu gesehen, wo könte die denn versteckt sein?
     
  4. krzyz

    krzyz Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    0
    es ist zum weinen, die dvd-rw wird einfach nicht mehr erkannt und ich brauche sie jetzt dringend! gibt es ein programm mit dem die dvds formatieren kann?
     
  5. macccc

    macccc MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.03.2004
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    1
    Das Spielchen kenne ich von einer CD-RW, die per iBook nicht löschbar ist. Gelöscht wird bei mir halt mit WinXP, das geht seltsamerweise problemlos und dann kann ich sie problemlos am iBook wieder nutzen.
     
  6. krzyz

    krzyz Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    0
    na super, ich habe kein xp mehr, dachte mir beim kauf von imac, das wäre das a und o der computertechnik, aber ... hm, das ist sehr ärgerlich, ich habe doch nicht umsonst die DVD-rw für so viel geld gekauft.
     
  7. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.05.2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    273
    Versuch es mal mit dem Festplattendienstprogramm. In der linken Liste müsste die DVD erscheinen. Die musst Du auswählen, auf der rechten Seite gibt es dann irgendwo den Befehl zum löschen.

    Vielleicht solltest Du auch den Haken bei "schnell löschen" wegmachen. Das dauert dann zwar länger, aber funktioniert in der Regel recht zuverlässig.
     
  8. krzyz

    krzyz Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich habe es geschafft und zwar wie folgt:

    1. mit Toast Recorder und dann Erase..
    2. nach 10 min stürzte imac ab
    3. imac hochgefahren und dann
    4. Festplattendienstprogramm, plötzlich konnte die DVD erkannt und die Einstellungen verändert werden
    5. mit Festplattendienstprogramm die DVD mit der Option mit Nullen überschreiben/Löschen gelöscht das hat mehrere Minuten gedauert)
    6. die DVD-RW wird wieder ganz normal erkannt und kann beschrieben werden

    Danke und Gruß
    krzyz banana
     
  9. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.05.2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    273
    Solche Probleme treten nach meiner Erfahrung besonders dann auf wenn eine RW (egal ob CD oder DVD) von einem Programm mit der Schnell-lösch Methode gelöscht wurde.
    Mit dieser Methode wird wohl nur ein kleiner Teil am Anfang der Disc tatsächlich gelöscht, deshalb geht es auch so schnell. Aber manche Brennprogramme erkennen sie dann evtl nicht mehr richtig.
    Ich glaube bei Toast bekommt man auch eine Warnung das man diese Disc nur mit Toast wieder beschreiben kann wenn sie mit der schnellen Methode gelöscht wird.
     
Die Seite wird geladen...