aus dem Papierkorb gelöschte Dateien wieder herstellen?

Dieses Thema im Forum "Datenbanken und Archiv Software" wurde erstellt von annefred, 31.07.2006.

  1. annefred

    annefred Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.07.2006
    Hallo! Ich hoffe, dass ich hier richtig bin. Bin heut zum ersten Mal dabei!

    Ich hab ein großes Problem! Irgendwie hab ich aus versehen meine Hausarbeit in den Papierkorb geschoben und dann gelöscht. Jetzt wollt ich weiter schreiben und sie ist weg!

    Gibt es da eine Möglichkeit, die Datei wieder zu bekommen? Wäre sehr ärgerlich, wenn ich alles von vorn schreiben müsst!

    Vielen Dank schon mal!!!
     
  2. KonBon

    KonBon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.682
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    11.02.2003
  3. haekel

    haekel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    03.02.2004
    Data Rescue hilft auch gratis, allerdings beschränkt. Du kannst mit Data Rescue in mehreren Stufen suchen... schnell, intensiv usw.... Die Demo Version erlaubt ein Wiederherstellen von Dateien bis zu einer Maximalgröße von 5 MB.
    Zu finden ist es bei Versiontracker. Hab damit selbst schon erfolgreich eine flash-Datei zurück geholt welche bereits ca. 1,5 Wochen gelöscht war....
     
  4. annefred

    annefred Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.07.2006
    Vielen Dank!
    Die Demo-Version von Data Rescue hab ich gefunden! Brauch jetzt nur noch ´ne externe Festplatte, oder?
    Hier fliegen zwar 3 rum, aber keine davon funktioniert an meinem Mac! Werd ich morgen mal nach ausschau halten!

    Auf jeden Fall werd ich meine Daten jetzt immer gut sichern, das könnt ihr mir glauben!
     
  5. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.419
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Was hast du denn für externe Festplatten?!?!
     
  6. annefred

    annefred Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.07.2006
    Tja, das sind die Festplatten von meinem Freund, keine Ahnung, ist auf jeden Fall Windows-User. Kann das der Grund sein?
     
  7. Kai90

    Kai90 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.05.2006
    Eigentlich nicht. Dein Mac sollte die Platte aufjedenfall erkennen nur falls sie mit NTFS formatiert ist kannst du nicht darauf schreiben.
     
  8. annefred

    annefred Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.07.2006
    Das wird es wohl sein, hab noch mal getestet und sie dann auf dem Schreibtisch gefunden. Aber wie du schon sagst, drauf schreiben kann ich nicht!
     
  9. Kai90

    Kai90 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.05.2006
    Da kannst du nichts machen außer sie auf FAT zu formatieren, damit sie von Windows und Mac OS X gelesen werden können. Allerdings unterstützt FAT nur Dateigrößen bis 4GB.
     
  10. schneefrau23

    schneefrau23 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.07.2009
    hallo zusammen!
    bin heute zum erstenmal hier:)
    habe ein problem: ich habe was fotografiert ( kleine jpg´s und raw dateien ca. 15 MB ) und die waren irgendwie weg:-( habe sie dann mit data rescue wiedergefunden...der nächste schritt wäre die verlorenen daten auf eine externe platte zu speichern- das habe ich auch gemacht...bloß sind die daten dort nicht auffindbar..:-( was mache ich falsch? sind die daten zu groß ( 9 bilder á 15 MB )? kann mir jemand helfen?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen