Aufwecken per Bluetooth Tastatur / Maus (MacMini M1, macOS BigSur 11.2.3)

hanshanshans

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
21.05.2016
Beiträge
6
Hallo,

mit meinem MacMini M1 mit macOS Big Sur 11.2.3. (gekauft vor wenigen Wochen) habe ich das Problem, dass sich der MacMini mittels Bluetooth-Tastatur und Bluetooth-Maus nicht mehr aus dem Ruhezustand aufwecken lässt. Dieser ist so konfiguriert, dass er nach 30 Minuten Inaktivität eintritt. (Kein Bildschirmschoner oder ähnliches) Wenn ich kurze Zeit danach (schätzungsweise wenige Sekunden bis hin zu einer Stunde) eine Taste auf der Tastatur drücke oder die Maus bewege/klicke, dann wacht der MacMini wieder auf und ich kann mich als Benutzer anmelden. Ist er jedoch längere Zeit im Ruhemodus (insbesondere über Nacht ode mehrere Stunden) und ich versuche diesen dann mittels Tastatur oder Maus aufzuwecken, so tut sich nichts. Wenn ich dann bspw. einen USB-Stick anstecke oder kurz das HDMI-Kabel vom Monitor ab- und wieder anstecke, dann wacht er auf und die Eingabegeräte funktionieren wieder. Selbst ein Anstecken des Ladekabels an die Tastatur reicht nicht, um damit dann den Mac wieder aufzuwecken. Stecke ich eine andere USB-Tastatur an, funktioniert das Aufwecken ebenfalls problemlos.

Es handelt sich dabei um ein Apple Magic Keyboard und eine Apple Magic Mouse 2. Beide habe ich vorher an einem MacBook Air aus 2015 (mit macOS Catalina) genutzt und nie solche Probleme gehabt.

Hat jemand eine Idee, woran das liegt und wie ich das Problem beheben kann?

Vielen Dank vorab!
 

watchuser

Neues Mitglied
Registriert
18.01.2020
Beiträge
13
Das neue Softwareupdate würde ich empfehlen, unabhängig vom Problem mit der Hardware. :)
Sonst würde ich mal probieren das Magic Keyboard bzw. die Magic Mouse zurückzusetzen und schauen ob der Fehler immer noch auftritt.
 

hanshanshans

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
21.05.2016
Beiträge
6
Vielen Dank für die superschnelle Antwort!

Das mit dem Update werde ich versuchen. Gern möchte ich vorher einmal testen, die Tastatur / Maus zurückzusetzen - wie kann ich das machen? Ich habe bisher nur versucht, die Geräte einmal zu entkoppeln und wieder neu zu koppeln, aber leider bisher ohne Erfolg...
 

watchuser

Neues Mitglied
Registriert
18.01.2020
Beiträge
13
Vielen Dank für die superschnelle Antwort!

Das mit dem Update werde ich versuchen. Gern möchte ich vorher einmal testen, die Tastatur / Maus zurückzusetzen - wie kann ich das machen? Ich habe bisher nur versucht, die Geräte einmal zu entkoppeln und wieder neu zu koppeln, aber leider bisher ohne Erfolg...
am besten einfach mal googeln ist bei den neuen Keyboards anders als z.B. bei den älteren.
 

hanshanshans

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
21.05.2016
Beiträge
6
Hab die Anleitung dafür gefunden: Einfach Option + Shift gedrückt halten und dann im Menü oben auf das Bluetooth-Icon klicken, dann lässt sich "Auf Werkseinstellungen zurücksetzen" auswählen... Hab ich gemacht und bisher funktioniert es - keine Probleme mehr beim Aufwecken so weit...

Danke für den Tipp! :)
 

hanshanshans

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
21.05.2016
Beiträge
6
Hallo nochmal,

ich hab mich wohl zu früh gefreut - denn das oben genannte Problem besteht doch weitehrin fort...

Hab mittlerweile auf macOS 11.3.1. geupdated, Maus und Tastatur zurückgesetzt und sogar die Tastatur durch eine andere (baugleiche) von Apple getauscht - aber doch immer wieder mal (sehr sporadisch) dasselbe Problem:

Nach der Inaktivität, insbesondere über Nacht am nächsten Morgen, tut sich einfach nichts beim Klicken auf Tastatur oder Maus (beide sind definitiv ausreichend geladen). Wenn ich wie oben beschrieben einen Stecker (USB, HDMI, Ethernet, etc.) raus und wieder ein stecke, dann wacht der Mac auf.

Einige male hatte ich auch ein sehr merkwürdiges Ereignis: Der Mac ist zwar aufgeweckt beim Tippen einer Taste auf der Tastatur, jedoch hat diese dann nicht richtig funktioniert. Auf dem (nach dem Aufwecken als erstes sichtbaren) Anmeldebildschirm, wo Benutzername und Kennwort eingegeben werden müssen, hat ein einziger Tastendruck direkt mehrere (8-12) Tastendrücke ausgelöst. Dies aber nur bei einzelnen Tasten und auch nicht immer... Ein Tausch einer Tastatur hat nichts bewirkt.

Wenn ich die Tastatur während dieses "Fehlverhaltens" mittels USB anschließe, dann funktioniert alles einwandfrei. Nach einem Neustart des Rechners klappts dann auch wieder ohne USB-Kabel.

Kann sich das jemand erklären und mir weiterhelfen?

Vielen Dank vorab!
 
Oben