Audio von Film trennen, redigieren und wieder einsetzen

Diskutiere das Thema Audio von Film trennen, redigieren und wieder einsetzen. Hallo Bin neu hier - und Dänin. Entschuldigt bitte, wenn mein Deutsch nicht ganz up to date ist...

Videoinge

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.10.2016
Beiträge
16
Hallo
Bin neu hier - und Dänin. Entschuldigt bitte, wenn mein Deutsch nicht ganz up to date ist. Ausserdem ist es für Dänen etwas schwierig in Bezug auf die EDV Sprache, weil wir oft nur die Englischen Begriffe haben - wegen fehlender Übersetzung. Dänemark ist einfach zu klein - Übersetzungen lohnen sich nicht.
Mein Problem: ich habe Videoaufnahmen mt Ton. Nur ist schrecklich viel Windgeräusch im Ton. Im Windows kann ich Ton und Film voneinander trennen, Ton in .WaV Dateien umwandeln. Dann mit Audacity alles korrigieren und wieder mit dem Film synchron zusammenfügen. Leider gibt das Windows Movie Maker Programm aber nicht die vielen anderen Bearbeitungsmöglichkeiten, so wie im iMovie. Darum möchte ich meine Filme gerne mit iMovie redigieren.
Geht das auch mit iMovie, dass ich den Ton in Wav umwandle, in Audacity bearbeite und dann wieder in den Film einsetze?
Ich hoffe, dass mir hier Jemand helfen kann. Bin nicht mehr die Jüngste - 76 Jahre.
Viele Grüsse
Ingeborg
 

joerchtee

Mitglied
Mitglied seit
23.08.2010
Beiträge
190
Hallo, mit iMovie kannst du Bild und Ton trennen.
bearbeitest du an einem Mac oder an einem PCs ?

Gruß joerg
 

Videoinge

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.10.2016
Beiträge
16
Hallo Joerg - vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich arbeite auf einem iMac mit Win 7 auf Bootcamp. IMovie ist auf dem Mac.
Grüße aus dem hohen Norden
Ingeborg
Ps. Die Videofilme habe ich von meinem Enkel gemacht, bei der Wachtablösung der königlichen Leibgarde. Da muss ich natürlich das Marschtempo und Musik genau synchronisieren.
 

Videoinge

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.10.2016
Beiträge
16
Ich kann die audio Datei mit einem anderen windows Programm in eine .wav Datei ändern. Kann man das auch in einem Mac Programm machen? Das umstellen von Win zu Mac und umgekehrt nervt ein wenig.
Ingeborg
 

joerchtee

Mitglied
Mitglied seit
23.08.2010
Beiträge
190
Fals du es nicht weist - einfach auf das imovie icon kliken und dann auf über imovie klicken

 

Videoinge

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.10.2016
Beiträge
16
Hallo Joerg
Ich habe die 09 Version. Kann aber die neueste Version von iLife 11 herunterladen. Merkwürdigerweise kostet das umgerechnet 12 €. Sonst sind die Update doch gratis.
Leider verstehe ich die letzte Meldung nicht - von wegen clip laden. Wie heisst das auf Englisch? Ich meine Clip?
 

Videoinge

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.10.2016
Beiträge
16
Ich lade die Videos von einer Canon Powershot GXI auf den PC. Da erscheinen sie mit MVI 0000.Mov. Natürlich mit der richtigen Nummer. Muss ich die Filme vorher in ein anderes Format konvertieren?
Ich hatte vor, von meinen 11 Filmen, den Ton in .Wav Dateien zu konvertieren, mit Audacity das Windrauschen und andere ungewünschte Laute zu entfernen. Dann die neue .Wav Datei wieder zum Film hinzufügen. Damit ich das strukturiert machen kann, werde ich für jeden Film einen Ordner anlegen, wo ich die Dateien speichere. Ich hatte schon einen langen Film ganz "roh" auf YouTube für unsere Familie geladen, weil alle sehr neugierig waren. Damit du sehen kannst, was ich alles redigieren muss, ist hier der Link. Guck nur kurz hinein, denn es ist wirklich nichts bewundernswertes. Der Gardist ganz links ist mein Enkel
Für Deine Hilfe freue ich mich
Ingeborg
 

Videoinge

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.10.2016
Beiträge
16
Gerade habe ich versucht die neueste Version von iMovie zu kaufen. Das geht aber nicht bei meiner Version Yosemite 10.10.5.
Leider weiss ich nicht ob ich auf Sierra upgraden kann, weil es dann vielleicht nicht mit dem installierten Bootcamp und Windows 7 zusammenpasst. Weiss Jemand darüber Bescheid? Ich darf mir nicht das Bootcamp vermasseln, weil ich dort ein interaktives Programm für meine Strickmaschine habe und ausserdem ACDSee Ult 8 Pro installiert habe.
Ingeborg
 

Videoinge

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.10.2016
Beiträge
16
Dankeschön. Prima, wenn ein Update oder eher Aufgradieren nicht nötig ist. Ich weiß auch nicht ob die Version 11 für mein Vorhaben so viel besser ist. Das mit dem Clip habe ich nun verstanden. Beim Redigieren geht es mir auch darum sehr verwackelte Bilder festzuhalten in der entsprechenden Zeitspanne und damit es mit dem Ton passt dann das Stillbild die entsprechenden Sekunden festzuhalten .
Ingeborg
 
Oben