Audio Interface und Plattenspieler

  1. d4rki

    d4rki Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.11.2003
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hi Forum !

    Nachdem ich jetzt mal ein paar PN's mit 409coffeemaker gewechselt habe, und mich mal etwas kundig gemacht habe, möchte ich mein "Problem" jetzt mal dem ganzen Forum kundtun.

    Ich habe vor, meinen Plattenspieler über mein iBook laufen zu lassen. Das heisst ich hab am SoundOut des iBook sein gutes 2.1 System hängen, und möchte dies benutzen um meine Platten zu hören.

    Mein Hauptproblem ist jetzt, dass das iBook ja kein Sound-In hat. Deswegen werde ich um ein Sound-Interface nicht herum kommen.
    Und wenn ich das richtig verstanden habe, benötige ich wegen des Plattenspielers so ne Art Entzerrer.

    Jetzt wollte ich hauptsächlich wissen, ob ein normales Audio-Interface genügt und ich den rest Software technisch lösen kann. Oder ob ihr mir spezielle Lösungen wie Phono Preamp'S (z.B. von terratec) empfiehlt.
     
    d4rki, 07.12.2003
  2. mac.man_de

    mac.man_deMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.09.2003
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    4
    Hi,

    die Frage ist, was ist das für ein Plattenspieler?

    Wenn es einer ist, der neben dem Cinch-Paar auch noch nach einer Erdung verlangt, wird es sicherlich schwierig.

    Falls der Plattenspieler als OUT einfach ein Paar Cinch zur Verfügung stellt, könnte es mit einem "normalen" Audio-interface klappen.

    Wäre allerdings gut, wenn das dann Regler für die die Eingangs-Signalstärke vorsieht, wie z.B. das kleine TASCAM US-122.

    (ich habe es allerdings selbst noch nicht ausprobiert...; Plattenspieler-was war das noch...:D )

    Gruß

    mac.man_de
     
    mac.man_de, 09.12.2003
  3. tasha

    tashaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    3.676
    Zustimmungen:
    38
    Hi,

    wir haben uns vor kurzem diesen (ich hoffe der Link funktioniert) Entzerrer-Vorverstärker gekauft, die Qualität ist recht ordentlich und halbwegs günstig. Die bieten auch Bausätze an, falls Du Spass am Löten hast.

    Software-Entzerrung habe ich noch nicht ausprobiert.

    @mac.man_de
    Banause...tststs ;)

    Grüße,

    tasha
     
    tasha, 09.12.2003
  4. KAISERFRANZZ

    KAISERFRANZZMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.07.2003
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    1
    Audio-CD-Brenner?

    Hallo,

    ist jetzt nicht ganz die passende Lösung für Dein Problem, aber warum investierst Du nicht lieber in einen Audio-CD-Brenner?

    Du würdest auf der einen Seite Deine Plattensammlung digitalisieren und auf der anderen Seite das Geld für einen Entzerrer (den Du sonst nie wieder brauchst) sparen.

    Gruss
    Franz
     
    KAISERFRANZZ, 11.12.2003
  5. sevY

    sevY

    Re: Audio-CD-Brenner?

     


    Er möchte seine Stereoanlage komplett abgeben und nur die Turntables und das iBook nutzen.

    Ansonsten eine praktische Lösung, wenn man nicht restaurieren und minimal „Nachmastern“ möchte ;)

    Liebe Grüße

    Coffee
     
    sevY, 11.12.2003
  6. d4rki

    d4rki Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.11.2003
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hab mich mal ein bisschen weiter umgeschaut und noch eins von Pinnacle gefunden:
    http://www.pinnaclesys.com/ProductPage_n.asp?Product_ID=1361&Langue_ID=7

    Hat jemand damit schon Erfahrung ? Die Software kann ich zwar dann nicht nutzen, aber 50Eur sind schon für das PreAMp alleine sehr gut.

    Die 99$ die da aufgeführt sind, sind unrealistisch, ich bekomm das DIng überall neu für 49-59 Eur
     
    d4rki, 13.12.2003
  7. teha

    tehaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.11.2003
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Die Audio-Qualität des Steinberg/Pinnacle Phono-Vorverstärkers ist in Ordnung. Ich habe mir das Teil vor ca. einem Jahr ohne Software gekauft und bin zufrieden. Sehr seltsam ist allerdings, dass der USB-Anschluß *nur* zur Stromversorgung verwendet wird. Daten werden *nicht* übertragen.

    Einen Preis von 49 bis 59 Euro halte ich für zu niedrig. Wo hast Du denn dieses Angebot gesehen? Ich denke es handelt sich dann nur um Software, ohne den Vorverstärker.

    Der Link zur englischen Pinnacle-Seite ist nicht mehr aktuell. Gehe mal zur deutschen Seite, dort sieht der Vorverstärker mittlerweile etwas anders aus. Über die Funktion des USB-Anschluß würde ich mich allerdings vergewissern - ich glaube, Du brauchst nach wie vor zusätzlich ein Audio-Interface.
     
    teha, 14.12.2003
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Audio Interface Plattenspieler
  1. VASA
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    227
  2. macTigerronson
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    396
    trixi1979
    22.02.2016
  3. ihatewintel
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    310
    ihatewintel
    10.08.2015
  4. Saitensprung
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.993
    Saitensprung
    02.10.2014
  5. truffaldin
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    769