Audio-Eingang am iMac G5

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von MacMozart, 06.01.2007.

  1. MacMozart

    MacMozart Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.01.2007
    Hallo zusammen,

    stelle mich einfach mal mit einer Frage vor: 43-jähriger Hannoveraner, Musiker und leidenschaftlicher Mac-user seit zwölf Jahren.

    Als Sänger verlässt man sich ja gern auf die Instrumentalisten in der Band, wenn es um Aufnahmen geht. Doch irgendwann will man selbst mal Hand anlegen. Das habe ich zu G3-Blau-Weiß-Zeiten mit einer Audiowerkkarte auch mal gemacht.

    Doch nun steht seit zwei Jahren ein 20"-iMac G5 auf meinem Schreibtisch. Da gibt es bekanntlich keinen PCI-Slot. Ich habe aber trotzdem noch mein "Audio Buddy" (Vorverstärker mit Phantomspeisung) und mein Mikro hier stehen.

    Über den "Audioeingang" kriege ich das nicht gebacken. Ich habe sogar noch ein "Plain Talk Converter" hier, aber den brauche ich wohl nicht mehr oder? Trotzdem weigert sich der iMac meine Stimme aufzunehmen.

    Kann mir bitte jemand sagen, wo der Fehler liegt?

    Vielen Dank und liebe Grüße,
    Marino
     
  2. fredfire7

    fredfire7 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    27.12.2006
    Wenn du sagst, was du genau gemacht hast, dann ja. Prinzipiell sollte das funktionieren.
     
  3. MacMozart

    MacMozart Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.01.2007
    Hi Fredfire,

    Mikro in den Preamp-Eingang 1 am "Audio Buddy", hinten aus Output 1 mit 'Klicke auf Miniklinke' in den Audioeingang des iMacs.

    Systemeinstellung auf "Line in" und fertig. Dachte ich.

    Aber wenn ich bei Logic Express 7 eine Spur scharf schalte, höre ich nichts, kein Eingangspegel, nada, nüscht.

    Die Phantomspeisung habe ich beim "Audio Buddy" auch nicht vergessen.

    Ich weiß leider nicht, wo der Fehler liegt. Ich habe es mal mit dem Mikroeingang über Logic versucht - das funktioniert. Aber das Mikro will der iMac offensichtlich nicht.

    Was habe ich übersehen?

    Vielen Dank im Voraus.

    Liebe Grüße,
    Marino
     
  4. fredfire7

    fredfire7 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    27.12.2006
    um das problem einzugrenzen: schließ mal etwas anderes an den line-in an (mp3-player oder cd-player o.ä.) und guck, ob etwas ankommt.
     
  5. MacMozart

    MacMozart Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.01.2007
    Hi Fredfire,

    habe mal meinen iPod angeschlossen. Der Ton geht zwar rein, aber er wird nicht widergegeben über den Ausgang des iMacs.

    Wenn ich allerdings Logic Express starte, kann ich sowohl die Musik vom iPod hören als auch aufnehmen!

    Der nächste Schritt war, dass ich den iPod über den "Audio Buddy" laufen ließ. Funktionierte auch!

    Das Problem liegt also am Mikro. Oder am Kabel (!).

    Nachdem ich das Kabel ausgetauscht hatte, klappte es tatsächlich. ;)

    Sagte ich schon, dass ich es hasse, wenn Sachen ohne Vorwarnung kaputt gehen... ;)

    Vielen Dank für das Mit-der-Nase-Drauf-stoßen. ;)

    Liebe Grüße,
    Marino
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen