Auch wenn es den wenigsten gefallen wird....

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von emjaywap, 08.01.2004.

?

Ist das möglich?

  1. Ja, Win2000 ist schon stabil

    32 Stimme(n)
    66,7%
  2. Weiss nicht / ist mir egal

    10 Stimme(n)
    20,8%
  3. Bei x86??? Das ist ein Fake!!!

    3 Stimme(n)
    6,3%
  4. M$ verfälscht die Uptime-Anzeigen....

    3 Stimme(n)
    6,3%
  1. emjaywap

    emjaywap Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.06.2003
    Beiträge:
    1.252
    Zustimmungen:
    0
    Auch wenn es den wenigsten gefallen wird....
    ...möchte ich euch das trotzdem nicht vorenthalten

    und, naja, vieleicht behauptet in Zukunft der eine oder andere nicht mehr, dass Windows nicht stabil sei...

    (Das Gerät ist ein HP ProLiant Server DL380 G3)
     

    Anhänge:

    • rmd.jpg
      Dateigröße:
      36,2 KB
      Aufrufe:
      251
  2. Also mir ist das wurscht was man mit Windows machen kann oder nicht machen kann.
    Ich verwende Windows im Büro nur als Terminaltreiber und zu Hause gibts nur MacOS X und Linux.

    cu

    thomax
     
  3. asg

    asg MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.10.2003
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    22
    97 Tage?
    Naja, ist ja nun nicht wirklich viel.
    Wir haben hier eine Windows 2000 Box zur Zeiterfassung, die hat eine Uptime von 305 Tagen.
    In meiner letzten Firma lief ein Windows NT 345 Tage ohne Probleme als SMS Gateway mit einiges an Last. Dann war die new economy am Ende, die Firma auch, der Strom weg.
    Nein, kein Schwanzlängevergleich, dieses "Windows ist instabil" ist einfach ein Märchen, und hat seinen Ursprung von Usern die da sonstwas alles auf die Box werfen, ohne Sinn und Verstand. Als Server, der einmal seine Dienste aufgespielt bekommen hat, läuft es stabil.
     
  4. box

    box MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.02.2003
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    19
    Aber emjaywap, da brauchts doch keine Umfrage...
    Klar ist Win 2000 recht stabil.
    Um es mit den Worten von Robert Gernhart zu sagen:

    "Dich will ich preisen, hässliches, du hast so was verlässliches..."
     
  5. apfeltaste

    apfeltaste MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    was soll uns dieser Thread sagen...?

    Darum geht es doch nicht, wäre ja auch noch schöner wenn ein Betriebssystem nicht stabil laufen würde, oder? Klar Windows läuft gut ich habe im Büro auch keine Probleme. Die Unterschiede der Betriebssysteme liegen im Detail.
    Nur mal einige Beispiele

    - digitalkamera
    windows
    Erst Treiber installieren. Manchmal werden die Bilder runtergeladen, manchmal auch nicht. Unser Admin hat auch keine Ahnung woran es liegt, evtl. Treiber neu installieren.
    mac
    usb kabel anstecken und bum

    - bilder für den E-Mailversand vorbereiten
    windows
    geht, aber Krampf und dauert seine Zeit bis man 20/30 Bilder fertig hat
    mac
    iPhoto Email klicken und bum

    - internet viren/dailer/würmer Kein Kommentar

    + es gibt noch 1001 andere Kleinigkeiten warum man den Mac einfach lieben muß.

    Ich höre von Windows user immer, dass kann ich mit meiner Aldi Kiste auch. Ja klar, aber teilweise richtig bescheiden. Ein Freund von mir will jetzt seine Videos schneiden. Hat sich mehrere Tage informiert + alles besorgt (Firewire karte, Kabel, Software, Treiber etc) war in der Summe auch nicht billig - funktioniert nur nicht. Sicher nach 1-2 Wochenenden wirds schon noch gut laufen. Geht ja alles auch mit windows, klar.
     
  6. das problem mit der digitalkamera hatte ich auch mal - man muss in der taskleiste mit der rechten maustaste auf dieses pfeil-symbol, was kommt, wenn man die digicam anschliesst, rechte maustaste drauf und dann "hardware sicher entfernen" und danach "deaktivieren" dann sollte es kein thema mehr sein.

    bilder für email: im explorer durchgehen (die kleine vorschau links) dann markieren (wenn du die dinger in eigene bilder hast sind es sogar schon vignetten, noch einfach - das kannst du übrigens in jedem beliebigen ordner einstellen) und rechte maustaste drauf --> senden an --> email empfänger

    und treiber braucht man bei xp für die digicams auch nimmer.

    sorry jungs. ich bin neutral, aber die leute die über windows lästern sind einfach oft falsch informiert...

    *peace*

    [heute kommt mein ibook *mjam**freu*]
     
  7. freeek!

    freeek! MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.11.2002
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    iPhoto!

    @raceface67
    Ohne da jetzt was gegen Windows zu haben.
    Mach mal den Export aus iPhoto wenn du dein iBook hast ;)

    iPhoto exportier inkl. Infotexte in die Email und komp. automatisch in gewünschte Pixel-breiten usw. ... hab ich bei WIN noch nicht gesehen ... auch wenns stabil geht :D
     
  8. Keule

    Keule MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.03.2003
    Beiträge:
    1.684
    Zustimmungen:
    5
    Schlamperei

    Eine Uptime von 97 Tagen eines Windows Server in einem Rechenzentrum deutet auf schlampiges oder unzureichendes Sicherheitsdenken hin.

    Normalerweise ist bei W2K Servern spätestens alle 4 bis 6 Wochen ein Reboot nach dem Einspielen von Security Patches notwendig.

    Gruss Keule
     
  9. emjaywap

    emjaywap Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.06.2003
    Beiträge:
    1.252
    Zustimmungen:
    0
    eine Harte Kritik, ich habe mich gerade mal bei Windows Update eingeklickt (ist ja schliesslich unser wichtigster Server) und was sehe ich da:

    Kritische Updates: 0
    Windows 2000: 4
    Treiber: 0

    ---------
    Windows 2000 Updates:

    Directx 9.0b
    Windows Mediaplayer 9
    Microsoft .NET Framework 1.1
    Windows Journal Viewer
    ---------

    Nun, welche dieser Updates sind auf einem Server sinnvoll?
    Höchstens noch .NET - aber wir brauchen es eben nicht
     
  10. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.712
    Zustimmungen:
    602
    ha ha ha ha ha

    hallo zusammen drumm

    also leute - jetzt mal ehrlich
    diese diskussionen sind doch müßig

    bitte beachtet auch die frage am ende diese beitrags

    dass mac und insbesondere die systeme ab jaguar sozusagen der mercedes sxl unter den betriebssystemen ist wird wohl (fast) jeder bestätigen der schon mal ernsthaft mit windows, linux, anderen unixsystemen und eben am mac gearbeitet hat.

    und dass hp server die obere spitze der win-welt (bzw wintel) darstellen steht bei fachleuten auch außer zweifel.

    das hauptproblem unter windows in der heutigen zeit ist aber meines erachtens schon lange nicht mehr die mangelnde stabilität oder leistungsfähigkeit und noch nicht mal der fehlende comfort sondern ....
    .... na ?
    die mangelnde sicherheit aufgrund von standardmäßig aktiven diensten, die keiner braucht und aufgrund der großen angriffsfläche für attacken aller art (zB viren und netzwerk-attaken)
    dies ist der preis, den man für die vorteile der weiten verbreitung und damit einhergehenden vielfalt an "preiswerten" besser gesagt "billigen" programmen und zubehörartikel zahlt.

    btw:
    ich bin froh, dass das mac os eher ein nischendasein führt, denn wäre es nicht so, dann würden auf der ganzen welt (zB auch in Malasya, Russland, Japan, den Philippinen und und und) scriptkiddies angriffe gegen dieses beste und mittlerweile vielseitigste aller systeme aushexken

    speziell im netzwerk bereich gibts meiner meinung nach inzwischen nix besseres
    ----

    ach und nochwas :
    ich hatte mal nen 6100/60 der 3,5 jahre ohne einmal abscxhalten oder abschmieren als faxserver fungiert hat -
    der lief unter system 7.1 :D

    so -
    und jetzt die frage:

    wer weiss welches das am weltweit zweitmeist verbreitete betriebssystem nach windows ist ??
    ... na ??
     
Die Seite wird geladen...