Auch SOS ;-) muss Datei löschen, die sich nicht löschen lässt

  1. Klasl57

    Klasl57 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.02.2004
    Beiträge:
    1.711
    Zustimmungen:
    16
    :(
    Der Titel sagt es eigentlich schon, ich muss eine alte OS 9 Datei löschen die sich hartnäckig weigert gelöscht zu werden! Nicht einmal die Partition lässt sich deswegen löschen, da das Program, was unter meinem IntelMac garnicht läuft, angeblich noch benutzt wird.

    Wie kann man denn auf "die harte Tour" die Platte formatieren, evtl übers Terminal?
    Bitte helft mir, ich muss die zweite Partition wieder weg bekommen, da sich sonst meine gesamte interne Platte nicht neu formatieren lässt!

    Es kann auch die gesamte Platte gelöscht werden, ich habe extra alles auf die externe Platte bootfähig "migriert".

    In der Aktivitätsanzeige lässt sich kein entsprechender Prozess finden, den man killen könnte.
     
  2. hertzchen

    hertzchen MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.09.2004
    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    21
    liegt sie schon im papierkorb?

    dann beim papierkorb löschen alt drücken

    ist sie geschützt, dann anklicken apfel + i drücken und schutz aufheben

    ansonsten über das terminal: sudo rm und dann der pfad zu der datei
     
  3. laukel

    laukel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2004
    Beiträge:
    1.536
    Zustimmungen:
    3
    Mit OS9 bekommt man solche hartnäckigen Dateien manchmal weg. Dazu müsstest Du die Platte aber an einem OS9-bootfähigen Rechner anschliessen.
     
  4. Klasl57

    Klasl57 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.02.2004
    Beiträge:
    1.711
    Zustimmungen:
    16
    @ herzchen die ersten Tipps habe schon mehrfach {wirkungslos) durch
    und mit dem Terminal bin ich gar nicht fit.

    Hier mein eingetipptes:

    XXXXXXX-computer:~ Jenny$ sudo rm/Users/Jenny/.Trash/Hot Spot

    und die Antwort:

    sudo: rm/Users/Jenny/.Trash/Hot: command not found

    vllt habe ich ja nur nen Tippfehler?


    @ laukel
    In der sig steht, dass ich nen Intel Imac habe und der lässt sich bestimmt nicht mit OS 9 booten ;)
     
  5. in2itiv

    in2itiv MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.10.2003
    Beiträge:
    26.121
    Zustimmungen:
    1.635
    ....gib einfach ein:

    sudo rm ( und die datei aus dem trash einfach auf das terminal-fenster ziehen, dann wird der richtige pfad ergänzt.....wichtig ist der space nach rm)
     
  6. hertzchen

    hertzchen MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.09.2004
    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    21
    zum einem muss zwischen sudo rm und dem pfad ein freizeichen - zum anderen versuchst du da eine systemdatei zu löschen (alles mit einem .punkt ist eine systemdatei) eine datei die im müll liegt - hol sie da raus und benenn sie um - notfalls die rechte setzen und dann noch mal im terminal probieren

    und dann bitte sagen, dass es geklappt hat :)

    sonst muss ich ernsthaft nachdenken
     
  7. hertzchen

    hertzchen MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.09.2004
    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    21
    ah! zu langsam :)
     
  8. Gerundium

    Gerundium MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.10.2005
    Beiträge:
    1.997
    Zustimmungen:
    69
    ...und das maskierte Leerzeichen zwischen "Hot" und "Spot".
     
  9. Klasl57

    Klasl57 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.02.2004
    Beiträge:
    1.711
    Zustimmungen:
    16
    DANKE @ all!!!! Speziell an Herzchen, auch wenn Du zu "langsam" warst ;)

    Es hat geklappt! Dank in2itivs intuitiven ;) Tipp!

    Freu! Jetzt kann ich endlich Windows installieren und mir viel schlimmere Probleme einfangen :D
     
  10. hertzchen

    hertzchen MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.09.2004
    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    21
    :mad: hätt ich das gewusst
     
Die Seite wird geladen...