Arial Truetype ersetzen??

Diskutiere das Thema Arial Truetype ersetzen?? im Forum Drucktechnik

  1. MacEnroe

    MacEnroe Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    16.783
    Zustimmungen:
    2.178
    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Hi!
    Hab ein Problem: Ich brauch die "Arial" als Font für einen
    Kunden. Habe aber "nur" TrueType-Font. Beim Exportieren
    als EPS (Freehand 9) und öffnen in Photoshop sind die
    Umlaute und Sonderzeichen weg/falsch.

    Kennt jemand eine Ersatzschrift oder den Grund für das Problem?

    (Meist nehm ich PS-Fonts, aber TT geht doch normalerweise auch.)

    Hmmm?
     
  2. Ogilvy

    Ogilvy Mitglied

    Beiträge:
    2.185
    Zustimmungen:
    17
    Mitglied seit:
    26.02.2004
    Hallo MacEnroe,

    du hast wahrscheinlich
    einen Schriftenkonflikt.

    Wie exportierst du denn
    genau aus FreeHand?

    Und wieso machst du das
    ganze im Photoshop auf?



    Gruß
    Ogilvy
     
  3. Difool

    Difool Super Moderator

    Beiträge:
    8.816
    Medien:
    37
    Zustimmungen:
    3.352
    Mitglied seit:
    18.03.2004
    hi MacEnroe,

    wenn du schon in Freehand bist, dann konvertiere die Schrift doch in Pfade.
    Dann brauchste auch keine Schrift hinterher. ;)
     
  4. erik

    erik Mitglied

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    24.06.2002
  5. MacEnroe

    MacEnroe Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    16.783
    Zustimmungen:
    2.178
    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Hey Danke an alle!

    *Difool: natürlich hab ich für die ersten Entwürfe in Pfade gewandelt...

    Ich bekomme den Original-Font morgen vom Kunden,
    dann hat sich das Problem erledigt.

    *Ogilvy: Ich hab von freehand als Mac-EPS exportiert.
    Dann mit PS geöffnet. Normalerweise klappt das auch.

    Ich hab allerdings 3 mal die Arial, muss mal in ATM und evtl.
    2 Arial-Koffer entfernen...

    Danke nochmal, MacEnroe
     
  6. Ogilvy

    Ogilvy Mitglied

    Beiträge:
    2.185
    Zustimmungen:
    17
    Mitglied seit:
    26.02.2004
    Warum machst du von deinem
    EPS kein pdf im Distiller.
    Der Weg über Photoshop, ist
    zum Beurteilen von EPS-Daten
    eher ungeeigneter.
     

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...