Arcor WLAN Modem Mac kompatibel

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von georgeharell, 20.02.2006.

  1. georgeharell

    georgeharell Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.06.2003
    Hallo,

    bin gerade dabei mir einen Arcor DSL Anschluß zu bestellen.
    Kann mir denn jemand sagen, ob das WLAN Modem Mac kompatibel ist?
    Also sowohl die konfiguration, als auch der Gebrauch.


    Vielen Dank
     
  2. Itekei

    Itekei MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.983
    Zustimmungen:
    110
    MacUser seit:
    11.11.2003
    Ich kann mich erinnern, dass so Zyxel USB WLAN Sticks nicht kompatibel waren, was Modems und Router angeht muss man die Frage aber umdrehen: warum sollte das nicht funktionionieren?
     
  3. neugierhans

    neugierhans MacUser Mitglied

    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    20.04.2005
    Ich habe seit Jahren einen Arcor DSL-Anschluss und noch keine Probleme gehabt.
     
  4. georgeharell

    georgeharell Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.06.2003
    ging mir mehr um die Konfiguration des Modems. Aber nachdem hier schon einige von Arcor berichtet haben, denke ich mal das wird schon gehen.
     
  5. DerLee

    DerLee MacUser Mitglied

    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    06.05.2005
    Hallo,

    also ich hab (bzw. hatte) das WLan Modem von Arcor. Ich würde es nicht mehr nehmen. Ich ersetzte jetzt meines durch ein AP Extreme oder alternativ wär der linksys 54 gewesen. Die Gründe für den Wechsel sind, das das Zyxcel von Arcor kein WDS kann, das bedeutet, du kannst es nicht über WLAN bridgen und keine AP Express zur Erweiterung deines Netzes dranhängen das geht dann nur über ein LAN kabel (das will ich aber nicht). Problem daran ist, das die Sendeleistung an sich ist schon nicht so toll. Auch die Verwaltung mit den Portweiterleitung finde ich nicht so gut gelöst. Was mich noch stört ist, das Modem und Wlan router in einem Gerät vereint sind.

    Gruß

    Uli
     
  6. HiTech

    HiTech MacUser Mitglied

    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    25.01.2003
    also ich hab seit einer woche arcor und habe die 0euro lösung also nur das modem ohne wlan genommen da ich schon eine airport express station besitze. konfiguration war sehr einfach und konnte mit dieser kombination auch gleich ins netz.
     
  7. Gangster

    Gangster MacUser Mitglied

    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    30.01.2005
    also ich rad dir von arcor ab geh lieber zu t-online das ist besser mit arcor gibts nur probs
     
  8. DerLee

    DerLee MacUser Mitglied

    Beiträge:
    601
    Zustimmungen:
    13
    MacUser seit:
    06.05.2005
    geht ja nicht um die Provider Frage, sondern ums Modem bzw. Wlan router! Im übrigen hab ich mit Arcor gar kein Problem gehabt. Was mein Dad, der bei T-online ist nicht behaupten kann. Also so allgemein würd ich das nicht sagen.
     
  9. eintausendstel

    eintausendstel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.507
    Zustimmungen:
    31
    MacUser seit:
    22.11.2001
    ... ach und deine meinung beruht gleich noch worauf?

    ich hab seit jahren ARCOR und hatte nie solche probleme wie mit den telekomikern ...
     
  10. georgeharell

    georgeharell Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.06.2003
    danke für die schnellen antworten.Ich glaube das mit den unterschiedlichen providern is so ne sache. werds jetzt einfach mal probieren. Nachdem ich nix besonderes mit dem WLAN Modem vorhabe, wird es denke ich mal für mich reichen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen