arbeitsspeicher

Sternenwanderer

Aktives Mitglied
Registriert
30.01.2004
Beiträge
2.320
natalie.pfister schrieb:
ich hab nen g5 mit 2 GB RAM. nun wollte ich ein word-dokument öffnen (word for mac hab ich), das ich zugemailt bekommen habe (1.5 MG). der compi will aber nicht, er meint der arbeitsspeicher reiche nicht aus... wieso denn das? hatte schon mehrmals probleme, dokumente zu öffnen, die ich gemailt bekommen habe, z.b. rtf-dateien oder jpg. in jenen fällen war ich aber nicht sicher, ob es mit meinem gratis-server zu tun hat. dieses word-dokument habe ich aber bereits einmal öffnen können. nun ist es mir aber auch nach einem neustart nicht gelungen.
besten dank für eure antwort!
p.s. hoffentlich erscheint es euch nicht zu dilettantisch, dass ich kein pseusonym verwende! (wer weiss, vielleicht ist es ja trotzdem eins...)


...1.5 was? Was ist das für ne Abkürzung?
Und was für eine Internetverbindung hast Du?
Und dann, was fürn System? 10.3.7? Kann sein, das es da mail Probleme gibt...

Und, zuletzt, hast Du schon versucht direkt auf deinen mail-server, zB gmx.de oder web.de usw., zu gehen, um Deine mail abzuholen?

Grüße
 

derCHRIS

Aktives Mitglied
Registriert
17.08.2003
Beiträge
1.429
Öffnest Du die Datei vom Internet aus oder vom Mac direkt?
Zieh die Datei erstmal auf den Schreibtisch und diese dann
direkt auf's Programm Icon... kann oft schon nur am Doppelklick liegen.
 

natalie.pfister

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
23.12.2004
Beiträge
5
ja, sorry, 1.5 MB sollte das heissen.
ich hab os x 10.3.7.
server: freesurf.ch (bin aus der schweiz).
ich hab schon versch. male versucht, die attachments direkt zu öffnen. dieses besagte word-dokument hab ich aber nur noch auf dem schreibtisch. wenn ich es anklicke, startet word und dann kommt sofort eine meldung, dass der arbeitsspeicher nicht ausreicht um den vorgang abzuschliessen (im hintergrund hats ein fenster, dass über den status der konvertierung berichtet, die dann eben nicht mehr weiter geht...)

gruss

ah ja, internet-verbindung: 1000 kb/s
 

derCHRIS

Aktives Mitglied
Registriert
17.08.2003
Beiträge
1.429
Du hast nicht rein zufällig Photoshop mit 99% Cacheauslastung auf? :D
 

derCHRIS

Aktives Mitglied
Registriert
17.08.2003
Beiträge
1.429
By the way - öffne doch bitte die Datei mal mit Textedit, wenn es schon eine rtf-Datei ist...

Das muss gehen.
 

computertomsch

Mitglied
Registriert
03.11.2004
Beiträge
613
schon mal probiert, erst Word zu starten und die Datei dann aus Word heraus zu öffnen ? Ich hatte mal das gleiche Problem, es ging nicht mittels Doppelklick auf die Datei. Warum und wieso weis wohl nur Billyboy
 

Kollar

Aktives Mitglied
Registriert
03.02.2004
Beiträge
1.581
AFAIK gibts da einen Patch für, das Problem ist bekannt (jedenfalls habe ich schon mal was darüber irgendwo gelesen, dass Office mit 2GB Probs macht). Hast du das aktuelle Office Update installiert?
 

nrs

Mitglied
Registriert
08.06.2004
Beiträge
129
also office an sich macht keine probs...nur virtual pc muggt rum wenn man mehr als 2 gb ram drin hat...mal ne ganz andere frage...welcher office version hast du drauf ?? Office v.x oder 2004? und mit welcher office version wurde das dokument erstellt. ich kenn solche problem wenn man auf dosen office dokumente erzeigt die die versionsnummer 2000 oder xp tragen und dann auf seinem mac die version v.x hat...
 

ratti

Aktives Mitglied
Registriert
09.05.2004
Beiträge
1.521
natalie.pfister schrieb:
word-dokument öffnen

Word ist Mist. Das hat mir auch schon Dokumente mitten in der Arbeit zerschossen.

Du könntest versuchen, es mit OpenOffice zu öffnen. Das ist, solange es X11 braucht, zwar nicht das gelbe vom Ei, aber vielelicht kannst du es so reparieren. Ich habe den EIndruck, OpenOffice macht Word-Dokumente besser auf als Word selbst.

Gruß, Ratti
 
A

abgemeldeter Benutzer

Die Fehlermeldung hat nichts mit dem Arbeitsspeicher zu tun, das ist eine Phantom-Meldung. Wahrscheinlich ist die Datei defekt oder eine Schrift, die in der Datei verwendet wird o.ä..
 

crab

Aktives Mitglied
Registriert
07.02.2004
Beiträge
5.029
Ich hatte vor langer Zeit mal so einen Effekt auf einer Windödl-Kiste. Der RAM war zu groß für den RAM-Checker eines Programms, d.h. die interne RAMabfrage des Proggis (weiß nicht mehr welches) kam mit dem großen RAM nicht klar und interpretierte es als nicht im Rahmen und somit für zu klein.
 

ratti

Aktives Mitglied
Registriert
09.05.2004
Beiträge
1.521
._ut schrieb:
Die Fehlermeldung hat nichts mit dem Arbeitsspeicher zu tun, das ist eine Phantom-Meldung. Wahrscheinlich ist die Datei defekt oder eine Schrift, die in der Datei verwendet wird o.ä..

Genau. Bevorzugt dann, wenn das "native" Format der einen Plattform auf der anderen Plattform aufgerödelt werden muß: PICT, WMF, QuickTime und andere schlecht portable Formate.
 

littleangel

Mitglied
Registriert
30.03.2004
Beiträge
89
Hallo!

Wollte kein neues Topic öffnen, darum frage ich mal hier :)

Ich möchte bei meinem G4 Arbeitsspeicher aufrüsten, weiß allerdings nicht worauf genau ich beim kauf achten muss. Jetzt habe ich 2 mal 128 SDRAM.

Die genaue Comoputerbezeichnung ist Power Mac G4 (AGP Grafik) (version=2.8)

Kann ich diesen Speicher nehmen?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben