Aqua-Alternative für Inkscape?

  1. nggalai

    nggalai Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2006
    Beiträge:
    1.454
    Zustimmungen:
    121
    Huhu,

    Ich verwende für das wenige Illustrieren, was ich so machen darf, das OpenSource-Programm Inkscape. Leider ist das aber eine X11-Applikation und bindet sich nicht gerade schön in den Desktop ein (z. B. funktioniert Copy/Paste nicht mit der Tastatur, die Menüs kleben am Fenster und so weiter).

    Gibt es eine Aqua-Alternative mit etwa demselben Funktionsumfang? Ich brauche keinen Adobe Illustrator, nur was, um zwischendurch mal Text zu setzen oder eine EPS-Grafik zu bearbeiten … Darf gerne auch was kosten, Schmerzgrenze wären etwa 150 Euro.

    Liebe Grüße,
    -Sascha
     
    nggalai, 30.01.2007
    #1
  2. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.11.2005
    Beiträge:
    8.032
    Zustimmungen:
    585
    JürgenggB, 30.01.2007
    #2
  3. nggalai

    nggalai Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2006
    Beiträge:
    1.454
    Zustimmungen:
    121
    Danke, werde ich mir mal anschauen. :)
     
    nggalai, 31.01.2007
    #3
  4. nggalai

    nggalai Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2006
    Beiträge:
    1.454
    Zustimmungen:
    121
    Okay, ich habe mich jetzt einmal eine halbe Stunde mit der Trial von Canvas auseinandergesetzt. Paßt mir leider überhaupt nicht. Dual-Monitoring ist ein Krampf, und es ist erstaunlich langsam (liegt wohl auch daran, daß es in Rosetta läuft). Und die Bedienung …*ich weiß nicht so recht.

    Ich werde die Trial-Periode über sicher noch weiter rumprobieren, aber so als erster Eindruck haut es mich nicht vom Hocker.

    Hat noch jemand einen anderen Vorschlag? :)

    Liebe Grüße,
    -Sascha
     
    nggalai, 31.01.2007
    #4
  5. KAMiKAZOW

    KAMiKAZOW MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.03.2004
    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    23
    Inkscape setzt ja auf GTK auf und GTK wird gerade auf Mac OS X portiert, dass es ohne X11 laufen soll. Leider ist der Port noch nicht fertig und es ist nicht klar, wann dies soweit ist. Zumindest ist geplant, dass Inkscape nach Fertigstellung des GTK-Ports auch ohne X11 auf OSX laufen soll. Nur in zu naher Zukunft würde ich damit nicht rechnen...
     
    KAMiKAZOW, 31.01.2007
    #5
  6. nggalai

    nggalai Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2006
    Beiträge:
    1.454
    Zustimmungen:
    121
    Danke für die Info! Das läßt mich doch hoffen, da ich mit Inkscape erstaunlich gut zurecht komme. :)

    Ich habe mir noch Freehand MX angesehen. Sprengt mein Budget ein wenig, wäre aber machbar. Etwas gewöhnungsbedürftig jedoch, aber naja, schon mal besser als Canvas. :D Leider auch eine PPC-Applikation, und wird wohl nach der Übernahme von Macromedia durch Adobe nicht mehr weiterentwickelt ...

    Oder soll ich doch in den äußerst sauren Apfel beißen und auf Illustrator setzen? Argh. So viel mache ich doch gar nicht damit ...

    *bleibt wohl bei Inkscape*

    Liebe Grüße,
    -Sascha
     
    nggalai, 31.01.2007
    #6
  7. KAMiKAZOW

    KAMiKAZOW MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.03.2004
    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    23
    Also statt das Geld für Illustrator auszugeben, würde ich eher mit einer X11-Anwendung leben.
    Wenn Dir eine ganz simple Anwendung reicht, kannste ja auch mal NeoOffice Draw ausprobieren. Wirklich toll ist das aber nicht.
     
    KAMiKAZOW, 31.01.2007
    #7
  8. black spirit

    black spirit MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    13
    es gibt einige Alternativen:

    Adobe Illustrator kann man als Trial Version 30 Tage benutzen, das relativ
    uneingeschränkt, danach sollte man sein OS X wieder neu aufsetzen!

    ------------------------------------------------------------------------------------
    Microsoft hat mal das Expression aufgekauft, es gibt immer noch ein gratis Beta für den Mac & und einige Tutorials im Web

    ( Bedienung ist etwas unlogisch, mir gefällt es trotzdem sehr gut!)

    http://www.pure-mac.com/graph.html#expression

    Ich habe Canvas 8 , war auf einer MacUp CD, habe mich
    registriert und kann es als Freeware benutzen!
     
    black spirit, 06.02.2007
    #8
  9. KAMiKAZOW

    KAMiKAZOW MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.03.2004
    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    23
    Tolle Alternative. :D
    Schlimm ist Inkscape wegen X11 nun wirklich nicht. Ist zwar nicht perfekt, aber noch immer besser als alle 30 Tage sein System neu zu installieren.. ;)
     
    KAMiKAZOW, 06.02.2007
    #9
  10. miss.moxy

    miss.moxy MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.05.2004
    Beiträge:
    6.539
    Zustimmungen:
    624
    Pssst! Das will ich hier nicht mal gedacht haben ;)
     
    miss.moxy, 06.02.2007
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Aqua Alternative Inkscape
  1. geronimoTwo
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    236
    geronimoTwo
    02.06.2016
  2. tari
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.381
    elChupete
    09.10.2015
  3. weusedtobe

    Freehand Alternative zu Freehand auf Yosemite

    weusedtobe, 13.03.2015, im Forum: Grafik
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.973
    geronimoTwo
    13.03.2015
  4. AndyD
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.153
    AndyD
    13.03.2015
  5. geronimoTwo
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    3.082
    MmeBezier
    27.10.2014