AppleWorks 6.2.9 startet langsam.....

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von greifenwald, 23.04.2004.

  1. greifenwald

    greifenwald Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    04.03.2004
    Hallo Zusammen,

    ich hab mir AppleWorks 6.2.9 zugelegt und installiert (unter MacOSX 10.3.3). Standardmäßig hat sich das Programm in den User-Applications-Ordner installiert. (ist das normal?)
    Nach einigem Hin und her hab ich es geschafft, das Programm doch unter dem Systemweiten Applications-Ordner installiert zu bekommen, damit man das Programm unter allen Usern nutzen kann.
    Mein Problem ist jetzt, dass es waaaahhhhnsinnig lange dauert bis das Programm startet. Um es genau zu sagen, der Ausgangspunkt (also das Menü in dem man die einzelnen Dokumenttypen anwählt) startet superschnell. Doch wenn ich dann das erste mal ein Dokument (egal welches) öffnen will dann dauert das ungelogen mindestens 1 Minute. Wenn jedoch so ein Dokument mal offen ist (so lange man das gesamte Works nicht schließt) starten dann alle weiteren Dokumente blitzschnell.

    Woran liegt das?? Wäre super wenn mir jemand weiterhelfen würde. Ich kann nämlich nicht glauben, dass das normal ist. Selbst OpenOffice mir X startet schneller!!

    Herzlichen Dank für eine Antwort....

    PS: mein Apple: iMac DV 400 mit 512 MB / 7200er 40 GB maxtor mit MacOSX 10.3.3
     
  2. greifenwald

    greifenwald Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    04.03.2004
    Problem gelöst!! Hab's gefunden....
    Here we go:

    Ich habe in meinem kleinen Netzwerk eine Linux-Box und den iMac. Da der Drucker an meiner Linux-Box hängt, hab ich dort den Cups-Server laufen, der den Drucker bedient. Ich habe den cups-client auf meinem iMac so konfiguriert, dass er den Cups-Server im Netzwerk (also den auf meiner Linux-Box) nutzt.
    Auch wenn meine Linux-Box nicht an ist, stört das kein Programm auf dem iMac (sofern ich nicht drucken will, logisch...). ABER: AppleWorks stört das!! Denn dort wird scheinbar der Drucker gesucht, wenn man ein Dokument öffnen will. Ist nämlich meine Linux-Box mit dem Cups-Server an, dann starten auch die Dokumente super fix! Na das muß man erstmal wissen......

    Grüße

    Greifenwald
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen