Benutzerdefinierte Suche

Apple Works PC

  1. mezzomus

    mezzomus Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.12.2003
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    79
    Aufgrund der notwendigen gemischten Umgebung hatte ich vor, AW 6 auch auf dem PC zu installieren.

    ABER: Nirgendwo ist AW für den PC (mehr) erhältlich. Nach telefonischer Anfrage bei Apple wurde mir mitgeteilt, dass keine verkäufliche Version mehr zur Verfügung stünde. Gerne hätte ich die Version gekauft.

    Daraufhin habe ich mir AW 6 für den PC "besorgt". Allerdings nur die englische Version. Diese kann keine Sonderzeichen der deutschen Tastatur (Umlaute, ß etc) darstellen. Sie fällt daher aus. Darüber hinaus stürzt AW für den PC sofort ab, sobald ich eine Mac-Textdatei (AW 6) lade. Umgekehrt besteht kein Problem.

    Daraufhin habe ich meine Hybrid CD von AW 5 herausgekramt und installiert. Diese akzeptiert zwar die deutschen Tastatureingaben - kann jedoch auch beim PC keine AW 5 Textdateien lesen. Auch von AW 6 (Mac) herunterkonvertierte Texte auf AW 5 sind nicht lesbar. Das Gleiche gilt für CW 4 oder CW 3 Textdateien. Vom PC auf den Mac gibt es keine Probleme. Ich muss jedoch auch den Weg von AW Mac auf AW PC gehen und will kein MS-Office nutzen.

    Hat jemand von Euch AW 6 für den PC, welches auch Mac Textdateien von AW problemlos lösen kann? Ich bin entnervt.
     
    mezzomus, 27.12.2004
    #1
  2. ulenz

    ulenz MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2003
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Umsteigen auf OpenOffice. Das ist plattformübergreifend verfügbar.
     
    ulenz, 27.12.2004
    #2
  3. mezzomus

    mezzomus Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.12.2003
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    79
    Dann könnte ich auch auf Office umsteigen. Ich arbeite seit fast 10 Jahren mit CW/AW, so dass ich gerne auf dem System mit meinem Büro (drei Sekretärinnen) bleiben möchte. Der Aufwand des Umlernens ist zu groß und Open Office ist genauso umständlich riesengroß, wie die Mikroweich Produkte. Darüber hinaus läuft Open Office (noch) nur unter X11 und nicht native.
     
    mezzomus, 27.12.2004
    #3
  4. Mystras

    Mystras MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.05.2004
    Beiträge:
    951
    Zustimmungen:
    6
    Ich war bereit die studenten Version von AW 6 zu empfehlen. Nur bei dieser Version gibt es ein AW für den PC. Du hast aber alles probiert. AW 6 ist buggy, das ist klar. Eventuel kann sie keine Umlaute schreiben, weil sie kein Unicode kann. Schreibe mal auch was in das Apple forum wahrscheinlich kriegst Du hilfe dort.
    <http://discussions.info.apple.com/WebX?14@43.1b1Hacz6och.0@.ee6ba38>
     
    Mystras, 27.12.2004
    #4
  5. mezzomus

    mezzomus Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.12.2003
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    79
    Danke, ich probier´s mal. AW 6 Versionen für den PC gibt es halt generell nicht mehr (nicht nur bei Apple nicht). Natürlich habe ich vor meinem Anruf bei Apple alles an Händlern abgegrast, was mir im deutschsprachigen Raum unter die Finger kam. Keiner konnte mir helfen. Ich verstehe zwar nicht, warum Apple mir die dort vorhandene Version nicht verkaufen will, aber ich muss es schlucken und werde, soweit möglich, mir die Version "auf anderem Weg" besorgen. Insofern habe ich auch kein schlechtes Gewissen, denn ich bin auch jederzeit bereit, ein funktionierende Version käuflich zu erwerben.
     
    mezzomus, 28.12.2004
    #5
  6. RETRAX

    RETRAX

    NeoOffice/J 1.1 Beta ist rausgekommen:

    http://www.planamesa.com/neojava/de/download.php

    Das läuft native unter OS X und ist der Stand von OpenOffice 1.1.3

    Und ja, umlernen/neulernen muss man sein ganzes Leben. Ich denke aber dass es für eine Sekretärin die mit einer Textverarbeitung vertraut ist kein allzu großes Problem darstellen sollte eine andere Textverarbeitung zu bedienen. Im Endeffekt sind die Bedienkonzepte von Textverarbeitungen doch alle recht ähnlich.


    Gruss

    Retrax
     
    RETRAX, 28.12.2004
    #6
  7. CharlesT

    CharlesT unregistriert

    Mitglied seit:
    07.05.2002
    Beiträge:
    3.905
    Zustimmungen:
    40
    Ich habe es angetestet. Für mich ist es insofern inakzeptabel, da es die OS X Druckereinstellungen für meinen Canon S750 (für Linux ein rotes Tuch!)
    übersieht und mit den X11-Einstellungen nur Schwarzweiß drucken will. :(
     
    CharlesT, 28.12.2004
    #7
  8. Mystras

    Mystras MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.05.2004
    Beiträge:
    951
    Zustimmungen:
    6
    Apple will offensichtlich M$ office mittelbar unterstützen. Deswegen alle diese Probleme. AW 6 ist buggy und dazu kommt dass es kein unicode kann 4 Jahre jetzt. Ja wenn ich mich gut errinere diese version ist 4 Jahre alt. Ich würde empfehlen bei eBay USA eine education version zu kaufen. Beim installieren von windows evenutell ist es möglich, dass eine andere code page als unicode gewählt wird. Das wird wahrscheinlich andere Probleme verursachen. Weiter kann ich nicht helfen.
     
    Mystras, 28.12.2004
    #8
  9. Mystras

    Mystras MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.05.2004
    Beiträge:
    951
    Zustimmungen:
    6
    http://www.awug.org/phpBB2/viewtopic.php?t=2063&sid=d2ccf8ac0d25e2ffa444508b3ff72b9c
     
    Mystras, 29.12.2004
    #9
  10. Gusto

    Gusto MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.08.2004
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    6
    Hallo,

    vielleicht hilft das Bildschirmfoto im Anhang weiter.

    Grüße Gusto
     
    Gusto, 03.01.2005
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Apple Works
  1. lisley
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    744
    Tensai
    25.09.2012
  2. Pinzgau
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.136
    ruerueka
    16.04.2012
  3. Texas_Ranger
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    1.904
    Texas_Ranger
    30.05.2011
  4. wunderbluemchen
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    752
    charlotte
    08.10.2008
  5. apfel-power
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    523
    falkgottschalk
    27.08.2008