Apple Works: Bin ich zu blöd?

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von Wened, 15.04.2006.

  1. Wened

    Wened Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    26.01.2006
    Wollte mal einen Brief mit Works schreiben, sonst benutze ich immer Office, aber auf dem Mac läuft mir das zu träge.
    Jetzt ist der aber auf englisch, wie stelle ich denn die Sprache um (für Rechtschreibungen und so)?

    Kann ich die Dateien auch auf einem MS-Rechner öffenen oder muss ich das umwandeln?
     
  2. Istari 3of5

    Istari 3of5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.775
    Zustimmungen:
    881
    Mitglied seit:
    05.01.2005
    Apple bietet seine Software doch generell multilingual an. Die Sprache wird dann bei der Installation gewählt. Nachträglich lässt sich das, glaube ich, nicht umstellen. Ich würde einmal eine Neuinstallation von Works versuchen.

    Um die Dateien auf einem PC zu öffnen musst Du die Dateien in einem Standard-Format abspeichern. Für Textdateien wäre das doc oder rtf. Allerdings würde ich testen, was am PC dann von der Formatierung übrigbleibt.

    Welche Formate Works speichern kann weiss ich jetzt leider nicht, da ich selbst nicht damit arbeite. Aber Pages kann, soweit ich weiss, auch als Word-doc speichern.
     
  3. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    Mitglied seit:
    02.11.2004
    Als Format am besten RTF oder besser noch eine PDF (dann natürlich nur zum Lesen).
     
  4. Also die Sprache der Rechtschreibprüfung müsste man schon nachträglich umstellen können.

    @ Istari 3of5
    Was du meinst ist die Sprache der Benutzeroberfläche oder?
     
  5. Istari 3of5

    Istari 3of5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.775
    Zustimmungen:
    881
    Mitglied seit:
    05.01.2005
    Ja genau. Klang mir so, als wenn alles in englisch wäre.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen