Apple Wireless Keyboard geht nicht mehr

Basti1980

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.07.2007
Beiträge
107
Hallo Leute,

ich hab mir das Wireless Keyboard geholt, konfiguriert und benutzt!
Irgendwann ( ca. 4 wochen ) ging das Keyboard nicht mehr, ich wollte es neu konfigurieren, es wird auch gefunden aber ich kann das kennwort nicht eingeben weil der Verbindungsaufbau fehlschlägt!!!
Die Batterien sind neu, die Tastatur steht neben dem Rechner!!!
Was kann das sein, soll ich das Ding umtauschen???

mfg Basti
 

wildchr

Mitglied
Mitglied seit
16.04.2005
Beiträge
629
Mir ist das auch mal passiert und ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich erstens die Batterien irgendwie falsch rum reingetan hatte ;-) und zweitens den kleinen Schieber an der Rückseite nicht richtig gestellt hatte.
 

Basti1980

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.07.2007
Beiträge
107
Danke für deine Antwort, aber die Tastatur wird ja über Bluetooth erkannt!!!
Nur wenn ich das Passwort für die Tastatur eingeben soll wird keine Verbindung zur Tastatur aufgebaut!!!
Ich werd die Tage mal zu Gravis und dort fragen was das sein kann!!!
 

No.Time

Mitglied
Mitglied seit
05.02.2006
Beiträge
806
Ich hatte soeben das selbe Problem!

Lösung: Wie aufgefordert das Passwort eingeben und Enter drücken.
 

Basti1980

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.07.2007
Beiträge
107
Ich hatte soeben das selbe Problem!

Lösung: Wie aufgefordert das Passwort eingeben und Enter drücken.
Danke, aber ich sehe kein Feld um das Passwort ein zu geben!!!!!!!
Ich hab die Tastatur zu Gravis gebracht und die haben sie zu Apple geschick und jetzt hab ich eine neue bekommen :)

mfg Basti
 

clauspfren

Neues Mitglied
Mitglied seit
23.04.2004
Beiträge
15
apple wireless keyboard

hi leute,

also ich habe mein keyboard insgesamt dreimal bei gravis umgetauscht :mad:
bis mir der chef dort unbeabsichtigt den richtigen weg zum installieren des keyboards zeigte:

- rechner hochfahren
- beim hochfahren wirelesss keyboard einschalten (grüne led rechts oben blinkt)
- bluetooth assi starten
- assi erkennt keyboard und generiert geräte code
- achtung.... jetzt kommts!!! mit der wireless tastatur diesen code eingeben und zwar einfach so, blind, ohne eingabefeld.
- dann dauerts ca. 2 sekunden und die tastatur wird erkannt!


ist 'n ziemlich scheiss buck den uns apple da gelegt hat aber egal: irgendwie funktionierts immer ;)

lg

claus
 

Birke

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.11.2007
Beiträge
3.858
Das ist doch völlig normal, dass dort kein Eingabefeld kommt.

Mit einem "Bug" hat das sicherlich nichts zu tun. ;)
 

mister_mini

Mitglied
Mitglied seit
09.11.2006
Beiträge
157
Hi!

Weiss einer von euch wie ich das Wireless Keyboard unter Windows XP zum laufen bekomme? Es wird gefunden nur der Schlüsselaustausch klappt nicht.

Gruß
Mister Mini
 

Attea

Neues Mitglied
Mitglied seit
30.12.2006
Beiträge
7
ich habe das gleiche problem unter windows... ich muss immer ein usb-keyboard anschliessen :-(
 

wallysat

Neues Mitglied
Mitglied seit
12.12.2010
Beiträge
19
Kurz und knapp:

Habe in einem Jahr inzwischen die dritte Tastatur....
Heute ist eben die dritte ausgestiegen.
Wird erkannt, nimmt aber den Zahlencode net an
Dann das Ding aus einem Meter dreimal auf einen Teppich mit Schwung geworfen

....

Dann wieder die Konfig gestartet, und siehe da, Teil wurde wie immer erkannt, aber keine Abfrage mit dem Code, das Teil
FUNKTIONIERTE !!

Auch nach zweifachem Mac - Neustart.

Wahrscheinlich verbirgt sich hinter dem verklicktem weissen Boden eine saumässige Leiterplatte.
Aber die bleibt unseren müden Augen leider verborgen.
Ist meine Garantie rum - reiss ich den Boden mal raus - und halte Euch auf dem Laufenden

Grüsse
Wallysat
 

wallysat

Neues Mitglied
Mitglied seit
12.12.2010
Beiträge
19
Lösung !!

So, Schnauze endgültig voll und habe den Grund des Übels gefunden.

Kommt jetzt drauf an, ob Ihr eine drei oder zwei - Batterien Keyboardausführung habt.
Folgendes für die " Alte "- also drei - Batterien - Ausführung :
Da ist auf dem runden Teil ein etwa 5 cm langer Plastedeckel - den abhebeln, mit scharfem Messer o.Ä..
Dann seht Ihr links eine Schraube.
Die abdrehen, die Masselasche hochbiegen und dann kommt eine Torxöffnung.
Dort mit entsprechendem Bit rein,Teil rausdrehen und erst mal zur Seite legen.
Mehr auf der rechten Seite seht Ihr oben auf der Leiterplatte einen Kabelanschluss rot/schwarz - den raus machen -ist der Batterieanschluss.
So,in der Mitte der Leiterplatte seht ihr von oben kommend eine etwa 1,8 cm breite
Leiterplattenbahn, die von der Tastatur kommend den elektrischen Kontakt zu dem Bluetooth Teil herstellt.
Im unteren Teil ist eine Klammer zu erkennen - also in dem Teil, das der Einführung der Kabelbahn dient.
Diese Klammer nach oben schnippen lassen und die Bahn nach oben aus der Leiterplatte rausziehen.

Jetzt kommt was für Feinmotoriker :

Links seht Ihr den eingelassenen Schalter, der in dem Aluminiumgehäuse steckt.
Den vorsichtig mit einem kleinen Schraubendreher nach links raushebeln und aufpassen, dass die beiden Strippen zur Leiterplatte net abreissen - sind an den Punkten TP 1 ( schwarz ) und TP 2 ( rot ) angelötet
Jetzt könnt Ihr die Eingeweide komplett aus dem runden Gehäuse rausziehen.
Nun mal das Teil anschauen - am besten mit Lupe, was diese o.g. ominöse Leiterbahn aufnimmt.
Mit feinstem Glasfaserpinsel hinein ins Vergnügen und die Kontakte mal alle sauber rubbeln.
Dann alles Retour bauen - ABER : bevor Ihr die Klammer nach Einstecken der Leiterbahn wieder hochklappt - drei Stück Papier ( 80 Gramm o815 Druckerpapier )
zwischen Klammer und Leiterbahnaufnahmeteil klemmen.
Verstärkt erstmal die Spannung auf diesem kleinen Gehäuse und sorgt für eine wesentlich sicherere Kontaktierung.
Ein saubeschissener Akt, um ein wohlverdientes Wochenende zu versauern - aber nacher habt Ihr die Probleme net mehr - und - jetzt ist es klar, die Tastatur muss net ständig an die Wand oder auf den Boden gekloppt werden - damit sich die Kontaktsache mal wieder richtet.

Bei mir klappte es endlich.:D

Muss allerdings sagen, dass ich bei der Demontage BEIDE Strippen zum Schalter abgerissen habe.
Nur ein befreundeter und benachbarter Goldschmied konnte diesen Fummel mit Spezialabrille und feinstem Lötzeug wieder richten.
Nun ist gut - Goldschmied hat nen Bier gut und Schluss !!! :))

Also - genau so machen - und : HAVE FUN

Wallysat
 

SuperSized

Mitglied
Mitglied seit
15.07.2004
Beiträge
378
geil, claus hats gewusst !! yeah einfach code eingeben ! return nicht vergessen. geil nu hab ich die mini tasta unter 10.4.11 !!
 
Oben