Apple und Windows-Netzwerk-Drucker

Diskutiere das Thema Apple und Windows-Netzwerk-Drucker im Forum Mac Zubehör

  1. Bibalg

    Bibalg Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    21.03.2008
    Hallo,

    wir haben hier im Haus ein kleines Windows-Netzwerk mit 2 festen und 2 mobilen PCs.
    An einem der festen PCs ist ein brother-Drucker (dcp-7010) angeschlossen und im Netzwerk freigegeben.

    Nun hat unser Netzwerk auf zweifachen Damenwunsch Zuwachs erhalten- ein MacBook ist da, und natürlich möchte man bequem vom apple auf dem Drucker drucken.

    Beim Windows-Notebook wäre das ja eine Sache von Minuten, aber wie geht das beim Mac ?

    Als apple-skeptischer Familienadministrator bräuchte ich da mal Unterstützung.

    Kann jemand helfen ?


    Vielen Dank
     
  2. bonebreaker

    bonebreaker Mitglied

    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    36
    Mitglied seit:
    31.12.2007
    Naja, das sollte ganz einfach sein.

    Wenn der Drucker vom Windows-PC freigegeben wurde, musst du auf dem Mac nur noch den Drucker hinzufügen:
    In den Systemeinstellungen bei "Drucken und Faxen" mit dem kleinen "+" unterhalb der Liste einen Drucker hinzufügen. Oben noch "Windows" auswählen. Der Drucker sollte dort in der Liste erscheinen. Hinzufügen klicken und fertig! :)

    Falls es Probleme gibt, einfach melden...
     
  3. Bibalg

    Bibalg Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    21.03.2008
    Danke !!

    Klasse, danke für die prompte Hilfe. Hat funktioniert.
    Ich gewöhne mich wohl doch noch an den Apfel:p

    Schöne Ostern aus Norddeutschland
     
  4. Blain

    Blain Mitglied

    Beiträge:
    1.420
    Zustimmungen:
    37
    Mitglied seit:
    06.07.2006
    Also ich schaff es nicht. Mein Laserjet 1200 hängt auch per USB an der XP-Kiste und ich will mich jetzt mit dem MacBookPro über das WLAN mit dem Drucker verbinden.

    - Freigegeben ist er
    - Wenn ich bei "Drucken & Faxen" auf "+" gehe dann finde ich den Drucker unter "Windows" nicht...

    :-(


    Blain
     
  5. MrFX

    MrFX Mitglied

    Beiträge:
    7.355
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Gleiche Arbeitsgruppe?
    Freigabename ohne Leerzeichen oder Umlaute?

    MfG
    MrFX
     
  6. Blain

    Blain Mitglied

    Beiträge:
    1.420
    Zustimmungen:
    37
    Mitglied seit:
    06.07.2006
    Ja, hab ich alles gemacht. Und der Drucker-Freigabename hat weniger als 8 Zeichen... Er taucht einfach nirgends auf...
     
  7. MrFX

    MrFX Mitglied

    Beiträge:
    7.355
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Hm, irgendwelche Firewalls an?

    MfG
    MrFX
     
  8. Blain

    Blain Mitglied

    Beiträge:
    1.420
    Zustimmungen:
    37
    Mitglied seit:
    06.07.2006
    Juhuu ich habs geschafft:

    ich hab jetzt

    1) rausgefunden dass es anscheinend einen Zentralen Druckdienst unter MacOS gibt der CUPS heisst.

    2) dass man den CUPS Druckdienst anstelle des Druckerdienstprogrammes von MacOS hernehmen kann

    3) dass dieser Druckdienst ein Web-Interface hat. Hier der Link zum Lokalen CUPS Webinterface.

    http://localhost:631/


    Damit habe ich es geschafft und ich habe den Windows Drucker als Samba Drucker eingerichtet.

    Für die Samba-Namenskonvention hat mir dann noch ein Apple Supportdokument weitergeholfen:

    http://support.apple.com/kb/HT1404?viewlocale=de_DE&locale=de_DE


    ...
    "Verwenden Sie im Feld "Geräte-URI" eines der folgenden Formate, um eine Verbindung zum Drucker herzustellen:

    smb://user:password@workgroup/server/sharename
    smb://user:password@server/sharename
    smb://workgroup/server/sharename
    smb://server/sharename

    der Blöde smiley ist natürlich ein Doppelpunkt und ein "P"

    Hinweise: "user" ist der Name eines Windows-Benutzers, der über Rechte für die Nutzung des Druckers verfügt. "password" ist das Kennwort dieses Windows-Benutzers. "workgroup" ist der Name der Windows-Arbeitsgruppe, zu welcher der Computer, der den Drucker freigibt, gehört. "server" ist der Name des Computers, der den Drucker oder dessen IP-Adresse freigibt. "sharename" ist der Freigabename des freigegebenen Windows-Druckers."
    ....


    Jetzt passt alles.

    Viele Grüße
    Blain


    p.s. Und über das Web-Interface wurde der Drucker eingerichtet. Im Apple-Druckerdienstprogramm (Systemeinstellungen) wird er aber auch noch angezeigt. Passt also alles wunderbar.
     
  9. MrFX

    MrFX Mitglied

    Beiträge:
    7.355
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Mit diesen Angaben kannst du ihn aber auch im Drucker-Dienstprogramm einrichten... im erweiterten Modus.

    MfG
    MrFX
     
  10. Blain

    Blain Mitglied

    Beiträge:
    1.420
    Zustimmungen:
    37
    Mitglied seit:
    06.07.2006
    Was meinst Du mit dem "erweiterten Modus" ?

    Den Button "andere" ganz rechts ?
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...