Apple und die Cebit

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von maba_de, 20.03.2004.

  1. maba_de

    maba_de Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.12.2003
    Beiträge:
    8.891
    Findet Ihr es nicht auch traurig, das Apple auf der Cebit überhaupt keine Rolle spielt?
     
  2. stuart

    stuart MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    3.127
    So "nebenzu" spielt es natürlich eine Rolle, wie die Designpreise und verschiedene Firmen zeigen, die sich mit dem Mac befassen. Nur leider ist Apple selbst nicht anwesend, das finde ich auch ziemlich schade! Apple sollte sich mal wieder in den (deutschen) markt vortrauen!
     
  3. maba_de

    maba_de Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.12.2003
    Beiträge:
    8.891
    ich habe natürlich bei weitem nicht alles gesehen, aber mir sind Macs nur an 2 Ständen aufgefallen, Sony-Ericsson und kleiner Stand, an dem USB Dongels vorgestellt wurden.

    :(
     
  4. kermit

    kermit MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.05.2003
    Beiträge:
    994
    Da waren ganz bestimmt nicht nur zwei Macs!

    Sicher waren x86 stark in der Überzahl, aber Macs
    gab es so häufig, dass ich später nicht mehr groß
    darauf reagiert habe. Gesehen habe ich viele iMacs,
    ein paar iBooks und zwei PB, davon eines in der Auslage
    von NVIDIA.

    kermit
     
  5. knoppers

    knoppers MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.06.2003
    Beiträge:
    276
    Also, ich denke eher, für Apple spielt die CeBit keine Rolle. Apple hat genügend Vertriebswege um sich bekannt zu machen. Informationen über Apple findet man sowieso besser im Netz. Ausserdem kann ich mich auch nicht daran erinnern das Dell einen CeBit-Stand hat. Na ja, die CeBit ist sowieso nur einen Consumer Messe geworden. Sieht man vorallem daran das sich die Handynetzbetreiber immer wieder übertrumpfen wollen.
    Die Consumer auf dieser Messe wollen sowieso nur den PC (x86) sehen und deren Zusatzteile.
     
  6. Angel

    Angel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.06.2003
    Beiträge:
    7.212
    Quatsch, ich waer liebend gern hingefahren, aber Hannover ist mir einfach zu weit weg!
    Was interessieren mich denn PCs auf der CeBIT, wenn Smartphones, PDAs, HDTV, BluRay, wireless solutions, usw usf doch viel interessanter sind!
     
  7. Totoro

    Totoro MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.09.2003
    Beiträge:
    337
    Kann ich mich auch nur anschließen - hauptsächlich deswegen bin ich Montag da.
    Aber dass der legendäre "Apple Park" nicht mehr auf der CeBIT ist (vor langer, langer Zeit...), finde ich auch schade. Nötig zu haben, scheinen sie es aber wohl wahrhaftig nicht.
     
  8. derCHRIS

    derCHRIS MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.08.2003
    Beiträge:
    1.280
    Auf der Cebit läuft einfach nicht die Zielgruppe von Apple
    rum. Dafür gibt's nen Stand auf der DRUPA.

    Apple hat 2001 beschlossen, nur noch den engen Kunden-
    kreis der Druckbranche zu akquirieren. Die Home-User kriegen
    eh die beste Info aus dem Net oder aus dem Shop, dafür braucht
    Apple keinen "Daddel"- und "Anfass"-Stand auf der Cebit, um
    Kunden zu gewinnen.

    aus www.informationweek.de:

    Die letzte Mac-Messe war zuletzt vor zwei Jahren, vor kurzem kam dann die Entscheidung nicht auf der CeBIT anzutreten. Es scheint, dass Apple seine Präsenz auf Messen in Deutschland auf Null reduziert.
    Dewald: Der deutsche Markt spielt für Apple eine immens wichtige Rolle in Europa. Die Frage ist nur, welche Zielgruppe wir mit welchem Aufwand erreichen möchten. Auf der »DRUPA« im Mai in Düsseldorf können wir unsere professionellen Anwender aus dem Publishing-Umfeld zielgerichteter als etwa auf der CeBIT ansprechen. Die »DRUPA« ist die weltgrößte Fachmesse für die Verlags- und Druckindustrie, die etwa 500 000 Fachbesucher anzieht und einen sehr hohen internationalen Besucheranteil hat. Hier wird Apple prominent und adäquat auftreten.
     
  9. Madcat

    Madcat MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    11.085
    Medien:
    4
    Ausserdem gibt es ja noch die Mac-Messe(verdammt, wie heißt die denn jetzt nochmal?) in Köln im Juli. Die CeBit hat auch dieses Jahr rückläufige Ausstellerzahlen. Sind glaube ich 200 weniger als letztes Jahr. Man muss ja nicht auf jeder Messe sein. ;)
     
  10. Hugoderwolf

    Hugoderwolf MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.03.2003
    Beiträge:
    344
    Allerdings werden an den meisten Ständen die Consumer (die ohne Anzug und Visitenkarte) ignoriert. Nächstes mal komme ich im Anzug. ;)

    Äpfel gab es tatsächlich reihenweise zu sehen. Zum Beispiel steht ein haufen G5 am Stand des ADF (Arbeitskreis digitale Fotographie) rum. Viele Infoterminals sind iMacs und ein schicker Apple IIe steht im Future Parc in einer Art Computermuseum.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen