• Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Apple TV 4 WLAN Probleme

ennienns

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.03.2012
Beiträge
94
Mein Apple TV 4 hat irgendwie merkwürdige WLAN Probleme. Egal ob nach "Kaltstart", nach Standby oder auch zwischendurch während des Nutzens ist die Internetverbindung einfach gleich 0. Die WLAN Verbindung ist aber weiterhin da und ich gehe auch davon aus, dass das System eigentlich eine funktionierende Verbindung hat. Das schließe ich daraus, dass ich den Apple TV als HomeKit Zentrale nutze und während der Apple TV selbst bei keiner App eine Verbindung herstellen kann, funktionieren alle HomeKit Befehle unverzüglich und ohne Verzögerung. Das könnte doch gar nicht funktionieren, wenn der Apple TV gar keine Verbindung hätte.


Als Router nutze ich ein Orbi RBK23 Mesh System an einer Fritzbox 7590.

Komischerweise hat mein MacBook am gleichen Standort eine verlässliche Bandbreite von 580 MBit/s, das iPad so 400 Mbit/s, also gehe ich auch nicht davon aus, dass der Router zu weit weg steht. Zurücksetzen hat auch keine Abhilfe geschafft. Meint ihr das Teil ist hinüber?
 

Stargate

Mitglied
Mitglied seit
27.02.2002
Beiträge
9.171
Mein Apple TV 4 hat irgendwie merkwürdige WLAN Probleme. Egal ob nach "Kaltstart", nach Standby oder auch zwischendurch während des Nutzens ist die Internetverbindung einfach gleich 0. Die WLAN Verbindung ist aber weiterhin da und ich gehe auch davon aus, dass das System eigentlich eine funktionierende Verbindung hat. Das schließe ich daraus, dass ich den Apple TV als HomeKit Zentrale nutze und während der Apple TV selbst bei keiner App eine Verbindung herstellen kann, funktionieren alle HomeKit Befehle unverzüglich und ohne Verzögerung. Das könnte doch gar nicht funktionieren, wenn der Apple TV gar keine Verbindung hätte.


Als Router nutze ich ein Orbi RBK23 Mesh System an einer Fritzbox 7590.

Komischerweise hat mein MacBook am gleichen Standort eine verlässliche Bandbreite von 580 MBit/s, das iPad so 400 Mbit/s, also gehe ich auch nicht davon aus, dass der Router zu weit weg steht. Zurücksetzen hat auch keine Abhilfe geschafft. Meint ihr das Teil ist hinüber?
https://support.apple.com/de-de/HT204400

Ist eine WLAN Verbindung aktiv aber kein "Internet" da, spricht das ziemlich für ein DNS-Problem.
Verwunderlich ist allerdings das HomeKit dann läuft.

Du kannst im ATV in die Netzwerkeinstellungen schauen. Falls "Manuell Adressvergabe" ausgewählt ist, sieht man auch ob unter DNS z.B
die IP-Adresse deines Routers erscheint. Warscheinlich stehen die Einstellungen aber auf "DHCP" bzw. automatische Adressvergabe.
"DHCP" ist nicht unbedingt der Weißheit letzter Schluß.

Alternativ kann man dem ATV natürlich von seinem Router eine feste IP-Adresse geben.


Ansonsten lässt sich so ein Ding auch recht schnell auf die Werkseinstellungen resetten.
Tut es dann immer noch nicht was es soll, Umtauschen sofern das noch geht.

Wenn das ATV ziemlich neu ist würde ich es einfach umtauschen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf