Benutzerdefinierte Suche

Apple stürzt beim Aufruf von "Dokumente" ab

  1. Stefan C

    Stefan C Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Habe seit knapp einem dreiviertel Jahr einen iMac (G4) mit Mac OSX (10.3.9). Jetzt plagt mich das Problem, dass, wenn ich den Bereich "Dokumente" aufrufen möchte (sei es über den Finder, sei es über "Speichern unter") schmiert mir mein Apple ab: der Cursor wird zu diesem bunten drehenden Ball , kein anderes Programm ist mehr anwählbar - ich muss lange den Power-on-Knopf drücken, damit der Rechner ausschaltbar ist.

    Kann es von dem BKA bzw. Wer wird Millionär - Virus kommen? Hatte meinen eMail-Account über Thunderbird abgerufen und diese eMails gleich gelöscht. Allerdings mag über die Vorschau irgendwas aktiviert worden sein. Eigentlich soll sich ja Mac OS und Viren ausschliessen, aber seit dem Auftreten dieser Viren funktioniert mein Mac nicht mehr so wie er soll.

    Kann mir bitte jemand einen Tipp geben? Habe schon den ClamXav-Scan versucht zu nutzen - funktioniert aber nicht, weil "keine aktivierbaren Dateisysteme" ...

    Danke im voraus für eine leicht verständliche Antwort.
     
    Stefan C, 03.12.2005
  2. avalon

    avalonMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    24.637
    Zustimmungen:
    2.105
    Hallo, es gibt keine Viren für OS X, definitiv nicht!!

    Das kann mehrere Ursachen haben.

    1. Rechte reparieren (Festplattendienstprogramm)

    Die anderen Sachen danach

    Dann schauen wir mal weiter..
     
    avalon, 03.12.2005
  3. oneOeight

    oneOeightMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    48.179
    Zustimmungen:
    3.898
    ich würde jetzt eher drauf tippen, dass deine platten einen hau weg hat.
    starte mal von der install cd/dvd und ruf da über das menu das festplattendienstprogramm auf, und reparier damit die platte...
     
    oneOeight, 03.12.2005
  4. Stefan C

    Stefan C Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Habe sowohl die Rechte reparieren lassen, als auch die Hardware über den Hardwaretest checken lassen. Der Hardwaretest hat keine Fehler festgestellt. Trotzdem bleiben mir meine "Dokumente" nicht zugänglich.

    Bei einem anderen user ist alles kein Problem.

    Sehr mysteriös ...
     
    Stefan C, 03.12.2005
  5. Hilarious

    HilariousMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.11.2004
    Beiträge:
    2.161
    Zustimmungen:
    5
    Zur Sicherheit solltest Du von der Installations-CD /-DVD booten (wie das geht, steht auf der CD/DVD). Anschließend per Menü das Festplattendienstprogramm aufrufen und die Festplatte prüfen und ggf. reparieren.
     
    Hilarious, 03.12.2005
  6. abgemeldeter Benutzer

    abgemeldeter Benutzer

    Hast Du auch das Volume repariert (siehe oneOeights Post und Hilarious; nicht zu verwechseln mit den Rechten)?
    Ansonsten wirf mal über das Terminal einen Blick in den Ordner, was da so drin ist.
    ls -al ~/Documents.


    P.S. Die Rechte konnten es übrigens gar nicht gewesen sein, denn das Problem tritt ja nur bei einem Ordner innerhalb des Benutzerordners auf.
     
    abgemeldeter Benutzer, 03.12.2005
  7. Stefan C

    Stefan C Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Habe die Festplatte jetzt über die Boot-CD reparieren lassen, es wurde aber nichts repariewürdige gefunden. Daher weiterhin ... ohne Effekt auf meinen Ordner "Dokumente".

    Im Ordner "Dokumente" ist jetzt nichts aussergewöhnliches: Word-Dateien, pdf-Dateien
     
    Stefan C, 03.12.2005
  8. bmonno

    bmonnoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.12.2002
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    5
    Vielleicht hat sich nur eine der Cache-Dateien verheddert. Ich würde mit Yasu 'mal alles was geht löschen lassen und dann neu starten. Das kann man auch mit dem Terminal. Vielleicht kann dir einer der Terminal-Freaks Tipps dazu geben.
     
    bmonno, 04.12.2005
  9. abgemeldeter Benutzer

    abgemeldeter Benutzer

    Hast Du das mit dem Terminal-Befehl überprüft?
    Unwahrscheinlich.
    @ Stefan C
    Du könntest aber trotzdem mal den LaunchServices-Cache löschen. /Library/Caches/com.apple.LaunchServices-01450x.csstore, wobei 50x die Benutzer-ID des betroffenen Benutzers ist. Dann ab- und wieder anmelden.
     
    abgemeldeter Benutzer, 04.12.2005
  10. Stefan C

    Stefan C Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.12.2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    @._ut

    Den Inhalt des "Dokumente"-Ordners habe ich über Deinen Terminal-Befehl geprüft. In "Dokumente" befinden sich Dateien und die sind über das Terminal auch identifizierbar.

    Was meinst Du mit LaunchServices-Cache löschen? Die Datei löschen oder nur den Inhalt? Die Datei heisst bei mir überhaupt "com.apple.LaunchServices.6B.csstore".
     
    Stefan C, 04.12.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Apple stürzt beim
  1. smacy
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    210
  2. glancos
    Antworten:
    71
    Aufrufe:
    5.692
  3. benqsimens
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    3.897
    benqsimens
    30.03.2013
  4. artefakt
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.032
    artefakt
    20.01.2003