apple mail problem!

Diskutiere das Thema apple mail problem! im Forum Sicherheit.

  1. x34

    x34 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    154
    Mitglied seit:
    17.01.2005
    hallo, ich bin neu im lande der macs und brauche dringend hilfe!

    mein e-mail programm ist apple mail und seit ein paar tagen ist mir folgendes seltsames aufgefallen: wenn ich antwort mails erhalte, sehe ich immer wieder mal, dass bei der betreffenden person eine ganz andere e-mail adresse von mir angezeigt wurde wie ich eigentlich habe.

    besipiele:

    meinname@ludo.dreamhost.com
    meinname@dd5816.kasserver.com
    meinname@mail.transmedia.de
    meinname@sara.dreamhost.com

    was geht da vor sich? das passiert nur wenn ich emails über mail versende, verschicke ich sie über das internet direkt so nicht.

    einen virus kann ich auf meinem mac os x nicht finden.

    gibt es irgendwelche anti trojaner tools? wer weiß weiter?

    über jede hilfe bin ich sehr dankbar!
     
  2. macmaniac_at

    macmaniac_at Mitglied

    Beiträge:
    3.593
    Zustimmungen:
    103
    Mitglied seit:
    26.09.2004
    Du schickst jemandem ein eMail.
    Dann bekommst du von dieser Person ein Antwortmail (!Auf DEIN eMail das DU bewußt DIESER Person gesandt hast).
    In diesem Antwortmail siehst du nach ob in der beigefügten Originalnachricht deine eMail adresse stimmt? DORT stehen die seltsamen Adressen?

    Wenn ja dann läuft was schief...

    Wenn du aber als Reply gekennzeichnete Antwortmails auf eMails die du nicht versandt hattest bekommst, dann handelt es sich IMHO nur um Spam...
     
  3. x34

    x34 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    154
    Mitglied seit:
    17.01.2005
    genau DAS ist der fall! irgendwelche vorschläge??
     
  4. macmaniac_at

    macmaniac_at Mitglied

    Beiträge:
    3.593
    Zustimmungen:
    103
    Mitglied seit:
    26.09.2004
    Schick dir mal selbst ein eMail und schau, ob das dort auch passiert.

    Außerdem würde ich dir eine Signatur empfehlen, aus der man dein System erkennt (iBook, PB etc. verwendetes System), welche Version von Mail nutzt du, welchen eMail provider usw...

    Haben die Domains in diesen Retourmails etwas mit deinem Provider zu tun?
     
  5. x34

    x34 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    154
    Mitglied seit:
    17.01.2005
    das mit der signatur werde ich machen - danke für den tip!

    nein die domains haben nichts mit meinem provider zu tun.

    und wenn ich mir selber eine email schicke ist das bis jetzt noch nicht aufgetreten...

    habe: G4 iBook, 14", Safari 1.2.4 (v125.12), Mail 1.3.9 (v619)
     
  6. macmaniac_at

    macmaniac_at Mitglied

    Beiträge:
    3.593
    Zustimmungen:
    103
    Mitglied seit:
    26.09.2004
    Ich würde dir mal empfehlen:
    gehe in die gesendeten Mails, wähle eine aus, auf die du solch seltsamen Reply bekommen hast, drücke Shift+?+S und wähle "Reine Datei der eMail". Diese datei öffnest du und kopierst den Text mal hier in den Post.

    Dann machst du das Gleiche nochmal bei der Reply-eMail und postest auch das hier. Guck's dir vorher noch durch, damit du deine richtige eMail Adresse hier nicht im Klartext postest, Webbots sind ja leider überall :rolleyes:.
     
  7. x34

    x34 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    154
    Mitglied seit:
    17.01.2005
    meinst du "raw source of message" bei shift+?+S tut sich nix...
     
  8. macmaniac_at

    macmaniac_at Mitglied

    Beiträge:
    3.593
    Zustimmungen:
    103
    Mitglied seit:
    26.09.2004
    Yeah, raw source of message. Haste nen englisches OS X?? :confused:

    Egal...
    Shipft+Apfel+S meinte ich. Ist vermutlich das Sonderzeichen (das Äpfelchen) bei dir nicht richtig angekommen...

    so, aber jetzt muß ich mal schlafen... bis denne.
     
  9. x34

    x34 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    154
    Mitglied seit:
    17.01.2005
    nein habe schon das deutsche mac os x - steht aber in english da. aber ich kann da auch nichts falsches erkennen???
     
  10. macmaniac_at

    macmaniac_at Mitglied

    Beiträge:
    3.593
    Zustimmungen:
    103
    Mitglied seit:
    26.09.2004
    Poste mal beide versionen hier.
     
  11. x34

    x34 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    154
    Mitglied seit:
    17.01.2005
    gesendet von mir:

    From meinname@meinerdomain.com Mon Jan 17 08:44:54 2005
    Mime-Version: 1.0 (Apple Message framework v619)
    In-Reply-To: <C2A46C02-682D-11D9-B81A-000A9575BABA@domaindesempfängers.org>
    References: <6397003$110586969341ea3b7d0df229.07791041@config10.schlund.de> <C2A46C02-682D-11D9-B81A-000A9575BABA@omaindesempfängers.org>
    Content-Type: multipart/alternative;
    boundary=Apple-Mail-1-939159210
    Message-Id: <AD5A58EA-685B-11D9-9CD7-000D9352462A@meinedomain.com>
    From: meinname <meinname@meinedomain.com>
    Subject: Re:
    Date: Mon, 17 Jan 2005 08:44:54 +0100
    To: namedesempfängers <namedesempfängers@domaindesempfängers.org>


    --Apple-Mail-1-939159210
    Content-Transfer-Encoding: 7bit
    Content-Type: text/plain;
    charset=US-ASCII;
    format=flowed


    bekommen als antwort des empfängers:

    From namedesempfängers8@domaindesempfängers.org Mon Jan 17 19:05:34 2005
    Return-Path: <namedesempfängers@domaindesempfängers.org>
    Delivery-Date: Mon, 17 Jan 2005 18:46:16 +0100
    Received: from [209.86.89.63] (helo=smtpauth03.mail.atl.earthlink.net)
    by mxeu5.kundenserver.de with ESMTP (Nemesis),
    id 0MKqpg-1CqaxD3RZO-0004UW; Mon, 17 Jan 2005 18:46:15 +0100
    Received: from [66.108.190.92] (helo=[192.168.0.13])
    by smtpauth03.mail.atl.earthlink.net with asmtp (Exim 4.34)
    id 1CqaxD-0002xw-5J
    for meinname@meinerdomain.com; Mon, 17 Jan 2005 12:46:15 -0500
    Mime-Version: 1.0 (Apple Message framework v619)
    In-Reply-To: <AD5A58EA-685B-11D9-9CD7-000D9352462A@meinedomain.com>
    References: <6397003$110586969341ea3b7d0df229.07791041@config10.schlund.de> <C2A46C02-682D-11D9-B81A-000A9575BABA@domaindesempfängers.org> <AD5A58EA-685B-11D9-9CD7-000D9352462A@meinedomain.com>
    Content-Type: text/plain; charset=US-ASCII; format=flowed
    Message-Id: <AE59A339-68AF-11D9-B501-000A9575BABA@domaindesempfängers.org>
    Content-Transfer-Encoding: 7bit
    From: namedesempfängers <namedesempfängers@domaindesempfängers.org>
    Subject: Re:
    Date: Mon, 17 Jan 2005 12:46:13 -0500
    To: meinname@sara.dreamhost.com:meinedomain.com <meinname@meinedomain.com>
    X-Mailer: Apple Mail (2.619)
    X-ELNK-Trace: 3218d2ff0426ae3374bf435c0eb9d478a4e7c12a4885a67953694a7a1c2c21c6e131b651f7f6f20c350badd9bab72f9c350badd9bab72f9c350badd9bab72f9c
    X-Originating-IP: meine IP adresse
    Envelope-To: meinname@meinedomain.com
    X-SpamScore: 0.000

    THANK YOU.

    On Jan 17, 2005, at 2:44 AM,
    meinname@sara.dreamhost.com:meinedomain.com wrote:


    habe die e-mail adressen und Ip ersetzt, sowie den textinhalt der mails weggelassen.
     
  12. macmaniac_at

    macmaniac_at Mitglied

    Beiträge:
    3.593
    Zustimmungen:
    103
    Mitglied seit:
    26.09.2004
    Bekommst du solche Rückantworten auf ALLE deiner eMails, wenn du Antworten erhältst, oder nur bei einigen bestimmten?
     
  13. x34

    x34 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    154
    Mitglied seit:
    17.01.2005
    nicht von allen, aber immer von mehreren leuten und wiegesagt wenn ich direkt vom webmailer schreibe+antworte passiert das nicht!
     
  14. x34

    x34 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    154
    Mitglied seit:
    17.01.2005
    Virus im meinem Mailserver? möglich?
     
  15. Thomtom

    Thomtom Mitglied

    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    03.02.2004
    Ich würde mal ganz pauschal sagen, dass das an deinem Provider liegt und nicht an Dir. Vor einiger Zeit hatte ich sowas auch mal.
     
  16. G4Wallstreet

    G4Wallstreet Mitglied

    Beiträge:
    1.796
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    08.01.2004
    Ich kann Dir nur empfehlen, direkte Mail auf dem Computer nicht zu verwenden, egal ob PC oder Mac, das spielt keine Rolle.

    Bei Web.de hat man sdandardmäßig SSL und weitestgehend daher kein Spam.

    Bei gmx, meiner zweiten Mailadresse sind immer 500 bis 600 Spammails drauf.
     
  17. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    50.875
    Zustimmungen:
    4.866
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    der mailserver deines providers wird schlicht und einfach falsch konfiguriert sein, bzw ein gibt eine problem mit den virtual hosts/domains...
    authentifizierst du dich denn auch richtig beim versand und hast den richtigen ausgehenden mailserver eingetragen?
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...