Apple Mail + GMX + IMAP

  1. VicDorn

    VicDorn Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen,

    mir faellt, seit ich GMX mit IMAP nutze, auf, dass beim Verschieben von Mails in Mail.app von einem Ordner in den anderen (besonders von "Spamverdacht" in einen anderen Ordner oder vice versa) die Mail am naechsten Tag, wenn ich in der Arbeit mit der Weboberflaeche einlogge, die Mails dann wieder im Ursprungsordner sind - zusaetzlich zu den bereits verschobenen, die Mails sind dann also doppelt vorhanden.

    Das ganze scheint nicht aufzutreten, wenn ich Mails direkt in der Weboberflaeche verschiebe.

    Hat jemand das auch schon gehabt?

    Nutze ProMail von GMX und Mail.app unter 10.3.6.

    Gruss,

    Stefan
     
    VicDorn, 17.11.2004
  2. noreboots

    norebootsMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    2
    Das Problem hatt ich mit Mail auch, ich benutze auch Promail von GMX, des weiteren hatte ich noch das Problem das Mail extrem langsam synchronisiert hat.
    Beides konnte ich lösen durch den Umstieg auf Thunderbird cumber
     
    noreboots, 17.11.2004
  3. VicDorn

    VicDorn Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Hmm.

    Liegt also tatsaechlich an Mail.app. Ich wuerde Thunderbird ja sofort benutzen (hatte ich auch auf der Dose die ganze Zeit, wenn man Mozilla Mail mal mitrechnet - oh, cool, Alliteration.... ;)) - leider fehlt nach wie vor der native Direktzugriff auf das Adressbuch von Mac OS - und irgendwelche Konvertierungsarien mache ich nicht mit!

    Ich steige sofort auf TB um, wenn DAS geht. Habe aber schon gelesen, dass da einige dran arbeiten, es aber wohl nicht so trivial ist...

    Gruss,

    Stefan
     
    VicDorn, 17.11.2004
  4. matzetronic

    matzetronicMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.10.2003
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Beim mir klappt in dieser Kombination mit Mail.app alles wunderbar.
     
    matzetronic, 17.11.2004
  5. noreboots

    norebootsMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    2
    ja das mit dem Adressbuch stinkt mir auch, aber der hat manchmal so lange gerödelt bis die Ordner gesynct waren da blieb mir fast nichts anderes übrig ;)
     
    noreboots, 17.11.2004
  6. Bozol

    BozolMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    158
    Aaah, endlich, ich dachte ich wär schon der Einzige bei dem es hapert :o
    Bei mir sieht es so aus: Synchronisieren dauert recht lange, was aber noch schlimmer ist: ich bekomme neue Mails erst z.T. Stunden später angezeigt. Wenn ich per WebInterface die Mails kontrolliere werden Neue signalisiert obwohl Mail.app immer noch meint keine neuen Mails vorzufinden. :mad:
    Komischerweise klappt es wenn ich per Hand synchronisiere oder Mail.app neu starte :(
    Dieses Verhalten legt Mail.app aber erst seit 10.3.3 oder so an den Tag. Auf dem PC läuft alles glatt, also kann es ja nur an Mail.app selbst liegen :rolleyes:

    Ich sortiere meine Post schon per GMX und würde sofort umsteigen wenn Thunderbird neue Mails in der Unterordenern anzeigen würde. In der Inbox kann man es ja sehen, aber jedesmal alle Ordner abklappern? Oder kennt jemand einen Trick?
     
    Bozol, 17.11.2004
  7. noreboots

    norebootsMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    2
    Geht das bei "Mail" denn ?

    digger1
     
    noreboots, 17.11.2004
  8. VicDorn

    VicDorn Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Mail.app benachrichtigt leider generell nicht, wenn serverseitig die Mails in Unterordner sortiert werden. Leider. Deshalb warte ich ja auch fieberhaft auf eine Adressbuchanbindung von TB.

    Bei TB geht das ohne Probleme - sogar für jeden Unterordner einzeln:

    Rechte Maustaste auf den Unterordner und "Check this folder for new mail" abhaken - fertig. Gleichzeitig kannst Du da auch noch abhaken, ob der Ordner für Offline gesynct werden soll.

    Grüße,

    Stefan
     
    VicDorn, 17.11.2004
  9. VicDorn

    VicDorn Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    VicDorn, 17.11.2004
  10. matzetronic

    matzetronicMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.10.2003
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Also bei mir geht auch das. Wenn ich den Posteingang aktualisiere, werden auch automatisch alle Unterordner aktualisiert. Wenn es neue Mails gibt, wird der Ordnet fett dargestellt mit der Anzahl der ungelesen Mails in Klammer.
    Habt ihr "geänderte Postfächer automatisch synchronisieren" in den Einstellungen des Accounts aktiviert?
     
    matzetronic, 17.11.2004
Die Seite wird geladen...