Apple Mail : Alle Einstellungen verschwunden

DeLarge

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.11.2007
Beiträge
150
HI,

also ich habe vor einiger Zeit meinem Vater Mail eingerichtet. gestern bekam ich die Nachricht das Mail nicht mehr funktioniert. Nachdem ich es startete war es völlig unkonfigriert im Auslieferungszustand. Mein Vater beteuert (als zugegebenermassen DAU) das er nur eine bestehende Mail löschen wollte "und aufeinmal alles weg war".

Ich frage mich letztendlich was er veranstaltet hat um sein komplettes Konto beim Mailabruf zu löschen - das er sich durch diverse Menüs gehangelt hat kann ich nicht glauben, mich würde es interessieren wie ich am besten die Sache angehe um nachvollziehen zu können was passiert ist.

danke

delarge
 

eMac_man

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.10.2003
Beiträge
30.116
Es könnte z.B. sein, dass er zwar nur eine Mail löschen wollte, aber nicht die Mail markiert war, sondern z.B. der Ordner "Eingang".
Gruss
der eMac_man
 

joachim14

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.02.2005
Beiträge
7.295
Oder ist hier der seltene Fall des Häuschen Umbenennens vorgekommen?
 

DeLarge

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.11.2007
Beiträge
150
Also letzteres mit HOME ist nicht passiert, das er den Eingang gelöscht hat kommt mir schon eher in den Sinn, allerdings liegt nichts im noch ungeleerten Papierkorb.

Kann ich Ihm unter 10.4.11 als Admin die Zugriffsrechte bei Mail extrem einschränken ?

Wiederherstellung nur durch Neueingabe der Daten oder finde ich den Eingang ggf. noch irgendwo (als Kopie o.ä.) ?
 

eMac_man

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.10.2003
Beiträge
30.116
Also letzteres mit HOME ist nicht passiert, das er den Eingang gelöscht hat kommt mir schon eher in den Sinn, allerdings liegt nichts im noch ungeleerten Papierkorb.

Kann ich Ihm unter 10.4.11 als Admin die Zugriffsrechte bei Mail extrem einschränken ?

Wiederherstellung nur durch Neueingabe der Daten oder finde ich den Eingang ggf. noch irgendwo (als Kopie o.ä.) ?
Also im Papierkorb wirst Du da auch nichts finden. Das Konto wird ja nicht in den Papierkorb gelegt, sondern eben gelöscht.
Wie willst Du die Zugriffsrechte da einschränken? Wenn er nicht mehr lesen und schreiben kann, dann kann er ja auch keine Emails empfangen oder neue erstellen, da er ja keine Schreibrechte hat.
Du könntest , wenn möglich und der Mailprovider das unterstützt, das Email-Konto als IMAP konfigurieren. Sollte dieser Fall nämlich noch einmal eintreten, legst Du das Konto einfach wieder neu an und die Emails werden synchronisiert.
Gruss
der eMac_man
 
Oben