Apple MacBook Pro Retina 15 2014 schaltet einfach nach einigen Minuten ab....

neogenesis1982

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.07.2014
Beiträge
24
...vorher drehen die Lüfter kurz hoch und dann geht das MacBook einfach aus.

Habe es schon mit neuen Lüftern versucht und auch Mac Fan runtergeladen.
Der Zeigt mir eine normale Temperatur von 30-40grad an und unter Belastung bei Youtube ca 60grad.

Habt ihr eine Idee woran das liegen kann ?
 

neogenesis1982

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.07.2014
Beiträge
24
Ich habe nun mal den Cinebench drüber laufen lassen.
Die lüfter drehen nach ein paar minuten auf maximum und die Temparatur ist bei 90grad.
Den Test hat das Gerät komplett vollzogen ohne abzustürzen.....
 

neogenesis1982

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.07.2014
Beiträge
24
ADP000...keinen fehler gefunden.

Nachdem der Cinebench abgeschlossen wurde habe ich es wieder zum surfen benutzt.
Temparatur bei ca 40grad und dann kam der Fehler wieder.
Gerät geht einfach aus.
Display bleibt weiterhin an jedoch ohne Bild
Zu geklappt....und dann startete er neu.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
56.638
Logs nach dem shutdown cause durchsuchen.
Dann weißt du mehr.
 

WeDoTheRest

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.10.2012
Beiträge
6.573
Dieses Verhalten kenne ich nur von meinem 2010er MBp mit defekter GraKa.
 

neogenesis1982

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.07.2014
Beiträge
24
TTL


2021-01-20 09:43:12.714547+0000 0xbd Default 0x0 0 0 kernel: (AppleSMC) Previous shutdown cause: 5


2021-01-20 10:45:33.720164+0100 0xbd Default 0x0 0 0 kernel: (AppleSMC) Previous shutdown cause: 5


2021-01-20 10:58:44.698577+0100 0xbd Default 0x0 0 0 kernel: (AppleSMC) Previous shutdown cause: -128


2021-01-20 11:14:42.696809+0100 0xbd Default 0x0 0 0 kernel: (AppleSMC) Previous shutdown cause: -104


2021-01-20 11:18:08.762981+0100 0xbd Default 0x0 0 0 kernel: (AppleSMC) Previous shutdown cause: -128


2021-01-20 11:22:04.734250+0100 0xbd Default 0x0 0 0 kernel: (AppleSMC) Previous shutdown cause: -128


2021-01-20 11:39:44.770121+0100 0xbd Default 0x0 0 0 kernel: (AppleSMC) Previous shutdown cause: -128


2021-01-20 13:54:18.770357+0100 0xbd Default 0x0 0 0 kernel: (AppleSMC) Previous shutdown cause: -104


2021-01-20 14:12:33.688330+0100 0xbd Default 0x0 0 0 kernel: (AppleSMC) Previous shutdown cause: -128


2021-01-20 14:17:28.710126+0100 0xbd Default 0x0 0 0 kernel: (AppleSMC) Previous shutdown cause: 5


Ich lasse seit ca 30min die Lüfter mit MacFan auf Maximum laufen...bisher kein Absturz
 

neogenesis1982

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.07.2014
Beiträge
24
Habe es nun gerade über 2 Stunden mit voller Laufleistung der Lüfter laufen lassen und es läuft stabil.
Da ich noch Wärmeleitpaste hatte habe ich diese auch erneuert.....

Konnte es gerade nochmal testen.
Sobald ich die Lüfter wieder auf normal laufen lassen kommt der gleich fehler....
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
56.638
-104 Akku eventuell
-128 RAM eventuell
Bei manchen Modellen MBP 2012-2013 15" MBP auch GPU.
Andere Seite sagt:
-104 unknown battery fault
-128 unknown, possibly battery is at the end of its life, but can also occur when the SMC initiates an automatic restart following a kernel panic.
 

neogenesis1982

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.07.2014
Beiträge
24
Danke...Also das Gerät ist ja immer im Netzbetrieb und der Akku hat "erst" ca 800 Zyklen.
Wenn es der Ram ist dann ist das MacBook wohl ein totalschaden.
Komisch nur das fehler auftritt wenn die Lüfter nicht auf maximum laufen.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
56.638
Immer im Netzbetrieb?
Original Netzteil oder billiges China?
Die Tage hatten wir jemand mit billigen China Teil und der hatte durch das Netzteil Tastatur Ausfälle.

Edit:
So ein Akku hat auch kalendarische Alterung, nicht nur durch Ladezyklen.
 
Zuletzt bearbeitet:

neogenesis1982

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.07.2014
Beiträge
24
Ja es ist ein Original Netzteil....
Also bleibt nur noch Ram ??
Kann ich von einem Logicboard totalschaden ausgehen ?
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
56.638
Ausgehen scheint mir eher Akku.
Aber den jetzt auf Verdacht zum Testen tauschen, wenn du eh mit Netzteil benutzt?
 

neogenesis1982

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.07.2014
Beiträge
24
Wie hängt das denn von der Logik zusammen das im Netzbetrieb der Akku wenn der Lüfter nicht auf Maximum läuft solch einen Fehler verursachen kann ??
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
56.638
Der Cause sagt das halt.
Kann ein Überhitzungsproblem sein, kann natürlich auch auf die GPU zutreffen.
 

neogenesis1982

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.07.2014
Beiträge
24
Der Akku selbst wird aber nicht heiß....arghh ich werde nochmal verrückt bei der Fehlersuche.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
56.638
Akku zum Testen abklemmen, falls das book dann noch funktioniert.
 
Oben