Apple goes Windows

Dieses Thema im Forum "Mac-Gerüchteküche" wurde erstellt von titeuf, 22.02.2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. titeuf

    titeuf Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    20.12.2004
    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    1
    Habe heute folgenden Artikel in der 20 Minuten Zeitung gefunden:

    "Apple goes Windows

    Für die einen klingt das Gerücht des "PC-Magazine" nach Utopie, für andere ist es eine wirtschaftlich nachvollziehbare Zukunftsstrategie: US-Medien spekulieren über den wohl extremsten Richtungswechsel in der Computergeschichte Apples - der Wechsel zu Windows. Es sei vorstellbar, dass sich Apple in Zukunft nur noch auf die Produktion von Windows-Hardware konzentriere und die teure Entwicklung des eigenen Betriebssystems komplett einstelle."

    So also ich finde das absoluten Schwachsinn. Windows-Hardware? Das gibt es nicht, und dass Apple solche Hardware herstellen soll?
    Was meint ihr?
     
  2. Pepe-VR6

    Pepe-VR6 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    2.416
    Zustimmungen:
    73
    Just one Thread below: KLICK :rolleyes:
     
  3. gentux

    gentux MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    16.01.2006
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    72
    wurde schon durchdiskutiert: http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=151602

    Ich glaube wenn OSX eingestellt wird, geht Apple konkurs... wer will schon überteuerte Hardware kaufen in einem Geiz-Ist-Geil Welt. OS X ist für mich und viele andere DER grund einen Mac zu kaufen.
     
  4. tofelli

    tofelli MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    1
    ...besser kann man es nicht ausdrücken....
     
  5. Klick auf das Schloss :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen