app für ios das fern-datenzugriff auf macfestplatten erlaubt

mookee

Mitglied
Thread Starter
Registriert
02.10.2014
Beiträge
150
hallo

ich würde gerne auf meine macdateien in ios zugreifen..zb. die bilder

ich weiß das plex das einigermaßen mit mediendatein hinbekommt !! aber so ein wirklich für sturen dateizugriff ausgelegtes tool hab ich nicht gefunden.

komisch das das nicht viel breiter zur debatte steht, liegt doch irgendwie auf der hand :rolleyes::unsure:

anyway. vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen oder ich löse gerade sogar ein bedürfnis in euch aus das ihr noch nicht hattet.. :)

al c.
 

mookee

Mitglied
Thread Starter
Registriert
02.10.2014
Beiträge
150
mit direktem zugriff wie im finder?
 

AgentMax

Super Moderator
Registriert
03.08.2005
Beiträge
48.940
Ich nutze das nicht mehr. Aber man kann auf die Dateien in einem Dateimanager zugreifen und sieht die Ordnerstruktur. Ob man die direkt öffnen kann oder vorher herunterladen muss kann ich dir jetzt aber nicht sagen.
 

redfootthefence

Mitglied
Registriert
25.04.2016
Beiträge
946
Die Freigaben am Mac entsprechend erstellen und dann die Freigaben in die Dateien App von iOS/iPadOS einbinden?

Edit: Den Fernzugiff von ausserhalb des Heimnetzes dann natürlich über VPN ins eigene Netzwerk.
 

ulibea

Aktives Mitglied
Registriert
08.03.2005
Beiträge
1.537
Vieles kann man über die iCloud abbilden. Der Zugriff auf die Bilder auf jeden Fall, sowie auf die Musik. Mit der App DATEN in IOS kommt man auch recht weit. Dazu müssen aber beide Geräte mit derselben Apple ID angemeldet sein, zumindest ist das mein Kenntnisstand.
 

mausfang

Aktives Mitglied
Registriert
04.08.2016
Beiträge
1.992
Mit der Documents App kannst unter iOS auf SMB-Freigaben zugreifen ... 954F2AD6-5DE3-4C01-A4F0-CD68F76AC144.png
E2CD093E-4FAA-45EC-9827-8D6E1B110CAA.jpeg
 

rudluc

Aktives Mitglied
Registriert
16.01.2016
Beiträge
1.819
Ja "Documents" kann das. Ich nutze allerdings lieber Apps ohne Tracker und bezahle lieber mit ein paar Euros als mit meinen Daten. Und die Readdle-Produkte, so gut sie auch programmiert sind, wollen ziemlich viel wissen von dir.
Ich finde die App "FileBrowser" sehr gut. Sie kann im Grunde das Gleiche wie "Documents".
 

Gwadro

Aktives Mitglied
Registriert
05.06.2012
Beiträge
1.422
Die Dateien-App kann lokal auf Freigaben zugreifen.
 

mookee

Mitglied
Thread Starter
Registriert
02.10.2014
Beiträge
150
ja voll 0.o

in der freigabe dateinfreigabe anwählen und ordner auswählen, dann im ios browser smb://.... eingeben. dann wird mann schon auf die DATEIN APP geschickt. dort .benutzername und passwort vom mac eingeben und tada, alles da. leider keine preview thumbnails aber es spielen sogar flac files!)

sehr cool, danke!!


ohhh:( shitt, das funktioniert nur lokal... wie mach ich das über lte etc.???
 

AgentMax

Super Moderator
Registriert
03.08.2005
Beiträge
48.940
ohhh:( shitt, das funktioniert nur lokal... wie mach ich das über lte etc.???
Da solltest du dich jetzt mit dem Thema VPN auseinander setzen. Zudem sollte dein Upload daheim dann auch noch genug sein damit du nicht unterwegs einschläfst bis etwas geöffnet ist. Zudem sollte der VPN Zugriffspunkt auch schnell genug sein um die Verschlüsselung durchzuführen. Wenn du da eine Fritzbox nutzen möchtest ist das durchaus ein Flaschenhals wenn dein Upload größer als 2 MBit ist bei älteren Modellen. Aber selbst aktuelle können einen 50 Mbit Anschluss nicht voll unterstützen.
 

mookee

Mitglied
Thread Starter
Registriert
02.10.2014
Beiträge
150
vpn wie in das ding mit dem ich anonym surfen kann ? was hat das damit denn am hut??
 

rudluc

Aktives Mitglied
Registriert
16.01.2016
Beiträge
1.819
Nur die grundsätzliche Technik. Du kannst eine eigene VPN-Verbindung zu deinem Heimnetz aufbauen. Was du meinst, sind Anonymisierungsanbieter, die diesen Dienst öffentlich anbieten.
Das machst du aber nicht, sondern erstellst in der Fritzbox einen eigenen privaten Dienst nur für dich. Geh mal durch die Menüs und lies dir die Hilfe durch.
 
Oben