Apfel+Links-Pfeil

Diskutiere das Thema Apfel+Links-Pfeil im Forum MacUser Bar.

  1. danny87

    danny87 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.038
    Zustimmungen:
    64
    Mitglied seit:
    29.06.2005
    Zum Kotzen das ist :mad:

    Hab eben bei uns im Forum ein bisschen an der Diskografie gearbeitet und ein paar Einkaufslinks hinzugefügt. Wollte dann mittels "Apfel-Links" (Pos1) an den Anfang der Zeile ....


    Und dann passierte es ...


    FF interpretiert das als eine Seite zurück :eek::eek:

    Beim FF wieder "eine Seite vor" gedrückt, aber zuspät, alles weg. Hab eine knappe Stunde um sonst verbraten.

    Scheiß WYSIWYG-Editor von Wordpress :mad:. Wieso stellt der keine Textbox bereit sowie bei uns im Forum auch?

    Edit: Hier ist übrigens das selbe Problem. Es ist keine richtige Textbox, wenn ich "Apfel-Links" drücke, dann bin ich auch wieder auf der Seite vorher!


    Ahhhhhhhhhhh, ich hab kein Bock mehr. So ein Mist aber auch :heul:

    MfG
    Danny
     
  2. Locusta

    Locusta Mitglied

    Beiträge:
    851
    Zustimmungen:
    26
    Mitglied seit:
    19.12.2004
    Warum nutzt du nicht die Pfeiltasten zur Navigation? Warum hast du deinen FF so eingestellt, dass er unabgeschickte Formulare nicht speichert?
     
  3. Ren van Hoek

    Ren van Hoek Mitglied

    Beiträge:
    5.872
    Zustimmungen:
    103
    Mitglied seit:
    18.08.2004
    ctrl + links?
     
  4. danny87

    danny87 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.038
    Zustimmungen:
    64
    Mitglied seit:
    29.06.2005
    Nutze ich doch, aber in Verbindung mit der Apfeltaste, klappt in jedem Textdokument, so wie ich es halt gewöhnt bin, nur halt hier nicht uns in unserem WYSIWYG-Editor.

    Wie stellt man FF so ein? Meiner ist eigentlich so eingestellt, das alles was er jemals zugesicht bekam, gespeichert wird.

    Passiert aber nix :noplan:
     
  5. Ren van Hoek

    Ren van Hoek Mitglied

    Beiträge:
    5.872
    Zustimmungen:
    103
    Mitglied seit:
    18.08.2004
    dann bekommt Nelly wohl Probleme :D
     
  6. danny87

    danny87 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.038
    Zustimmungen:
    64
    Mitglied seit:
    29.06.2005
    Naja, muss ich mich nach der DTM nochmal dran setzen :(

    Wenigstens sind die Bilder alle noch in der Galerie :D
     
  7. Locusta

    Locusta Mitglied

    Beiträge:
    851
    Zustimmungen:
    26
    Mitglied seit:
    19.12.2004
    Ich habe einiges an Erweiterungen installiert. Mein FF macht vieles, was Safari nicht kann. Darunter eben auch, dass alle Daten gespeichert werden, so dass ich durch "vor" und "zurück" keine Daten verliere. Ich kann mir vorstellen, dass eine Erweiterung dieses Feature "mitgebracht" hat. Welche es genau ist weis ich nciht. Ansonsten einfach mal auf der Addons-Seite nachsehen.
     
  8. danny87

    danny87 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.038
    Zustimmungen:
    64
    Mitglied seit:
    29.06.2005
    lol, na gut, dann schau ich mal nach um mich vor weiteren Undingen zu schützen ;)


    MfG
    Danny
     
  9. Apfel-Telefonie

    Apfel-Telefonie Mitglied

    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    20.08.2007
    Jup, muss da auch immer drauf aufpassen – in Wordpress besonders gefährlich, wenn man gewöhnt ist, per Apfel + <- an den Anfang einer Zeile zu springen!

    Alternative ist dafür Alt + <- bzw. Alt +->

    In Flock schliesse ich auch immer unabsichtlich die Tabs, wenn ich auf meiner Logitech MX Revolution mit den Seitentasten navigiere!

    Gruß
     
  10. Eames

    Eames Mitglied

    Beiträge:
    2.608
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Naja ... Auch Safari interpretiert Apfel + Pfeil Links als ein "Zurück".
    Man sollte schon die Hotykeys kennen wenn man sie verwenden möchte.

    Alternativ kann man mit der Maus arbeiten, ist weniger gefährlich.

    Ich sichere längere Dokumente immer in einem Dokument.
    Notfalls im Notizzettel von OSX. Ist der Text fertig, wird er via Cut & Paste kopiert.
    Es reicht ja schon, wenn ich zwischenzeitlich kurz alles mit Apfel + A markiere und mit Apfel + C zwischenspeicher.
    Ähh: Command + A & Command + C :p

    Hab auch schon gelengtlich durch zu schnelles drücken von Hotkeys ungewollt unwiederufliche Dinge verursacht, doch da muss ich mir schon an die eigene Nase fassen.
     
  11. vinyl.ger

    vinyl.ger Mitglied

    Beiträge:
    890
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    349
    Mitglied seit:
    28.04.2007
    ähnlich viel "spaß" hatte ich als windows umsteiger mit dem @ zeichen, apfel + q also statt alt + L

    schön formular ausgefüllt, email adresse eingeben und TSCHÜSS, das ganze nochmal :D das passiert so ca 1000x und dann hat mans kapiert :p
     
  12. danny87

    danny87 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.038
    Zustimmungen:
    64
    Mitglied seit:
    29.06.2005
    @eames: Naja, ich kenn ja den Hotkey ;)

    Apfel-Links im Brwoser ist zurück, Apfel-Links in einer Textbox ist Pos1, nur wurde der Editor nicht als Textbox erkannt. :(
     
  13. Eames

    Eames Mitglied

    Beiträge:
    2.608
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Um an den Anfang einer Zeile bzw. eines Textfeldes zu kommen drücke ich immer Pfeil nach oben.
    Geht aber auch nur bei einzeiligen Feldern – daher versuche ich mich kurzzufassen.

    Apfel / Command / Befehl bzw. Blumenkohl / Propeller (ist ja jetzt alles einfacher ohne Apfel) + Pfeil zurück / Pfeil vor kannte ich noch gar nicht.
    Funktioniert ja ganz gut. :)
     
  14. danny87

    danny87 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.038
    Zustimmungen:
    64
    Mitglied seit:
    29.06.2005
    Hä, das hat ja ehrlich gesagt gar nichts mit der Funktion Pos1 und Ende zu tun, welche man normalerweise mit Apfel-Links und Apfel-Rechts auslöst.

    Edit: Aber nur bei Feldern wo es auch erkannt wird, sonst sind wir wieder bei meinem Problem :D
     
  15. Eames

    Eames Mitglied

    Beiträge:
    2.608
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Pfeil nach oben?

    Nö.

    Funktioniert aber super. :p

    Pfeil oben = Anfang der Zeile
    Pfeil unten = Ende der Zeile

    Nö. Pfeil nach oben würde ja das Browserfenster nach oben scrollen.
    Befindet sich der Cursor innerhalb eines Feldes, ganz gleich ob es Schantall oder Niels Holgerson heisst, passiert gar nichts.
     
  16. elastico

    elastico Mitglied

    Beiträge:
    5.156
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    25.08.2004
    Apfel-Pfeiltasten für pos1/end ist am Mac echt nervig weil es eben mit der Navigation in so ziemlich jedem Browser kollidiert :(

    Eine echte Lösung suche ich auch noch. Denn in manchen Textboxen im Browser geht es wie man es erwarten würde, in anderen nicht. In jedem Fall bleibt es aber "gefährlich". Ist der Cursor mal nicht dort wo man ihn glaubt - zack - schon ist alles verloren. Stressig.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...