Aperture: Reparaturstempel

garraty47

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.11.2004
Beiträge
547
hi!

kann mir jemand mal erklären wie man den ominösen, in keinem handbuch beschriebenen reparaturstempel von aperture benutzt???
 

garraty47

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.11.2004
Beiträge
547
ok, jetzt hab ich kapiert wie man den stempel verwendet.
asber folgendes kann wohl nicht sein:
ich habe hiewr einen diascan der restauriert werden muss weil ein haufen mikrokratzer drauf sind.
wenn ich dads in aperture mit dem reparaturstempel mach, geht mein powerbook (1,67 mit 1gb ram) spätestens nach dem zehnten stempelvorgang derart in die knie dass nicht mal der mauszeiger sich mehr bewegt.
ich habe dann wieder photoshop bemüht und ohne probleme "reparaturgestempelt", aber das finde ich doch schade.
anscheinend rechznet der solange irgendwas nach dass sonst nix mehr geht.
jemand ähnliche erfahrungen?
 

Hemi Orange

Mitglied
Mitglied seit
06.05.2004
Beiträge
3.530
garraty47 schrieb:
ich habe hiewr einen diascan der restauriert werden muss weil ein haufen mikrokratzer drauf sind.
anscheinend rechznet der solange irgendwas nach dass sonst nix mehr geht.
jemand ähnliche erfahrungen?
Ja, die Funktion ist sehr langsam. Liegt vermutlich daran, dass sie sich mit anderen überlagert und nur als Layer auf das Bild gelegt wird (mit dem Vorteil, dass man das jederzeit wieder rückgängig machen kann). Für viele Korrekturen, also mehrere Kratzer o.ä. in einem Bild, würde ich immer PS nehmen. Dafür ist Aperture nicht gedacht bzw. dafür ist die Exportfunktion von Aperture gedacht.

Aperture ist kein PS-Ersatz.