Aperture Library - wie minimieren?

  1. kBasti

    kBasti Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    8
    guten morgen

    nach ein paar tagen einstellen und herumwerkeln in aperture hab ich nun meine fotos aus 2006 in aperture in ein projekt impotiert.
    die option "neue projekte erstellen vorschaubilder automatisch" hab ich abgehakt, genau wie die vorschaubilder für ilife und iwork bereitstellen.
    die vorschauqualität steht auf mittel.

    nun hab ich in diesem projekt ca 3000 files geladen.

    definition von vorschaubildern: sind die kleinen im sammelfenster gemeint oder die großen im viewer?

    gibts noch ne andere möglichkeit um die aperture library so klein wie möglich zu halten außer die vorschaubilder abzustellen? mit dieser variante werden sie ja nur generiert wenn ich sie mir ansehe oder bearbeite, richtig?

    wie groß ist eure library (mit wievielen bildern)? :confused:

    grüße
     
    kBasti, 30.12.2006
  2. Peacekeeper

    PeacekeeperMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Beiträge:
    6.835
    Zustimmungen:
    234
    Meine Library hat so 7000RAWs und 27GB oder so. Tendenz steigen. Previews hab ich auch ausgeschaltet, aber vor allem aus Performance-Gründen, die Erstellerei nervt mich.

    Die Vorschaubilder werden in deiner Monitorauflösung angelegt, damit du sie auch in iWork etc. verwenden kannst.
     
    Peacekeeper, 30.12.2006
  3. kBasti

    kBasti Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    8
    ich hab meine jetzt mit 4600 files auf knapp 2 gb gebracht.

    - dateien sind nicht kopiert sondern nur verknüpft
    - vorschaubilder aus für iwork, iphoto usw da ich das nicht benutze

    die originaldateien habe ich nicht kopiert oder von der aperture library verwalten lassen weils sonst alles doppelt speichert.. und das is ja nicht nötig oder?

    du hast alle files in die library kopiert und lässt sie von ihr auch verwalten oder?

    lg
     
    kBasti, 30.12.2006
  4. Peacekeeper

    PeacekeeperMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Beiträge:
    6.835
    Zustimmungen:
    234
    Ich hab alles in der Libarary und lasse sie auch verwalten ja. Aber 2GB fpr 4600 Bilder ist ok, Aperture legt sich sowieso schon eigene JPGs an zum anzeigen im Programm :).
     
    Peacekeeper, 01.01.2007
  5. MacSurfer99

    MacSurfer99MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.10.2004
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    15
    Warum?

    Falls die Aperture Lib. mal defekt sein sollte, sind doch dann alle Fotos weg....oder?
     
    MacSurfer99, 01.01.2007
  6. Keks2903

    Keks2903

    :moin:
    Dafür macht man doch regelmässige Backups, die man auch machen würde wenn man sie nicht mit Aperture verwalten würde, ich weiß nicht wo da das Problem liegt. Wer meint das er keine Backups braucht ist ganz schön Naiv.

    Frohes neues... :Party:
     
    Keks2903, 01.01.2007
  7. Peacekeeper

    PeacekeeperMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Beiträge:
    6.835
    Zustimmungen:
    234
    An die Fotos kommt auch so noch ran, die Aperture Library ist ein großes Package mit Ordner.
    Außerdem hat Aperture ja eine eingebaute Backupfunktion, die ich gerne benutze.
     
    Peacekeeper, 01.01.2007
  8. MacSurfer99

    MacSurfer99MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.10.2004
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    15
    Ja - genau ein Ordner für jedes Foto! :suspect:

    Die Frage ist, was passiert mit der Aperture Lib. wenn sie defekt ist?
    Komme ich dann trotzdem (zur Not auch ohne Backup) an die vielen tausend Ordner, um dann wochenlang die Fotos zu retten? :kopfkratz:

    Ja - das ist mir bekannt. Alledings ermöglicht Aperture wohl nur komplette Backups.:confused:
    Ich nutze da lieber "Backup", denn dort ist eine inkrementelle Sicherung möglich.
     
    MacSurfer99, 01.01.2007
  9. Peacekeeper

    PeacekeeperMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Beiträge:
    6.835
    Zustimmungen:
    234
    Du kannst doch einfach die Projekte exportieren. Die liegen so auch in der Library. Nix mit Ornder Wirrwarr.
     
    Peacekeeper, 01.01.2007
  10. MacSurfer99

    MacSurfer99MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.10.2004
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    15
    .... wenn die Aperture Lib. defekt ist, wie kann ich dann Projekte exportieren?
     
    MacSurfer99, 01.01.2007
Die Seite wird geladen...