Aperture auf PM G5 beschleunigen?

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von macroger, 09.11.2006.

  1. macroger

    macroger Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    19.12.2005
    Wie kann man Aperture mehr leben einhauchen??

    Es läuft auf einem :
    Power Mac G5 2 GHZ dual
    Speicher 2.5 GB
    Grafkkarte: GeForce 6600LE Vram 128 mb
    Bin jetzt mit meiner canon 350d auf Raw umgestiegen, und hab mich noch nicht an die Verzögerung gewöhnt, die bei der bildbarbeitung auftreten. Wenn ich Zb. kurz hintereinender Belichtung, Farbe etc, einstelle, muss ich immer warten bis die gemachte änderung auch durchgeführt wurde. Was würde eine schnellere Grafikkarte bringen? Welche ist empfehlensert, bis 250 Euro? Orginal Bilder sind auf der Zweiten internen Festplatte, Bibliothek auf der SystemFestplatte.
    Arbeite auch nur mit einem Bildschirm, da ich gelesen habe mit dem zweiten kann es die Leistung der Grafikkarte bremsen.

    vielen Dank für Tipps

    macroger
     
  2. Chicago Whistle

    Chicago Whistle MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.377
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    24.08.2005
    Aperture macht doch angeblich viel in der Grafikkarte, da kannst Du bestimmt noch was reißen. Gibt es eigentlich irgendwo im Netz Aperture Performance Vergleiche? Kann da nichts finden. Von daher kann man nur Ausprobieren oder Raten.
     
  3. Hemi Orange

    Hemi Orange MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.346
    Zustimmungen:
    523
    Mitglied seit:
    06.05.2004
    Leider nicht. Wäre aber mal sehr sinnvoll, weil gerade um Aperture ranken sich höchst unterschiedliche Angaben der User was die Performance anbelangt.

    Zum Thema: die Grafikkarte ist zu klein, investiere in was größeres. Ich glaube die X1900 gibt es jetzt auch für den G5, die ist genau richtig. RAM auf 4 Gb aufrüsten wäre auch kein Fehler.
     
  4. Chicago Whistle

    Chicago Whistle MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.377
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    24.08.2005
    Und alle 500€ kannst Du uns ja sagen, was es bringt.
     
  5. ichamel

    ichamel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    21
    Mitglied seit:
    08.12.2003
    allerdings nur für PCI Express. "Ältere" Powermacs habe noch einen AGP Slot für die GraKa. Dort scheint die Ati X800 XT die beste Wahl zu sein (ca. 270 Euro).

    Bei Speicher fällt mir noch ein: Nicht nur die Menge macht's. Möglichst keine Bausteine mischen, sondern nur einen Typ verwenden! Da können 2GB (2*1) durchaus besser laufen, als 2,5 GB mit 2*1GB und 2*256MB. Ich hatte auch mal so eine Mischbestückung und hatte nur Theater (bis hin zu Systemabstürzen), obwohl alle Module technisch in Ordnung waren. Dann hab ich alles rausgeschmissen, 4 * 1GB Markenspeicher reingesteckt und Ruh' ist seit dem.
     
  6. macroger

    macroger Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    19.12.2005
    uff............
    Wird doch teuerer als ich gedacht habe ...
    mal schauen wieviel die Karte kostet, wenn ich sie in der schweiz kaufen kann.

    Vielen dank für die Antworten.


    macroger
     
  7. Chicago Whistle

    Chicago Whistle MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.377
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    24.08.2005
  8. Kollar

    Kollar MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.580
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    03.02.2004
    selbst mit einer x800XT und einem Dual G5 1,8 läuft es nicht berauschend schnell mit 8-10MP Raws. Aber alle anderen Apps (Lightroom, Camera Raw, Canon) laufen auch nicht schneller :).. die x800XT ist wohl das flotteste für AGP so far.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen