Aperture 3 Libary synchronisieren

mac*berlin

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.12.2006
Beiträge
6.427
Hi,

besteh die Möglichkeit, eine Aperture Libary welche als Container angezeigt wird über drei Rechner hinweg synchron zu halten, außer das man die Libarys händisch verschiebt bzw. kopiert?

Am besten sollte die Synchronisierung auch noch von unterwegs klappten eventuell über Cyberduck und ssh Verbindung. Cyberduck bietet auch eine Synchronisierungsfunktion nur leider passen die Dateien nicht zusammen. auf dem einen Rechner wird die Libary als Container angezeigt und beim anderen als Ordner mit Unterordnern.

Gruß und dank für Tips

Steffen
 

Spuckie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.08.2007
Beiträge
1.927
das geht grundsätzlich nicht.
Aperture ist als Einzelplatzversion und nicht für den Netzwerkzugriff gedacht.
Es geht also nur, wenn Du die Library und die Originale immer hübsch auf die jeweiligen Festplatten kopierst.

Du kannst es etwas komfortabler haben, wenn Du die Bilder auf eine externe Festplatte (USB oder besser FW) legst und dann nur die Library jeweils kopierst. Du steckst die Festplatte an den jeweiligen Rechner und öffnest die Library per Doppelklick.

Gruß
Gerhard
 

Udo2009

unregistriert
Mitglied seit
17.05.2010
Beiträge
7.823
Warum von unterwegs? Synchronisieren mit Synchronize! X Plus oder Pro von Qdea - www.qdea.com - vor dem Losfahren, erneut synchronisieren wenn wieder zu Hause - oder arbeitest Du unterwegs mit mehr als einem Rechner?

Udo
 

mac*berlin

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.12.2006
Beiträge
6.427
hmpf, ich habe es befürchtet.

die idee mit dropbox ist doch nicht schlecht.

dropbox synct doch auch immer auf die lokale platte.

man müsste zwar ein größeres paket kaufen aber gut.

ansonsten werd ich mir mal synchronize angucken.
 

bansonmam

Mitglied
Mitglied seit
28.11.2010
Beiträge
602
Hallo,

und wenn man die Fotos und die Library gleich auf eine Netzwerkfestplatte liegt, dann hat
man doch von beiden Rechnern aus immer das gleiche Bildmaterial aktuell, oder nicht?

mfg
 

Spuckie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.08.2007
Beiträge
1.927
Hallo,

und wenn man die Fotos und die Library gleich auf eine Netzwerkfestplatte liegt, dann hat
man doch von beiden Rechnern aus immer das gleiche Bildmaterial aktuell, oder nicht?

mfg
jein.

die Originale sind überall gleich, die Bearbeitungen sind unterschiedlich, weil diese in der Library gespeichert werden und nicht im Bild/Original.
 

bansonmam

Mitglied
Mitglied seit
28.11.2010
Beiträge
602
Hallo,

gut zu wissen, ich kenn mich da überhaupt nicht aus.
Also ich lade meine Fotos von der Kamera bzw. Speicherkarte direkt
auf die Netzwerkfestplatte hoch und wenn ich sie mit aperture 3 bearbeite bleiben die originalfotos unberührt, richtig?

Die bearbeiteten Fotos sind dann in der library, richtig?

Wie stell ich das in aperture am besten ein, das die Fotos auf die Netzwerkfestplatte hochgeladen werden und in aperture importiert werden?
Oder muß ich die Fotos erst hochladen und dann seperat in aperture 3 importieren?
Letzteres wäre mir am liebsten.

mfg
 

Spuckie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.08.2007
Beiträge
1.927
Hallo,

gut zu wissen, ich kenn mich da überhaupt nicht aus.
Also ich lade meine Fotos von der Kamera bzw. Speicherkarte direkt
auf die Netzwerkfestplatte hoch und wenn ich sie mit aperture 3 bearbeite bleiben die originalfotos unberührt, richtig?
Das macht erst mal nichts, jeder fängt mit solcher Software bei NULL an.

Im Grunde solltest Du Aperture so einstellen, dass es die Bilder beim Import auf die Festplatte im Netzwerk schreibt und dort vielleicht sogar die Aufteilung mit Unterordnern nach Projekten vornimmt.

Du importierst dann Deine Bilder von der Kamera in ein Projekt. Aperture erstellt zuerst den Unterordner auf der Platte und speichert dort die Originale hin.


Die bearbeiteten Fotos sind dann in der library, richtig?
Nein, das sind in dem Fall keine Bilder, sonder nur Einträge in der Datenbank, die beschreiben, welche Änderung am Original vorgenommen wurde. Rufst Du ein Bild auf, dass Du schon bearbeitet hast, dann werden beide erst zusammengeführt und schließlich angezeigt. Unter Umständen kann dieser Prozess ein wenig dauern, daher stellt sich grundsätzlich die Frage, ob ein solches Vorgehen sinnvoll ist oder nicht.


Wie stell ich das in aperture am besten ein, das die Fotos auf die Netzwerkfestplatte hochgeladen werden und in aperture importiert werden?
Oder muß ich die Fotos erst hochladen und dann seperat in aperture 3 importieren?
Letzteres wäre mir am liebsten.

mfg
Das machst Du in den Voreinstellungen im Importdialog. Nur beim ersten Import, dann, bei weiteren Imports werden diese Einstellungen immer angewandt - bis Du dort was veränderst.

Wenn Du jetzt auf dem zweiten Rechner auch die Bilder und die Bearbeitungen haben willst, dann geht das nur wenn Du die Library (Datenbank) auf beiden Rechnern gleich hältst. Das geht mit Synchronisationstools recht gut, oder per Services alá Dropbox. Aber Achtung, auch wenn Du kein Bild in der Library selber hast, dann kann diese doch schnell auf ein paar GB´s anwachsen.

Gruß
Gerhard
 
Oben