Aperture 2 stellt Farben im Vollbild falsch dar..

Diskutiere das Thema Aperture 2 stellt Farben im Vollbild falsch dar.. im Forum Digitalfotografie und Bildbearbeitung

  1. Schattenmantel

    Schattenmantel Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.757
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    22.04.2002
    Hoi zusammen,

    hab gerade ein übles Problem. Mein Aperture stellt mir, wenn ich in den Vollbildmodus wechsle, die Bilder alle falsch dar. Die Farben werden matter und das Bild deutlich heller dargestellt.

    Wenn ich mit zwei Monitoren arbeite hab ich im Normalen Viewer mit der grossen Bildanzeige das Bild korrekt angezeigt (wie es später auch beim Export in Photoshop angezeigt wird) und auf dem zweiten Bildschirm der dann als Vollbildviewer dient, wird es heller und matter angezeigt.

    Jemand eine Idee wie ich das beheben kann?? Kann es irgendwie ned gut arbeiten.. ;)

    lg, Schatti
     
  2. Schattenmantel

    Schattenmantel Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.757
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    22.04.2002
    Niemand ne Idee??

    Bin mir nicht sicher, könnte aber IMO ein Bug in Aperture sein. Mir scheint es nämlich so als wenn Aperture das Farbprofil in Vollbildmodus einfach nicht berücksichtigt..

    Bei allen anderen Anzeigemöglichkeiten werden die Bilder ja bei mir richtig angezeigt. s/w Bilder sind auch nicht betroffen.. es sind ausschliesslich die Farben die matter werden und dadurch eben auch das Bild heller wenn ich in Vollbildmodus wechsle..
     
  3. Tuxer

    Tuxer Mitglied

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    23.01.2005
    Hallo Schattenmantel,
    bei mir werden die Farben auch im Vollbildmodus richtig darstellt.
    Hab auch Aperture 2.

    Gruß
    Tuxer
     
  4. scope

    scope Mitglied

    Beiträge:
    4.105
    Zustimmungen:
    301
    Mitglied seit:
    24.01.2005
    Du hast nicht zufällig den einen Monitor anders kalibriert als den anderen?
     
  5. ThoRic

    ThoRic Mitglied

    Beiträge:
    2.610
    Zustimmungen:
    182
    Mitglied seit:
    13.02.2005
    Selbst wenn (und das dürfte die Regel sein, denn keine 2 Schirme sind absolut gleich, benötigen also angepasste Kalibrierungen um gleich zu wirken), sollte das im Endeffekt keinen Unterscheid machen.

    Möglichkeiten zur Fehlereingrenzung:
    Übersicht und Vollbild mal tauschen, also das was zuvor auf Schirm eins war auf Schirm 2 und umgekehrt. Wechselt das Verhalten mit, oder sieht jetzt die Übersicht gut aus, der Rest nicht?
    Was wenn du nur auf einem Schirm arbeitest - gleiches Phänomen?
     
  6. Schattenmantel

    Schattenmantel Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.757
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    22.04.2002
    @Thoric
    Ist unabhängig welcher der beiden Screens mein Hauptscreen ist.
    Im Vollbildmodus zeigt er mir die Farben immer zu schwach an..

    Selbst wenn ich den zweiten Screen so konfiguriere das er mir immer ein Vollbild vom Bild im Hauptfenster zeigt, stimmen die Farben nicht.

    Aber wie gesagt, wenn ich die Lupe einschalte stimmen die Farben im Lupenausschnitt, aber nicht im Vollbild.. :-/
     
  7. ThoRic

    ThoRic Mitglied

    Beiträge:
    2.610
    Zustimmungen:
    182
    Mitglied seit:
    13.02.2005
    Hmm, also scheint es so als wenn bei dieser Darstellung das Colormanagement aussetzt oder zumindestens nicht richtig greift.

    Überprüfen kann man sowas am besten damit:
    GBR.icc

    Das ist ein sRGB Profil der ICC mit verdrehten Kanälen, sprich die Definition des R-Kanals ist per im Profilenthaltener Definition in Lab ein Grün. für die anderen Kanäle entsprechend.
    Nimm ein Bild, wandele es nach GBR und weise das GBR Profil auch zu.

    Wenn jetzt eine Instanz nicht so mitspielt wie sie sollte, dann sieht du das überdeutlich.

    Wenn es aber trotzdem halbwegs stimen sollte, sprich die Bilder unterscheiden sich wie gehabt voneinander, dann wird zu mindestesn das Bildprofil korrekt ausgewertet.
    Dann müssen wir uns die Monitorprofile genauer ansehen, es kann sein, das Aperture ein Problem hat, wie es Photoshop bis Version 7 auch hatte, das die Bildschrimdarstellung immer nur mit einem Profil gerechnet wurde. Das fällt solange kaum auf, wie sich die Schirme von ihrer Parametrierung und ihrem Farbraum nicht groß unterscheiden.

    Auch das kannst du mit dem GBR Profil checken. Dazu mal das GBR Profil dem nicht richtig spurenden Schrim zuweisen, und sehen was passiert.
    Wenn das Profil korrekt eingebunden wird, sollte auch wieder eine Farbrichtige (also keine Farbverbindliche, aber eben nicht mit FEhlfarben versehene) Darstellung zu sehen sein.

    Wenn dieses Profil als Monitorprofil agiert, sieht alles was nicht gecolormanaged wird, krank aus.

    Ach so, nochwas. Kann es sein, das du für die Fullscreen Darstellung eine Art Softproof aktiviert hast, der das Bild z.B. auf CMYK herunterdrosselt?

    MfG

    ThoRic
     
  8. yankadi

    yankadi Mitglied

    Beiträge:
    1.661
    Zustimmungen:
    183
    Mitglied seit:
    24.07.2007
    Wahrscheinlich ist ein falsches oder defektes Farbprofil für den Viewer und den bildschirmfüllenden Modus eingestellt.

    Wie das überhaupt eingestellt wird, steht im Benutzerhandbuch auf Seite 208.

    Im Menü "Darstellung" lässt sich das mit "Auf dem Bildschirm überprüfen" aktivieren oder deaktivieren.

    Vorsichtshalber würde ich auch mal in den Voreinstellungen für den Bildexport nachschauen, was dort eingestellt ist.

    Edit: Ich vermute, dass Du im Browser die Bildgröße hochgestellt hast, und den Viewer überhaupt nicht verwendest, sondern nur zwischen Browser und Vollbild umschaltest.
     
  9. Schattenmantel

    Schattenmantel Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.757
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    22.04.2002
    Das mit dem Softproof (Auf Bildschirm überprüfen) hab ich auch als erstes Gedacht. Das ist es aber def. nicht. Hab ich bereits in allen Darstellungsvarianten durchgespielt.. wäre auch komisch, da die Lupe ja auch im Vollbild im vergrösserten Ausschnitt die korrekten Farben anzeigt. Und sie wird ja auch beeinflusst von dem Befehlt "Auf Bildschirm überprüfen".

    Wie schon gesagt, der Fehler tritt überall exakt gleich aus. Egal welcher Screen und welcher Darstellungsmodus. Es wird im Viewer (gross, klein, Lupe etc.) immer korrekt dargestellt und nur im Vollbild (ob dieser auf dem Hauptschirm liegt oder auf dem zweiten Screen während ich im Hauptschirm noch mit dem Viewer arbeite) falsch dargestellt..

    @Thoric
    Werd das mit deinem Profil mal ausprobieren. Hoffe das bringt den beweis..
     
  10. sumi41

    sumi41 Mitglied

    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    02.08.2007
    Colorsync

    Ich hatte genau das gleiche Problem und habe dann im Colorsync meinen externen bildschrim mit dem richtigen Profil als Standard ausgewählt und seit dem geht alles ohne Problemem vieleicht hilft es dir auch.

    Sandro
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...