Apache und Glassfish Web Server über Internet nicht erreichbar

Diskutiere das Thema Apache und Glassfish Web Server über Internet nicht erreichbar im Forum Mac OS Server, Serverdienste.

Schlagworte:
  1. justusfranzl

    justusfranzl Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.04.2019
    Auf meinem Mac Book Pro 13 läuft unter Mojave ein Glassfish Web Server ( wahlweise 4.1 oder 5.0 ) sowie ein Apache 2.4.38. Beide kann ich wahlweise auf Port 80 oder 8080 legen.
    Aufruf des Servers über 127.0.0.1:80 oder 127.0.0.1:8080 oder auch über die IP Adresse im lokalen Netzwerk 192.168.178.34:8080 funktioniert jeweils einwandfrei.
    Über MeineIPAdresse:8080 bekomme ich einen Timeout. Sämtliche portscan Tools sagen, dass der Port geschlossen ist, obwohl ich wahlweise die OSX Firewall ganz ausgeschaltet habe und/oder eine entsprechende Portfreigabe in der FritzBox 7490 einerichtet habe. Ich habe in meiner Verrzweiflung schon die Frritz BOX auf Werkseinstellungen zurück gesetzt und die Portfreigaben noch mal neu eingerichtet - kein Effekt.
    Ich habe noch einen zweiten Mac mit Glassfish 3.1 unter Yosemite - das gleiche Problem.
    Vor einigen Jahren hatte ich unter 10.irgendwas und einer älteren FritzBox genau die gleichen Server in Betrieb. Damals funktionierte alles einwandfrei.
    Ich bin komplett ratlos. Wo könnte das Problem liegen ? Wäre es ein prinzipielles Proble der Fritz Box müsste das Internet voll davon sein, aber ich finde nichts. Wer kann mir den entscheidenden Tip geben ?
     
  2. justusfranzl

    justusfranzl Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.04.2019
    O.k. zwar nicht gelöst,aber es ist nun klar, woran es liegt. Mein Provider ist 1und1. Diese "Spezialisten" ( als Platzhalter für eigentlich angebrachtere Bezeichnungen ) haben im Rahmen der allmählichen Umstellung auf IPv6 die Anschlüsse ihrer Kunden auf DualStack-Lite umgestellt.
    Geräte hinter einem DS Lite Tunnel sind prinzipiell aus dem Internet nicht mehr erreichbar.
    Also erstens klemmt 1und1 tausenden Kunden über Nacht wichtige Funktionalität ab und zweitens erfolgt das auch noch klammheimlich, eine Frechheit !
    Schlimm ist, dass man das auch nicht so einfach heilen kann. Es gibt einen kostenpflichtigen Workaround mittels feste-ip.net und MyFritz ( Portmapping ), aber der funktioniert bei mir warum auch immer nicht.
    Da hilft wohl nur ein Providerwechsel, zurück zur Telekom ( würg ! )
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...