Apache - nach root-Wechsel nur noch 404

  1. 20000st

    20000st Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    So und jetzt erklärt mir mal, warum ich,wenn ich meine Seite in dieses Verzeichnis verlege, nur 404er bekomme. :mad:

    Eigentümer/Rechte dieses Verzeichnisses : root:admin (755)

    Hilfe!

    20000st
     
    20000st, 21.06.2004
  2. xlqr

    xlqrMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.09.2003
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    15
    liegt das verzeichnis 'Servers' auf der rootebene deines macs?
     
    xlqr, 21.06.2004
  3. 20000st

    20000st Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Ja, der Pfad ist /Servers/WebServer/


    das ist total merkwürdig!

    wenn ich die alte httpd.conf ausgrabe die sich nur in den 2 zeilen Unterscheidet, gehts wieder...

    unverständlich, sowas :(

    in der Zwischenzeit helfe ich mir mit Aliases aus, das geht auch...

    20000st
     
    20000st, 21.06.2004
  4. ratti

    rattiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.05.2004
    Beiträge:
    1.515
    Zustimmungen:
    56
    1. Probiers mal ohne die Anführungsstriche

    2. Probier mal, explizit eine existierende, lesbare Datei mit anzugeben, also nicht: http://www.meinserver.foo, sondern http://www.meinserver.foo/index.html

    3. Guck in die apache-Fehler-Logdatei (Hmpf, sollte eigentlich 1. sein :) )

    4. Hast du entsprechende Rechte für dieses Verzeichnis vergeben? Wenn du die Webroot änderst, mußt du auch die Anweisungen ändern, die sich auf dieses Verzeichnis beziehen.

    Gruß, Ratti
     
    ratti, 21.06.2004
  5. maceis

    maceisMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    Ratti hat Recht:
    Als erstes Logdatei checken.
    liegt unter /var/log/httpd/error_log

    Die Anführungsstriche sind richtig!
    Wenn die Zugriffsrechte nicht passen kommt aber ein:
    Forbidden

    You don't have permission to access / on this server
     
    maceis, 21.06.2004
  6. ratti

    rattiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.05.2004
    Beiträge:
    1.515
    Zustimmungen:
    56
     

    Ja, ich war mir nicht sicher. Da man für solche Anwendungen ohnehin Ordnernamen verwenden sollte, in denen nix zu escapen ist, sollten die nie nötig sein sollen...

    Einer ist mir noch eingefallen: Apache macht reverse lookups auf seinen Namen, wenn nur ein Ordner in der URL angeben wird. Wenn der DNS OK ist, besteht kein Unterschied zwischen:

    http://www.meinserver.foo/krempel
    und
    http://www.meinserver.foo/krempel/

    (Gesetzt den Fall, "krempel" ist ein Ordner)
    Wenn DNS aber nicht hinhaut, klappt ersteres nicht, zweiteres aber durchaus. Also immer beides testen und ggf. den DNS prüfen.

    Gruß, Ratti
     
    ratti, 22.06.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Apache nach root
  1. Sparrow-White
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    80
  2. tomben
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    2.271
    oneOeight
    31.07.2011
  3. timoken
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    383
    timoken
    27.11.2007
  4. amiga1200
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    733
    ThaHammer
    15.09.2005
  5. top
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    1.183