Anti-Abmahnungs-Klausel

Willeswind

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.06.2005
Beiträge
5.556
Jambo ihr Lieben :)


Ich habe zufällig auf einer Website folgenden Eintrag gefunden:
Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt!

Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seiten fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitten wir um eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Wir garantieren, dass die zu Recht beanstandeten Passagen unverzüglich entfernt werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Dennoch von Ihnen, ohne vorherige Kontaktaufnahme, ausgelöste Kosten werden wir vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen.
Was hat das für eine rechtliche Bedeutung? Bringt das was (mit Aussicht auf Erfolg) oder ist das nur ein netter Versuch, sich vor der Abmahn-Mafia zu schützen?


Danke. :)
 

geronimoTwo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13.09.2009
Beiträge
8.487
Stehn da Paragraphen drin?

Nee - also alles Kappes! ;)
 

schatzfinder

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.12.2006
Beiträge
6.097
es ist eine bitte. es gibt keine verpflichtung, einer bitte nachzukommen.
 

santigua

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.07.2004
Beiträge
2.224
...zieht da nicht sowas wie Treu und Glauben nach BGB § 242 ???? :noplan:
 

geronimoTwo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13.09.2009
Beiträge
8.487
Hehe, ich geh mir gleich ein T-Shirt bedrucken:

Wenn Sie mich an der Pommesbude anrempeln,
wird das mit 500 Eus Schmerzensgeld geahndet!


So, und gleich ab zum Live-Test ... :D

...

Gehste inne Stadt, wat macht dich da satt? Ne Currywurst!
Kommst du vonne Schicht, wat schönres gibt et nich wie Currywurst!
Mit Pommes dabei... (Herbert Grönemeyer)
 

blabliblubb

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.10.2008
Beiträge
1.575
Kopier den Text doch einfach mal in die Google Suche und du findest ca. 27.000 Seiten, die diese Klausel benutzen.
 

PDM

Mitglied
Mitglied seit
03.10.2010
Beiträge
270
Diese Bestimmung geistert schon seit Jahren im Netz rum und ist so etwas von Schwachsinn. Rechtlich hat das keinen Wert. Genauso könntest Du folgenden Text sichtbar in Dein Auto legen und es im Halteverbot abstellen.

“Sollte mein PKW im Halteverbot stehen, so bitte ich um eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Ich garantieren, falls Sie Recht haben, werde ich meinen PKW unverzüglich entfernen, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Dennoch von Ihnen, ohne vorherige Kontaktaufnahme, ausgelöste Kosten ( Bußgelder etc.) werde ich vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen."


und nun etwas völlig anderes ...
Gehste inne Stadt, wat macht dich da satt? Ne Currywurst!
Kommst du vonne Schicht, wat schönres gibt et nich wie Currywurst!
Mit Pommes dabei... (Herbert Grönemeyer)
Der Text ist von Diether Krebs und NICHT von Grönemeyer.
 

Lor-Olli

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.04.2004
Beiträge
9.243
Currywurst, Herbert Groenemeyer, Album Total egal (1982), Dieter Krebs kam damit erst in den 1990ern… Tantiemen fließen an H.G.

wers nicht glaubt einfach mal die GEMA fragen………… (aber Vorsicht, die sind hartnäckig, wer also nicht so gern Post bekommt…)
 

MacEnroe

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
20.332
Ist genauso wenig bindend wie der "Disclaimer" (distanziere mich von Links...) im Impressum.

Und der hat sich wie ein Virus verbreitet und findet sich fast überall...
 
Oben