Anschluss iMac an Anker Thunderbolt-3-Dock PowerExpand Elite 13-in-1

KEB

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.08.2010
Beiträge
395
Ich habe dieses Dock und nutze es für vier externe SSDs. Die beiden TB 3 Steckplätze nutze ich zum Laden, den 15W fürs iPad, den 85W fürs MBP. Soweit so gut, allerdings bekomme ich mit dem iMac keinen Zugriff auf die externen SSDs, wenn ich ihn an einen der anderen USB-A oder USB-C Steckplätze anschließen, was von Vorteil wäre.
So muss ich den TB 3 mit 85W am iMac nutzen, über den geht es, kann dann aber nicht gleichzeitig mit dem MBP auf die SSDs zugreifen oder dieses laden. Auch das MBP kann von einem der normalen USB-A und USB-C Steckplätze nicht auf die SSDs zugreifen.

Hat jemand zufällig das o.a. Dock und kann das Verhalten nachvollziehen und bestätigen?

Evtl. kann mir @Paderking hier noch mal behilflich sein.
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
28.163
Es geht um das Dock hier, oder?

Nochmal zum Verständnis: Du willst die Verbindung zum Rechner über einen anderen als den entsprechend gekennzeichneten TB3-Anschluss bewerkstelligen? Dann geht das nicht.
 

picknicker1971

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.06.2005
Beiträge
4.786
Der 85W TB3 Steckplatz ist ausschliesslich für die Verbindung mit dem Rechner (und bietet bei Labtops dann die 85W Ladefunktion).
Wie bei den meisten anderen TB3 Docks hast Du dann noch einen freien TB3 Steckplatz und ein paar USB-C etc zum Anschluss von Geräten.
 

KEB

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
30.08.2010
Beiträge
395
Heißt für mich, dass ich, will ich über den 85W TB 3 Steckplatz für das MBP nutzen, den 15W TB 3 für den iMac nutzen muss. Funktioniert auch soweit.

Lieber wäre es mir, ich würde den 15 W TB 3 weiter für das iPad nutzen und könnte den 85 W TB 3 je nach Bedarf umstecken. Das Dock und die Rückseite vom iMac sind dazu leider ungünstig platziert.
Gibt es eine Möglichkeit den hinteren TB 3 Anschluss des iMac nach vorne zu ziehen, ähnlich diesem Satechi Hub? Dieser hat keinen TB 3 Anschluss, sondern nur einen USB-C zum Datenaustausch. Darüber funktioniert das Anker Dock auch nicht.
 
Oben