Anschaffung iMac

Diskutiere das Thema Anschaffung iMac im Forum iMac, Mac Mini.

Schlagworte:
  1. Koengener

    Koengener Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    05.07.2019
    Hallo zusammen,

    ich bin aktuell auf der Suche nach einem mit OS betriebenen Destop oder Notebook. Kurz zu den Anwendungen die ich vor habe auf OS zu tätigen. Ich fliege sehr gerne Drohen und mache gerne Fotos jedoch alles nur als Hobby. Da ich gerne Final Cut oder PS auf OS nutzen würde möchte ich mir gerne ein Destop oder ein Notebook anschaffen.
    Allerdings ist mein Budget sehr begrenzt...maximal möchte ich gebraucht 350€ ausgeben.
    Nun ist meine Frage an euch, bekomme ich für dieses Geld einen älteren gebrauchten iMac oder ein altes MacBook?
    Habt ihr hier eine Serienempfehlung wenn das Budget überhaupt eine einigermaßen brauchbare Anschaffung zulässt.

    Vielen Dank schonmal

    Gruß
    Christian
     
  2. davedevil

    davedevil Mitglied

    Beiträge:
    6.359
    Zustimmungen:
    1.822
    Mitglied seit:
    30.10.2010
    Halte das für eher unlösbar. Die Final Cut Lizenz kostet auch nochmal Geld.
     
  3. Koengener

    Koengener Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    05.07.2019
    Final Cut + PS Lizenz sind bereits vorhanden
     
  4. Asterixchen

    Asterixchen Mitglied

    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    133
    Mitglied seit:
    29.04.2012
    Bei dem Budget würd ich zu einem MBP 13“ 2012 greifen, vlt. sogar mit SSD verbaut mit ein wenig Glück
     
  5. orcymmot

    orcymmot Mitglied

    Beiträge:
    3.615
    Zustimmungen:
    918
    Mitglied seit:
    25.10.2013
    OS steht nur für operating system. Demnach ist Windows auch ein OS, genauso wie auch Android ein OS ist.

    Du meinst wohl entweder OSX, als Mac Betriebssystem. Seit geraumer Zeit auch MacOS genannt.

    Zu deinem Budget: sehr geringe Wahrscheinlichkeit mit solch einem Gerät wirklich glücklich zu werden.
     
  6. tocotronaut

    tocotronaut Mitglied

    Beiträge:
    20.795
    Zustimmungen:
    3.082
    Mitglied seit:
    14.01.2006
    wenn dann, irgendwas aus 2012.
    Das ist das letzte was man noch selbst aufrüsten kann.
    Am besten ohne Retina Display.

    Allerdings sind die weißen macbooks aus 2009/2010 auch noch gut bis 10.13 hochzupatchen. Aber die Prozessorleistung ist da natürlich viel geringer.
     
  7. GPTom

    GPTom Mitglied

    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    177
    Mitglied seit:
    23.01.2007
    Das Problem bei Hardware aus 2012 wird sein wenn du 4K filmst mit deiner Drohne wird das unerträglich werden...
     
  8. rpoussin

    rpoussin Mitglied

    Beiträge:
    18.900
    Zustimmungen:
    1.495
    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Wenn Du einen Monitor, Tastatur und Maus hast, käme ein 2012er Macmini in Betracht.
    Allerdings sind 350 Euro ein sehr geringes Budget, und die Rechnerleistung wird sich am unteren Rand des Spaßfaktors bewegen.
     
  9. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    21.516
    Zustimmungen:
    4.804
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Spar lieber noch etwas. Für das Geld ist die Chance sonst zu groß, dass du ins Klo greifst.
     
  10. Roman78

    Roman78 Mitglied

    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    1.036
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Hmmmm ich habe gerade ein iMac 21,5" aus 2011 mit SSD und 12 GB RAM für den Preis verkauft. Für ein MacPro 4.1 ist das Budget wohl etwas zu knapp. Vor allem wenn man den dann noch aufrüsten will mit 6 oder 12 Kerne.
     
  11. RealRusty

    RealRusty Mitglied

    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    138
    Mitglied seit:
    06.06.2019
    Hi.

    Für das Budget bekommst du etwas was entweder keinen Spaß macht oder gar nicht taugt. Aufrüstung angesagt. Spätestens bei 4K ist Schicht.

    Eine Winquetsche selber bauen, neu, am unteren Limit, ginge und würde wohl weit mehr bringen.
     
  12. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    15.233
    Zustimmungen:
    5.759
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Also mal alles gut gemeinte Blablablabla auf die Seite geräumt... vergiss es mit 350.- Euro für das, was du damit machen willst.

    Die, die ein „altes“ Apple Gerät haben, sind nach deren Aussage glücklich damit, die haben es auch schon länger und damals viel Geld bezahlt.
     
  13. MacEnroe

    MacEnroe Mitglied

    Beiträge:
    17.786
    Zustimmungen:
    2.695
    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Mein iMac 2011, 21", hat kein Problem mit Videos mit Premiere (in HD), Photoshop usw. ... der passt ins Budget.
    4K Auflösung habe ich noch nicht versucht. Da sollte man wohl eher zum neuen MacPro greifen :)
     
  14. RealRusty

    RealRusty Mitglied

    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    138
    Mitglied seit:
    06.06.2019
    Hi.

    Es geht nicht nur um das abspielen sondern die Bearbeitung und den Workflow und das vielleicht sogar mit 4K Video. Anspruchsvolle Videobearbeitung oder Foto brauchen satt Power. Es kommt auch drauf wie intensiv der TS da arbeiten will. Bei FCP und Photoshop setzte ich schon mal etwas mehr voraus.

    Bei Video kann man auch mit Proxies arbeiten und dann braucht man nicht so potente Hardware. Aber Zeit und Ruckelshow sollte man sonst wohl einplanen.
     
  15. Roman78

    Roman78 Mitglied

    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    1.036
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Ich habe auf einem 2011er iMac mit Photoshop CS6 (ich mag kein Abo) keine Probleme. Allerdings habe ich nur 24MP RAW Fotos. Auch einfache Videobearbeitung in HD mit ShotCut oder einer etwas älteren Version von DaVinci geht. iMovie ist auch kein Problem, allerdings kann mir das zu wenig. Das Rendern des Filmes dauert hält deutlich länger mit nur 4 Kerne als wie bei meinem MP5.1 mit 12 Kerne.

    Erst mal wäre interessant, welche Version von PS und FC der TS hat.
     
  16. coolboys

    coolboys Mitglied

    Beiträge:
    1.936
    Zustimmungen:
    234
    Mitglied seit:
    31.12.2010
    Wenn Ansprüche an die Grafik nicht so hoch wären, würde ich nach einem Mac-Mini von 2014 suchen (Core i5 2,6 GHz, 8 GB RAM, 500 GB HDD oder 1 TB HDD)

    Bei dem knappen Budget wird man eher nichts finden. Ich würde das Budget auf 500 Euro erhöhen. Damit kann man eher was finden. Auch das wird keine leichte Aufgabe...

    Ich arbeite regelmässig mit einem Mini von 2014 (Intel Core i5 1.4 GHz, 4 GB RAM, 500 GB HDD, Intel Grafik, High Sierra 10.13.6). Allerdings nicht mit FCX sondern mit iMovie. Videos sind aber nicht 4K sondern HD...:)

    Gruß coolboys
     
  17. RealRusty

    RealRusty Mitglied

    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    138
    Mitglied seit:
    06.06.2019
    Moin.

    Das Budget sollte (muss) einfach ein bissel höher, vor allem für 4K oder wenn es auch noch h.265 statt h.264 sein soll usw.. Und am besten mit dedizierter Grafik zusätzlich neben der internen Intel.

    Dann sollte es am besten eh ein Intel Gen 7 oder 8 sein da die dann Intel Quick Sync für h.265 beherrschen.

    Oder auf 2K begrenzen. Am Ende muss der TS das wissen wo die Reise genau hin geht.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...