anschaffung eines ibooks

a1ien

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.06.2003
Beiträge
139
moin szene

ich bin ma ganz neu in der apple welt und will mir ein modisches ibook anschaffen. Dies soll jedoch auch gut funktional sein.

Das bedeutet es soll meinem t-bird 1.4 nicht hinterher hängen. Geht das zu dem Preis?

In wie weit lassen sich windows spiele emuliern (unter linux ja kein problem, wie ist es unter dem linux mac os x) (z.B. counterstrike oder quake3) ?

Wie schnell soll das ibook für diese arbeiten (spiele :D) sein ?

Wieviel ram brauch ich um ein zügiges arbeiten unter osx zu garantieren ??

Preismäßig hatte ich an 500-700 € gedacht.


helft mir bitte :D


dankeschön

a1ien
 

Keule

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.03.2003
Beiträge
1.708
www.gravis.de -> shop

iBook 800 kostet ab heute "nur" noch 999,- Euro

ABER warte noch bis morgen, heute werden wahrscheinlich neue Geräte vorgestellt. (weiss nicht, obs auch auf die iBooks zutrifft)
 

Apfel-Lover

Mitglied
Mitglied seit
20.12.2002
Beiträge
860
Hi a1lien,

willkommen bei den Macusern ! :)

Zu Spielen kann ich leider nix sagen.

Zum Thema RAM: soviel wie möglich, bis zum Anschlag ! :)

Du schreibst, es soll Deinem t-bird 1.4 nicht hinterher hinken, d.h.: was muss es können ?


Gruss
Boris
 

a1ien

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.06.2003
Beiträge
139
@keule:

ich dachte eher an ebay :|


@apfel-Lover:

der Verweiss auf den t-bird soll zeigen, wie flüssig mein system laufen soll (relativ is ja win2k :D)

z.B. ich kann alle programme nutzen, divx sind kein problem, internet läuft klasse....

thx
 

a1ien

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.06.2003
Beiträge
139
ist das wort "ebay" auf der blackliste oder was habe ich falsch gemacht das mir keiner mehr antwortet? bin doch nur ein anfänger der seinen weg sucht!

habt verständniss

a1ien
 

stuart

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.12.2002
Beiträge
3.290
Von einem eBay-iBook sollte man allerdings keine riesen Geschwindigkeit erwarten. Das sind ja meist die 500er Versionen, die da jetzt angeboten werden. Und ob der Panther noch drauf rennt bleibt abzuwarten. Jaguar sollte jedoch kein Problem sein.
Spiele: Emulieren ist relativ ungünstig für Win-Spiele. Wies mit DivX aussieht weiß ich nicht, Internet klappt hervorragend, auch iMovie & Multimedia & Office, nur bei aktuellen Spielen sind die 8MB Grafik etwas hinderlich.
 

Apfel-Lover

Mitglied
Mitglied seit
20.12.2002
Beiträge
860
In Deinem Thread ist es wahrscheinlich so stumm geblieben, weil am Montag ( Tag Deines Posts ) am frühen Abend die berühmt-berüchtigte Keynote mit Präsentation des neuen G 5 stattgefunden hat; da ist Dein Thread etwas nach "hinten" gerutscht, Du hast also nichts falsch gemacht :)

Okay....Internet dürfte mit einem iBook absolut kein Problem sein !
Schreiben, surfen, chatten wird Dein iBook garantiert flüssig bewältigen.
Musik hören geht mit iTunes, das ist der Mac-eigene Player, der im übrigen eine Oberfläche hat, die Du bei keinem Windowsprogramm so findest ( meine Meinung ). Mit iTunes kannst Du übrigens auch direkt und einfach Audio-CDs brennen.

Zähl mal die Programme/Anwendungen auf, die Du sonst noch gerne nutzt.
 

TobyMac

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
3.028
wenn dir spielen SEHR wichtig ist, wird es meiner Meinung nach mit einem iBook eng....
 

blalalama

Mitglied
Mitglied seit
29.05.2003
Beiträge
863
wenn es nur um quake geht, sollte das mit einem 900er iBook doch auch kein Problem sein, oder?
Selbst die UT2003 Demo läuft auf dem iBook flüssiger, als damals auf meinem 1,1GHz Celeron, 768MB, GForce4MX x86er. nur für die bedienung braucht man noch eine maus. mit dem trackpad wirds schwierig ;)

Gruß
Blalalama
iBook900,12,640,Combo,Airport
 

Daenzer

Mitglied
Mitglied seit
06.05.2003
Beiträge
484
Bescheidene Frage: Läuft Warcraft 3 auf einem iBook 900? :D Ich steh nämlich im Moment vor der Entscheidung ob ich nun das große iBook oder das 12" PB nehmen soll... Lediglich WC3 wäre mir als Spiel schon recht wichtig, da ich danach wirklich süchtig bin ;)
 

letsdoit

Mitglied
Mitglied seit
08.03.2003
Beiträge
972
warcraft ist überhaupt kein problem

mit meinem 800er 14'' läufts auf alle fälle flüssig und mit hohen details.

so on letsdoit
 

a1ien

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.06.2003
Beiträge
139
der panther ist der nachfolger von dem jaguar, also os x, richtig? wann soll das raus kommen?

wieviel graphikspeicher brauch ich denn für ein 125 frames q3 ? ich habe im moment 32, das ist ok, jedoch nicht berauschend. Brauch man nicht durch die bessere hardwareabstimmung beim apple weniger ram?

und dann habe ich noch eine frage zum emulieren. ich habe gehört, dass virtual cd das programm ist, mit dem man ohne probleme ein win98 emulieren kann. hat jemand erfahrungen damit ? wie schnell ist der rechner dann?

also ihr seid der meinung lieber ein neues notebook zu kaufen, weil das dann auch noch panther-fähig ist richtig ?


thx a1ien
 

Grady

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.04.2003
Beiträge
2.345
Original geschrieben von a1ien
der panther ist der nachfolger von dem jaguar, also os x, richtig?
und dann habe ich noch eine frage zum emulieren. ich habe gehört, dass virtual cd das programm ist, mit dem man ohne probleme ein win98 emulieren kann. hat jemand erfahrungen damit ? wie schnell ist der rechner dann?
Panther ist der Nachfolger von Jaguar, aber nicht der von OS X. Sonst müsste man es ja XI nennen. ;)
Es ist halt nicht vergleichbar mit Win, eher mit Linux, wo man neuere Kernkomponenten nicht als komplett neues System ansehen kann. Die Entwicklung wird viel mehr und öfter an den Kunden weitergegeben und nicht alle paar Jahre ein neues System verkauft. (Wobei Apple mit den Updatepreisen schon an die Grenze stößt. ;) )

Das Emu-Programm heisst "Virtual PC" (Virtual CD => CD-Images speichern). Man kann sich die Rechenleistung damit etwa halbiert vorstellen, weil ja eine Menge an Ressourcen für die Emulation aller PC-Komponenten gebraucht wird. Damit lassen sich zwar einfache Tätigkeiten bewältigen, aber aktuelle (!) Spiele sind nicht wirklich schön anzusehen.
 

Daenzer

Mitglied
Mitglied seit
06.05.2003
Beiträge
484
Also mein iBook ist gekommen und ich hab folgende Erfaharungen gemacht:

Diablo 2 läuft sehr vernünftig, Warcraft 3 ebenso, allerdings ist der einzige Wehrmutstropfen bei den neuen iBooks die Verarbeitung: Akku und Laufwerksblende schließen nicht ganz genau mit dem Gehäuse ab und der Bildschirm knarzt ein wenig, wenn ich ihn nur minimal hin und her bewege. Ansonsten aber alles in bester Ordnung :)
 

charlotte

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.11.2002
Beiträge
4.764
@daenzer,
ich denke deine entscheidung zwischen ibook und pb war richtig. herzlichen glückwunsch und viel spaß damit. gegen das knarzen kann man sicherlich was machen.
 

Daenzer

Mitglied
Mitglied seit
06.05.2003
Beiträge
484
Ich nutze das iBook vor allem für drei Sachen: Mobil am Code meiner Homepage schreiben, Texte unterwegs tippen, wenn mir langweilig ist und auch ein bisschen Spielen. Gerade beim letzten hat das iBook definitiv Leistungsvorteile gegenüber dem PowerBook mit seiner Geforce 4 MX 420 go.

Direkt knarzen ist es ja nicht. Wenn ich den Bildschirm vor und zurück bewege gibt es keinerlei Geräusche, nur wenn ich es aufklappe und es danach wieder ein klein wenig vor geht knackt es einmal kurz und das war's :(
 

sanamiguel

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.08.2002
Beiträge
1.565
@A1ien
mit Virual PC kann man echt nur alte Spiele daddeln, auch das Arbeiten mit Office geht halt nur gemächlich von statten.
Lustig ist halt, wenn win abstürzt, juckt das OSX überhaupt nicht :D
Weniger lustig wird's halt, wenn man durch win wichtige Daten verliert;)

Gruss,
Michael
 

a1ien

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.06.2003
Beiträge
139
wie sieht die ganze sache mit real pc aus ? wann kommt das und wird das dann mit nem 900combo reichen ?

wie lange braucht euer notebook um ein 700 divx in ne vcd um zu coden? ich denk ma das divx guckn kein problem darstellt oder ?

bis dennne
 

Demo6_66/

Neues Mitglied
Mitglied seit
11.06.2003
Beiträge
49
Da wir grad beim Thema "anschaffen" (zumindest Titel des Threads ;) ) sind,ich hab seit vorgestern auch ein ibook .... und ich kann wirklich nicht klagen. Auch nicht über eventuelle äußerliche Fehler clap

wollt ich nur mal sagen bunny
 

Egger1000

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.06.2003
Beiträge
1.922
Also mein iBook läuft einwandfrei. Gehört mit seinen 700 MHz allerdings auch schon zu den etwas älteren Modellen. Konnte mich bisher über nichts beschweren - läuft absolut super und zuverlässig. Auch von der äußeren Erscheinung - sprich Hardware - ist es sauber verarbeitet und hat bisher noch keinen einzigen Kratzer!
Manche Spiele ruckeln zwar ein wenig aber das kommt zum Teil bei mir auch daher, dass meine Festplatte schon relativ voll ist. Ansonsten läuft eigentlich alles flüssig - auch Diablo II und Warcraft III.
Ansonsten lässt es sich wunderbar mit dem iBook arbeiten - Bildbearbeitung mit Photoshop, HP-Gestaltung mit Dreamweaver, Internetradio hören, CDs brennen und das alles gleichzeitig. ;)

Mich bekommt jeden Falls keiner mehr vor eine Dose, wenn es nicht unbedingt sein muss, leider ist das eben nicht immer der fall :rolleyes:

Und meine nächste Anschaffung wird ein G5 sein - wahrscheinlich aber erst die nächste Generation (ich hoffe mal so im Januar) - bis dahin könnte ich auch das Geld zusammen haben und gleich ein 23'' Cinema Display mit dazukaufen :D


Egger