Anonymous FTP -> geschützter Ordner

Dieses Thema im Forum "Netzwerk-Software" wurde erstellt von Nachtgestalter, 15.04.2008.

  1. Nachtgestalter

    Nachtgestalter Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    05.12.2003
    Hallo Zusammen,

    ich habe Anonymous FTP auf meiner Webpräsenz aktiviert - der Ordner lautet "ftp" darin liegt auch der incoming Ordner.

    Zusätzlich habe ich in dem "ftp" Ordner einen Ordner "privat" erstellt, dieser soll ein geschütztes Verzeichnis sein.

    Also, ich verbinde mich mit
    dann bekomme ich Index/ftp angezeigt mit dem Inhalt
    -in das übergeordnete Verzeichnis wechseln
    -incoming
    -privat

    Wenn ich nun auf "privat" klicke, dann soll ein Fenster geöffnet werden, welches nach Username und Passwort fragt. Bisher öffnet er einfach den Ordner ohne Passwortabfrage ...

    Auch wenn ich den direkten Pfad eingebe
    öffnet er den Ordner ohne Passwortabfrage

    Bei meinem Provider habe ich unter FTP Zugänge allerdings ein Passwort generiert ... wird das aufgehoben, wenn ich Anonymous FTP aktiviere?

    Wie bekomme ich geregelt, dass einerseits der "ftp" Ordner ohne Abfrage und der "privat" Ordner mit abfrage angezeigt werden?

    Danke und Grüße der Nachtgestalter

    PS: "meinedomain.de" ist fiktiv gewählt und nicht der Pfad auf meine Präsenz ... nur weil die jemandem gehört ...
     
  2. Nachtgestalter

    Nachtgestalter Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    05.12.2003
    Hallo, keiner eine Ahnung?
     
  3. tulix

    tulix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    02.01.2008
    Das ist so erstmal nicht möglich.

    Die einfachste, sicherere und übliche Variante ist, dem anonymous-User
    /ftp/incoming als Home zuzuweisen. Er sähe /ftp/privat dann überhaupt nicht.

    Dem privilegierten User weist Du dann z.B: /ftp/privat oder auch einfach /ftp als Home zu.

    Eine Alternative wäre, die Verzeichnisrechte entsprechend anzupassen. Allerdings brauchst Du dann mindestens einen zweiten Benutzer auf dem System:

    Code:
    drwxr-xr-x    2 anonymous ftp      6 2008-04-17 10:00 incoming
    drwx------    3 user1 ftp       4096 2008-04-17 10:00 privat
    
    Jetzt müsste der vermutlich "virtuelle" FTP User anonymous auf den System-User anonymous gemappt werden.
    Dann würde ein Wechsel in das Verzeichnis privat fehlschlagen. Ob eine Kennwortabrfrage kommt, ist dann aber immernoch Sache des FTP-Clients.

    Wenn Du Deine Domain bei einem Provider hostest, dann wird diese Variante aber eher nicht zu realisieren sein.
    Und selbst wenn, würde ich aus Sicherheitsgründen zu der ersten Methode raten...
     
  4. Nachtgestalter

    Nachtgestalter Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    05.12.2003
    hmmm, probier ich mal aus, nur ich kann bei 1&1 dem anonymous kein anderes Home Verzeichnis zuweisen ... es ist immer /ftp und da hat man die freie Auswahl auf welchen Ordner man wechselt ... ohne erneute PW abfrage
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen