Anonymisierende Proxys & Mac OS X 10.4.2

  1. CrazyMetal

    CrazyMetal Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.12.2001
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich wollte mal in die Runde horchen, wer schon unter Mac OS X (allgemein Mac) Erfahrungen mit anonymisierenden Proxy-Diensten gesammelt hat.

    Ich bräuchte einen Tipp für http, https, sowie Mail. Kann mir evtl. jemand bei der Wahl des passenden Dienstes einen Tipp geben, und bei der Einrichtung behilflich sein?
    Wäre die Nutzung des Dienstes auch via VirtualPC unter Windoof98 möglich?

    Bin für jeden Tipp dankbar.

    MFG,
    Nico
     
  2. eXiNFeRiS

    eXiNFeRiS MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.03.2005
    Beiträge:
    1.667
    Zustimmungen:
    46
    Privoxy und TOR habe ich persönlich im Einsatz. Das TOR-Package für den Mac beinhaltet sofort Privoxy...alles hier zu finden.

    http://tor.eff.org/cvs/tor/doc/tor-doc-osx.html

    Privoxy hab ich so umgebastelt das es nicht jedesmal beim Systemstart automtisch geladen wird. TOR ist sofort aktiv da ich darüber auch den Adium verbinde lasse.
     
  3. CrazyMetal

    CrazyMetal Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.12.2001
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Merci

    Besten Dank,

    funktioniert super.

    Habe jetzt immer noch die blöde Frage mit dem VirtualPC und Windoof98... :(

    MFG,
    Nico
     
Die Seite wird geladen...