Anonym surfen?

Diskutiere das Thema Anonym surfen? im Forum Online-Software.

  1. Mystras

    Mystras Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    09.05.2004
    Hallo Leute,
    ich wohne in einem Studentenwohnheim und ich habe festgestellt, dass einerseits wir mit einer statischen IP ausgestattet sind und dass bei der IP Informationen in den verschiedenen online Diensten die Anschrift des Wohnheims steht. D. h. wenn ich jemandem eine Email schicke, kann er sofort erfahren, wo ich wohne. Das gefällt mir nicht und ich möchte es verhindern.
    Wie ist es möglich, dass ich eine andere IP als die des Wohnheims nach außen bekomme?

    Ich mache nichts illegales. Normalerweise besuche ich nur Seiten mit Nachrichten und 2-3 Forum.
     
  2. kettcar64

    kettcar64 Mitglied

    Beiträge:
    4.737
    Zustimmungen:
    546
    Mitglied seit:
    10.12.2004
  3. Nanoc

    Nanoc Mitglied

    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    18.06.2007
    Wie oben genannt, Tor, jedoch ist es bei mir so, das alles richtig langsam läuft. Der Staat würde jetzt sagen, wenn du nichts illegales machst, brauchst du auch nicht deine identität verbergen, da bin ich aber auch ganz anderer meinung. Jedoch ist mir meine 16000 DSL Leitung nicht wert, immer mit 50 kb/sec. zu surfen.
     
  4. submax

    submax Mitglied

    Beiträge:
    966
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    31.03.2006
    Das ist halt sone Eigenschaft von Tor.

    Aber für das was du willst sollte eigentlich auch ein stinknormaler Proxy reichen. Da ist dann auch die Geschwindigkeit besser.
     
  5. Mystras

    Mystras Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    09.05.2004
    Ich habe 2 Rechner. Mac und PC. Tor ist etwas langsam. Ich benutze momentan anonymouse.org. Das ist etwas langsam auch. Bei tor weiss ich nicht, ob in der Tat die IP des Wohnheims verborgen bleibt. Man muss zwar einen Server finden der nicht verrät wer dahinten steckt. Bei anonymouse.org scheint es so zu sein. Die haben meine IP zu mir nicht verraten.
     
  6. kettcar64

    kettcar64 Mitglied

    Beiträge:
    4.737
    Zustimmungen:
    546
    Mitglied seit:
    10.12.2004
    Nun ja, Anonymizer ist das Stichwort ;)
     
  7. Altivec

    Altivec Mitglied

    Beiträge:
    1.301
    Zustimmungen:
    56
    Mitglied seit:
    29.05.2006
    JAP, ist allerdings auch recht langsam (zumindest der kostenlose Dienst).
     
  8. Mystras

    Mystras Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    09.05.2004
    Was beim Anonymouse.org mich verunsichert ist folgendes. An dem ersten Tag habe ich es testweise mit einem Forum benutzt. Da war die Uhrzeit des Forums falsch angezeigt. Die hatten gemeint, dass mein ISP irgendwo im pazifischen Ozean lag. Einen Tag später war die Uhrzeit wieder OK. Irgendwie könnten die mindestens verstehen, dass ich in DE bin. Die benutzen Bulletin als forum Software. Woher könnten die verstehen, dass ich in DE bin, weiss ich nicht. Die IP nach außen ist, die vom pazifischen Ozean.
     
  9. kettcar64

    kettcar64 Mitglied

    Beiträge:
    4.737
    Zustimmungen:
    546
    Mitglied seit:
    10.12.2004
    So genau verstehe ich das allerdings nicht, was Du möchtest: Anonym bleiben, aber schon die richtige Uhrzeit, also nachverfolgen in welcher Zeitzone/Land Du bist?
     
  10. Ma.

    Ma. Mitglied

    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    107
    Mitglied seit:
    29.10.2005
    Anonym surfen?

    Diese Frage taucht jenden Monat einmal auf, die Threads sind bestimmt noch vorhanden!

    Wenn Du meinst Du hast was gefunden zum Anonym surfen, dann check mal hier Deine IP. :D

    https://www.grc.com/x/ne.dll?bh0bkyd2
     
  11. Mystras

    Mystras Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    09.05.2004
    Ich möchte nicht mit der IP des Wohnheims raus gehen. Das mit der Uhrzeit hat mir dazu geführt die folgende Frage zu stellen.

    1) Ich bin in DE.
    2) Mit dem anonymouse.org bekomme ich eine IP aus was weiss ich.
    3) Trotzdem die wissen dass ich in DE bin
    4) Funktioniert das anonymouse.org nicht richtig?
     
  12. Ma.

    Ma. Mitglied

    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    107
    Mitglied seit:
    29.10.2005
    :rotfl: :rotfl: :upten:
    Es kann doch garnicht sein dass ein Überfünfjähriger solchen Stuß glaubt.



    Hier, das ist "die Aufrufer-Karte, die preisgibt woher Du kommst, welchen Computer-Typ Du hast und weitere Details."
    Das ist mein Browser-Haeder, das sind die Daten die jeder Browser mit dem Server austauscht, um eine Webseite richtig darstellen zukönnen.
    Da ist überhaupt nichts persönliches und geheimes dabei.
    Nur wenn man monatelang Cookies sammelt, können aus diesen unseriöse Websites ein gewisses Surfprofil erstellen. Aber auch darin sind keine personenbezogenen Daten, Passwörter oder so enthalten.
     
  13. trixter

    trixter Mitglied

    Beiträge:
    7.937
    Zustimmungen:
    197
    Mitglied seit:
    18.08.2004
    ich verwende jap
     
  14. Mystras

    Mystras Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    09.05.2004
    Die Links die Du angegeben hast sagen mir nichts. Ich verstehe nicht, weder wie die funktionieren noch was sie bedeuten. Ic bitte um eine Erklärung
     
  15. Ma.

    Ma. Mitglied

    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    107
    Mitglied seit:
    29.10.2005
    Ich versuche Dich davon zu überzeugen dass anonym surfen kaum möglich ist.
    Bei anonymouse.org habe ich den Eindruckk dass man eher das Gegenteil erreicht, dass die Daten sammeln.

    Das einzig sinvolle in Deiner Sytuation ist IMO http://anon.inf.tu-dresden.de/
     
  16. Mystras

    Mystras Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    09.05.2004
    Dass man nicht anonym surfen kann, ist mir bekannt. So wie es aussieht nur wenn man eine Kette von eigenen Proxy Servern in verschiedenen Ländern hat könnte man anonym surfen. Das ist aber nicht mein Problem. Ich will mit der IP des Wohnheims nicht raus gehen.

    Ja anonymouse.org sammelt Daten. Die Werbungen werden entsprechend dem Inhalt der von mir besuchten Seiten angepasst. Deswegen benutze ich es testweise nur mit einem Forum.

    Das mit der Lösung von der Uni Dresden ist OK aber ich muss es näher anschauen.
     
  17. hjmaier

    hjmaier Mitglied

    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    04.07.2007
    Benutzt jemand diesen Dienst? Wie sind die Erfahrungen?

    Viele Grüße
    hj
     
  18. PapaNovember

    PapaNovember Mitglied

    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    08.04.2007
    Die Anonymität hört doch erst auf, wenn jemand Zugriff auf die Zugriffe auf den Proxy hat oder?!
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...