Angeblich Bilder der Benutzeroberfläche des iTunes-Handys aufgetaucht

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von marco312, 11.05.2005.

  1. marco312

    marco312 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    19.182
    Zustimmungen:
    214
    Darauf habe ich gewartet. :)

    >>Quelle<<

    >>Mit Bildern<<
     
  2. Hätten besser SonyEricsson gewählt. Motorola-Handy sind doof.
     
  3. wildchr

    wildchr MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.04.2005
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    1
    Tja, aber da die Prozessoren in den Macs von Motorola hergestellt werden, war ja klar, dass die beiden sich in Sachen Handy auch zusammentun.

    Wäre doch cool, eine Art Smartphone mit OS X zu haben (nur cooler als Windows), das würde ich mir sofort kaufen.
     
  4. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    17.780
    Zustimmungen:
    881
    Ob "Motorola-Handy" nun doof sind oder nicht sei mal dahingestellt.

    Die Prozessoren in den Macs werden jedenfalls von IBM und Freescale hergestellt und nicht von Motorola (wobei Freescale der fruehere Halbleiter Geschaeftsbereich von Motorola ist). Aber auch die "doofen Motorola-Handy" sind voller Freescale Bauteile.

    Cheers,
    Lunde
     
  5. hello moto
     
  6. wildchr

    wildchr MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.04.2005
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    1
    Interessant, also wenn ich mir so die Daten meines mini anschaue, taucht das Wörtchen "Motorola" aber auf

    Was ist das dann?
     
  7. Ulfrinn

    Ulfrinn MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.01.2005
    Beiträge:
    6.685
    Zustimmungen:
    588
    Was eine differenzierte Aussage. Ich kontere damit, daß die einzig wirklich gute Benutzeroberfläche bei Mobiltelephonen die von Nokia zu Monochromdisplayzeiten war. :D

    Ausserdem wäre eine Kooperation zwischen SonyEricsson und Apple in diesem Bereich eher unwahrscheinlich, da Sony ja gerade selbst eine iTMS-Konkurrenz aufbaut. Und ein „Walkman“-Mobiltelephon haben die Japaner ja schon vorgestellt.
     
  8. kosmoface

    kosmoface MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.04.2005
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    11
    Na ja, sieht ja nicht weltbewegend aus. Irgendwie erwarte ich da mehr von Apple. Lieber gar nix tun als was unter Standard.
     
  9. Dogio

    Dogio MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.01.2005
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    37
    Zum einen ist Freescale eine Tochterfirma von Motorola und zum anderen wird das iTunes-Handy ein stinknormales Motorola-Handy sein, wo in irgendeiner Ecke ein mobiles iTunes installiert ist. Ich denke nicht, dass Apple sehr viel Einfluss auf die grundlegende Menüführung haben wird.
     
  10. kosmoface

    kosmoface MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.04.2005
    Beiträge:
    1.316
    Zustimmungen:
    11
    Okay das Ei ist ungelegt, aber sollte es so sein: wozu?