anfänger wlan problem

roakin

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
22.01.2005
Beiträge
6
Ich habe beim altes acer notebook entsorgt und mir ein wunderschönes powerbook zugelegt. Das Problem ist, aber das ich das Funknetzwerk daheim nicht nutzen kann. Die Situation ist folgende: am routermodem hängen 3 pcs über lan und ein D-Link AccessPoint. Das powerbook erkennt auch, dass es ein Funknetzwerk 'WL-Mayer' gibt, kann sich aber nicht damit verbinden und eine Fehlermeldung die weiterhelfen könnte, gibt es auch nicht. Ich kann das Routermodem auch nicht pingen. Ich habe die Vermutung, dass es eventuell damit zusammenhängen könnte, dass ich keine 'ID der Basisstation' habe, aber ich weiß auch nicht wie ich zu so einer komme. Das WLAN ist momentan komplett offen - also keine filterung der macadresse und auch keine wep verschlüsselung - darans kanns also nicht liegen.

also armer umsteiger braucht bitte dringend hilfe ;-)

danke im voraus
 

Flip

Neues Mitglied
Registriert
15.10.2003
Beiträge
48
Moin!

Hast Du mannuelle Adressvergabe oder DHCP auf dem Router?
Denn entweder stellst Du eine feste IP in der ->Systemsteuerung>Netzwerk>Airport konfigurieren>TCP/IP ein, oder stellst es auf DHCP ein.
Dann musst Du das ganze noch aktivieren und dann sollte es funktionieren.

Du kannst auch in den Einstellungen gegebenenfalls auch den DHCP Lease erneuern.....
 

roakin

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
22.01.2005
Beiträge
6
habe die tcp/ip einstellungen beim alten laptop immer dynamisch vergeben lassen und das acuh beim powerbook probiert ... auch mit fix eingegebenen einstellungen bekomm ich immer die meldung 'Beim Anmelden beim AirPort Netzwerk "Netzwerk" ist ein Fehler aufgetreten' ... also glaub ich eigentlich fast gar nit, dass mein problem mit den tcp/ip einstellungen zusammenhängt
 

Flip

Neues Mitglied
Registriert
15.10.2003
Beiträge
48
tja, mehr mache ich eigentlich auch nicht, als die Einstellungen vorzunehmen, die ich Dir eben schon genannt habe. Da Du ja gegenwärtig ein offenes wlan hast, sollte das auch funktionieren und ausreichen.

Da musst Du wohl noch ein wenig warten, bis einer der Netzwerk Cracks den Thread hier liest und Dir weiterhelfen kann.

Ich wünsche Dir aber trotzdem noch viel Spass hier im Forum, es gibt wirklich ziemlich kluge Leute hier!!!
 

flobli

Mitglied
Registriert
26.10.2003
Beiträge
719
Hi,

hab ich das richtig verstanden, dass du einen Router hast, an dem der AccerssPoint angeschlossen ist!? Der Router wird wahrscheinlich als DHCP-Server eingerichtet sein. Wie sieht es mit dem AccessPoint aus? Bezieht er eine IP vom Router oder will er selber IPs vergeben?!

Wechsel mal den Kanal. Vielleicht kommst du ja mit irgendeinem anderen WLAN in Gehege...

<lustigmodus>Vielleicht ist ja das WLAN-Kabel gebrochen!?</lustigmodus>


Grüße
Flo
 

roakin

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
22.01.2005
Beiträge
6
ja das stimmt so - ein 'mehrplatzmodem' von inode und daran hängt eben der accesspoint. wer da die ip vergibt weiß ich nicht ... wie finde ich das raus?

anderes netzwerk kanns auch nit sein - wohn in einem sehr 'rückständigem' dorf, da gibts im umkreis von 100m nur wald, bäume, hirsche, kaninchen ... und keine leute die WLAN auch nur buchstabieren könnten :)

ich glaub wirklich dass es mit der ID der Basisstation zusammenhängen könnte, weil da eben keine verfügbar ist .. nur wie krieg ich die? ich kann da eigentlich ja nur die ip vom router eingeben ... aber dann will er ein passwort auch noch von mir und ich habe keine ahnug was das für eines sein soll
 

Flip

Neues Mitglied
Registriert
15.10.2003
Beiträge
48
@flobli

Müßte man das "störende" wlan dann nicht auch sehen?

Oder vielleicht ist es ja dann einfacher, sich über das "störende" wlan zu verbinden. Ist bestimmt auch billiger mit der Zeit...... :D
 

Flip

Neues Mitglied
Registriert
15.10.2003
Beiträge
48
Die ID der Basisstation ist eine hexa Adresse, keine IP Adresse, aber wie man die bekommt, weiss ich nicht.
Kann man die aus der Router Konfig überhaupt auslesen?
Bei mir habe ich da keinen Eintrag gefunden.
 

roakin

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
22.01.2005
Beiträge
6
router config spielt sich auch nit, weil der router irgendwie vorkonfiguriert ist und ich den nicht konfigurieren kann - da gibts nicht einmal eine oberfläche zum konfigurieren. das hat mich schon öfter geärgert, weil ich deshalb auch keine ports freigeben kann.
 

Flip

Neues Mitglied
Registriert
15.10.2003
Beiträge
48
Wenn Du im Browser die IP vom Router eingibst, fragt der Router Dich natürlich nach dem Kennwort um in den Konfig Modus zu gelangen.
Nur wenn Du den Router erreichst, hast Du doch schon eine IP im PB und eine Verbindung via wlan!
Oder habe ich Dich da eben missverstanden?
 

roakin

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
22.01.2005
Beiträge
6
mitm powerbook komm ich sowieso nicht auf den router - da kann ich ihn noch nicht einmal pingen. aber mit dem restlichen netzwerk bin ich ja immer den router pingen können (und sogar internet surfen *g*), aber es gibt für den router keine konfigurationsoberfläche weil die von meinem provider irgendwie gesperrt worden ist.
 

Flip

Neues Mitglied
Registriert
15.10.2003
Beiträge
48
Kein Konfig Menü für den Router??????

Hast Du das mal ohne den Access Point probiert, Dich mit Deinem PB auf den Router direkt zu verbinden via wlan?
 

roakin

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
22.01.2005
Beiträge
6
via wlan auf den router ohne access point? wie soll denn das gehen? übers normale lan kabel komm ich auch problemlos mitm powerbook ins netz, aber ich will halt nicht unbedingt auf die couch und auf die terasse ein netzwerkkaben hinterherziehen
 

Flip

Neues Mitglied
Registriert
15.10.2003
Beiträge
48
Achso, 'tschuldige. Ich dachte Du hättest den Accesspoint als Repeater, um die Reichweite Deines wlan routers zu vergrößern, dabei hast Du gar keinen wlan Router......

Jetzt bin ich wirklich ratlos.

Zumal das alles vorher funktioniert hat mit Deinem alten Notebook.

Hmmm...... :confused:
 

flobli

Mitglied
Registriert
26.10.2003
Beiträge
719
Flip schrieb:
@flobli

Müßte man das "störende" wlan dann nicht auch sehen?

Oder vielleicht ist es ja dann einfacher, sich über das "störende" wlan zu verbinden. Ist bestimmt auch billiger mit der Zeit...... :D
Hi,

also, wenn das andere WLAN das SSID Broadcast deaktiviert hat, dann kannste es nicht sehen. Dann ist es versteckt und du weisst auch nicht, wie es heisst. Und in der Regel sind WLANs "versteckt", verschlüsselt und lassen nur bestimmte MAC-Adressen zu (wenn man es richtig machen will), da gibts kein mitsurfen... :)


Grüße
Flo
 

flobli

Mitglied
Registriert
26.10.2003
Beiträge
719
Hi,

ich noch mal. Wie ich das gemacht habe: Hab dem Router eine IP (192.169.1.1) gegeben. Dann den als DHCP-Server eingerichtet, der IPs von 192.169.1.2 bis 192.169.1.10 vergibt. Alle meine Rechner haben statische IPs, von 192.169.1.200 aufwärts (gilt auch für den WLAN-Zugang). Dem AccessPoint hab ich die IP 192.169.1.100 gegeben. Musst mal den AccessPoint via Browser anquatschen...

Muss los...


Grüße
Flo
 
Oben