Anfänger Hardwarefragen

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von amorph, 03.02.2005.

  1. amorph

    amorph Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    21.01.2005
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Hi , habe seit einigen Tagen meinen ersten Mac ... nen Mac mini. Und ich bin dermaßen begeistert von dem Teil das ich mir sofort nen "größeren" Mac kaufen will. Da ich aber recht wenig Ahnung vom Thema Mac-Hardware (na gut .. zum Thema Mac-Software eigentlich auch) habe hätte ich mal einige Fragen:

    ich lese immer wieder was von "Sonnet-Upgrades". So wie ich das verstehe sind das (Prozessor-)Karten mit denen man ältere Powermacs upgraden kann. Die scheinen preislich recht attraktiv zu sein. So als Neueinsteiger würde ich mir jetzt einfach denken ich könnte mir nen recht preisgünstigen G4 holen und dann beispielsweise nen Sonnet-Dual-Board reinstecken. Oder liege ich da falsch. Hätte eine solche Lösung irgendwelche Nachteile ?

    Vielen Dank schonmal für die Hilfe.

    P.S.: dumme Frage , aber wo befindet sich auf der Mac-Tastatur die "Tilde" ??
     
  2. bebo

    bebo MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    20.11.2003
    Beiträge:
    3.599
    Zustimmungen:
    0
    Die Sonnetupgrades funktionieren nicht in allen Rechnern.
    Alte G4-Powermacs sind jedoch meist dafür geeignet. Bevor du jedoch einen alten Powermac kaufst und den dann noch aufrüsten musst, greif doch lieber zum neuen Mac, da du mit dem Prozessorupgrade per def. nur den Prozessor aufrüstest und alles andere beim alten bleibt.
     
  3. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    19.410
    Zustimmungen:
    211
    Hallo

    Zum aufrüsten lohnen sich die G4 Rechner schon ab dem G4 400 MHz AGP der geht bis 1,7 GHz Ab dem Model G4 Digital Audio das ist der mit 466 ,533 667 733 MHz hat man auch 133 MHz System Bus davor sind es nur 100 MHz.

    Und was ist "Tilde" ?? wenn du mir das sagst kann ich vielleicht helfen.

    Gruß
    Marco
     
  4. tau

    tau MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    9.804
    Zustimmungen:
    185
    alt+n ist es das was Du meinst? ~~~~~~~~~~
     
  5. mackay

    mackay MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    05.01.2003
    Beiträge:
    2.435
    Zustimmungen:
    7
    Die Tilde erhälst du durch drücken der Tasten

    Wahl und n = ~

    Kay ;)
     
  6. Flupp

    Flupp MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    27.07.2004
    Beiträge:
    1.707
    Zustimmungen:
    15
    Tilde = Alt + n
    Systemeinstellungen -> Landeseinstellungen -> Tastaturmenü: Dort "Tastaturübersicht" aktivieren und das Tastaturmenü einblenden = Du kannst dir die Tastaturbelegung ansehen !

    Zum Thema: Kauf dir was neues !
    Entscheidend ist was du damit machen willst ?
     
  7. remar

    remar MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    29.09.2003
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    3
    ... und wenn du die Tilde oben oder unten brauchst:
    Menue > Landeseinstellungen > Zeichenpalette einblenden
    Gruss Martin
     
  8. Istari 3of5

    Istari 3of5 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    05.01.2005
    Beiträge:
    6.573
    Zustimmungen:
    722
    Also, wenn ich die Preise von brauchbaren Gebrauchtmacs so sehe und dazu noch den nicht gerade geringen Preis eines Prozessorupgrades sehe, kommst Du bei der Lösung locker auf einen Preis der das Mittelklassemodel der aktuellen PowerPC-Reihe übersteigt. Und wahrscheinlich hättest Du, weil der Rest der Hardware halt nicht mehr aktuell ist, eine Leistung unter einem iMac G5.

    Wenn Du also nicht auf einen Mac angewiesen bist, der noch unter OS9 booten kann, würde ich Dir dringend zu einem aktuellen Mac raten.

    Ich habe selber mal meinen alten Storm Pulsar (Mac-Clone, PowerPC 9500 bzw. 9600 mit 200MHz) mit einem Sonnet Upgrade (G3, 400MHz) aufgerüstet. War relativ günstig über ebay und ein neuer Mac war damals finanziell nicht drin. Trotzdem kommt der kleine nie nich an einen echten b/w G3 mit 400 MHz ran!!! Übertrifft in der Leistung gerade mal einen beigen G3 mit 266 MHz.
     
  9. St.Garg

    St.Garg MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    16.12.2004
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    91
    Na sowas, frisch bei Apple und schon begeistert? zzz :D :D
     
  10. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    3.799
    Zustimmungen:
    6
    Ein neuer Mac kommt dich alleine schon wegen der Garantie günstiger. Benutz erstmal den mini noch eine Weile und schau dich ein bisschen um. Refurbished kaufen lohnt sich meistens. -> Suche
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Anfänger Hardwarefragen
  1. campino1337
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    737
  2. schuecke
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    424

Diese Seite empfehlen