Benutzerdefinierte Suche

Anfänger Camcorder

  1. Myisis

    Myisis Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.05.2005
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Ich kenne mich fast so garnicht aus mit Camcorder.....ich weiß nur wofür ich es brauche und was er kosten darf ;)

    ich möchte damit in discos und auf party das geschehen aufnehmen....dort is in den meisten fällen sehr wenig licht......

    ich möchte diese filme dann ein wenig überarbeite und so für privat etc. halt die aufnahmen event. für meine freunde dann mal auf dvd oder in der art brennen...

    jedoch hab ich als azubi nur ein sehr geringes budget, dafür aber auch relativ geringe ansrpüche.....

    Sie sollte möglichst klein sein, so ein ausklappbares display habe und halbwegs gute "dunkel bilder" liefern......das gerät kann natürlich auch gebraucht sein....

    preis dachte ich so an maximal (wirklich oberste latte) 300 euro - klar - viel kann ich da nicht erwarten aber ich denke doch das ich ein vernünftiges einsteiger gerät finden solle mit eurer hilfe.

    bin jetzt schon für jede antwort und jeden tipp dankebar

    so neben bei wollte ich mal wissen was ihr von der "JVC GZ MC 200 EX" - das wär so in der kompaktheit mein traum.


    Grüße Myisis
     
    Myisis, 21.03.2006
  2. titeuf

    titeufMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.12.2004
    Beiträge:
    1.085
    Zustimmungen:
    1
    Bin auch nicht gerade der Camcorder Pro aber für 300 Euro bekommst du nichts brauchbares um in dünkleren Räumen etwas aufnehmen zu können. Vergiss es.
     
    titeuf, 21.03.2006
  3. MacEnroe

    MacEnroeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    15.732
    Zustimmungen:
    1.599
    Meiner Erfahrung nach hat sich bei den Camcordern seit Jahren im Grunde nichts getan. 2000/2001 gab es mal kleine Camcorder mit doppelt so großen Displays als heute (3,8 Zoll). So einen hab ich mir für ca. 160,- EUR gekauft, weil mir das wichtig ist, dass ich Filme gleich zeigen kann.
    Der hat optischen Bildstabilisator und sonst alles, was die heute auch so bieten im Bereich 500-600 EUR. Dazu kann ich den DV-In Eingang auch noch freischalten, was bei den neuen nicht mehr geht.

    Gebrauchte Camcorder gibts bei ebay so viele, ab 150,- EUR kann das schon für deine Bedürfnisse ausreichen. Wenn du was findest, gib die Bezeichnung bei google ein und schau dir Test und Bewertungen an, auch in Bezug auf "Nachtaufnahmen". Achso: Ich würde auf jeden Fall eine Mini-DV nehmen.
     
    MacEnroe, 21.03.2006
  4. Myisis

    Myisis Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.05.2005
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    erstmal danke für die schnelle antworten :)

    hmmm - also schonmal 2 komplett unterschiedliche meinenung - ich merke es wird jetzt schon schwer ;)

    es gibt aber keine herausragenenden hersteller mehr oder weniger - kan ich also genauso gut auf jvc wie sony zurückgreifen ?!

    Grüße Myisis
     
    Myisis, 21.03.2006
  5. Wildwater

    WildwaterSuper Moderatorin Super Moderator

    Mitglied seit:
    31.03.2003
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    331
    Von der halte ich gar nichts. Der Grund ist in fast jedem Thema hier nachzulesen in dem es um Camcorder geht. ;)

    Kauf dir das Gerät, das dir gut passt (Bedienung, Handling, Preis), aber achte darauf, dass es auf Kassetten (miniDV, Digital8) aufnimmt. Alles andere (Microdrive, Speicherkarten, MiniDVD, microMV, …) sorgt in erster Line für Verdruss.

    ww
     
    Wildwater, 21.03.2006
  6. titeuf

    titeufMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.12.2004
    Beiträge:
    1.085
    Zustimmungen:
    1
    also ich würde sicher sony nehmen, denn die haben das beste objektiv!
    Ich musste mal für einen Werbespot in der Schule einen kleinen Film drehen und dies in der Nacht in der nähe einer Strassenlampe. Ich hatte eine ca 800 Euro Kamera. Mit den Augen hat man eigentlich noch alles recht gut gesehen, mit der Kamera aber nichts mehr!
    Kommt drauf an wie hell es in der Disco halt ist!
     
    titeuf, 21.03.2006
  7. ynos

    ynos

    Kameras für 300 Euro werden unter schwachen Lichtverhältnissen nie wirklich was bringen, dazu sind die Gegebenheiten einfach zu schlecht. Aber dann macht man halt Licht, die Profi machens auch nicht anders...

    Ich hab für Schnulliaufnahmen die HC 17 Handycam von Sony. Für den Preis und den Zweck allet jut!
     
    ynos, 21.03.2006
  8. speedy73

    speedy73MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Genau, und Audi baut die besten Autos, weil ich Audi fahre. Sorry, aber behalt doch sonen Quatsch für Dich. Insbesondere, da es hier um einen Anfänger geht, der gerne objektive Aussagen lesen möchte.

    Gruss
    Speedy
     
    speedy73, 22.03.2006
  9. titeuf

    titeufMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.12.2004
    Beiträge:
    1.085
    Zustimmungen:
    1
    Also nach meiner Erfahrung ist es so! Carl Zeiss Objektive sind Qualitativ ziemlich gut.
     
    titeuf, 22.03.2006
  10. titeuf

    titeufMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.12.2004
    Beiträge:
    1.085
    Zustimmungen:
    1
    und übrigens habe ich gar keinen sony camcorder!
     
    titeuf, 22.03.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Anfänger Camcorder
  1. lumber
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    465
  2. Ole123
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.165
  3. Bikul
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    732
    k_munic
    09.03.2011
  4. bernhard69

    Hilfe für Anfänger

    bernhard69, 08.03.2010, im Forum: Video
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    373
    bernhard69
    09.03.2010
  5. Knusperchen
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    585
    Knusperchen
    06.07.2008