1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

An die ScSi User...

Dieses Thema im Forum "Mac Zubehör" wurde erstellt von xymos, 16.09.2003.

  1. xymos

    xymos Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.06.2003
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    4
    hi,


    gibt es denn endlich ne möglichkeit unter X später eingeschaltete SCSi geräte wie Z.B Brenner zu nutzen, ohne das ich neu booten muss ??
    habe schon das netz durchsucht, selbst ein funktionierendes kommandozeilen prompt finde ich nicht.....


    ideen ?
    thx

    -xymos.
     
  2. IceHouse

    IceHouse MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    22
     

    Nein. Die Zeiten sind vorbei - Apple setzt voll auf USB1/ USB2 und natuerlich FireWire - da kennt man das Problem nicht - SCSI hat in dem Bereich, in dem "Wir" es einsetzen, ausgedient.

    Du darfst aber gerne die $SHELL aufmachen und mit folgenden Befehlen spielen (Bitte vorher unbedingt alles sichern und schliessen) ausserdem uebernehme ich keine Garantien (Denn sie wissen, was sie tun):

    kextload - kextstat - kextunload

    Gruss
    -=IceHouse=-
     
  3. Icetheman

    Icetheman MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.08.2002
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    24
    Hallo icehouse,
    könntest Du das bitte genauer erklären?!! genaues vorgehen
    Was wird denn dann gemacht wenn man die shell ändert?
    Und klappt es dann mit dem ohne booten?
    mercy
    greetz
    icetheman
     
  4. IceHouse

    IceHouse MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    22
     

    Oeffne das Terminal (/Application/Utilities/Terminal) und tippe ein:

    man kextstat - display status of dynamically loaded kernel extensions
    man kextload - loads, validates, and generates symbols for a kernel extension
    man kextunload - terminates objects and unloads code associated with a kernel extensions

     

    Ich habe nichts von "shell aendern" gesagt. Ich schrieb etwas von "$SHELL aufmachen" und meine damit das "Command Line Environment" das man durch das Terminal erreicht.

     

    Es gibt Kernel Extensions, die man so "nachladen" kann um auf die Geraete zugreifen zu koennen, die man ansteuern moechte. Andere Kernel Extensions lassen es nicht zu, weil sie waehrend des Bootprozesses geladen werden muessen um sich zu etablieren.

    Gruss
    -=IceHouse=-
     
  5. Icetheman

    Icetheman MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.08.2002
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    24
    Da Dank ich Dir mal für die schöne Erklärung :)
    Noch eine Frage hätt ich noch. Muss ich da jedesmal machen oder hält das bis zu nächsten Neustart oder gar für immer??
    mercy greetz
    icetheman
     
  6. IceHouse

    IceHouse MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    22
     

    Wenn du die Kernel Extension im Terminal "nur mal eben schnell" startest, dann haelt sie nur bis zum naechsten Neustart.

    Gruss
    -=IceHouse=-
     
  7. xymos

    xymos Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.06.2003
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    4
    hi,


    cool danke, werde das mal checken..wenn das kappen sollte, dann schreibe ich mir ein script..;))

    thx

    -xymos.
     
Die Seite wird geladen...